Innenputztrocknung und offene Zwischensparrendämmung

Diskutiere Innenputztrocknung und offene Zwischensparrendämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hi, ich habe ein paar Fragen zur Tocknung von Innenputz. Ich wußte nicht ob ich hier im "Dach" Forum richtung bin aber schau ma mal. Wir...

  1. #1 Speedster, 2. Januar 2011
    Speedster

    Speedster

    Dabei seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schweinfurt
    Hi,

    ich habe ein paar Fragen zur Tocknung von Innenputz.
    Ich wußte nicht ob ich hier im "Dach" Forum richtung bin aber schau ma mal.

    Wir setzten gerade eine Altbausanierung mit Anbau durch.

    Anbau steht
    Dach ist von außen fertig
    Fenster sind drin

    vor ca. 3 Wochen haben wir unseren Innenputz bekommen der momentan trocknet. Die Firma hat uns einen 21 KW Ölheizung (direkt am Kamin angeschlossen) zur verfügung gestellt.
    Dieser hat einen Termofühler der auf ca. 4 Grad eingestellt wurde.
    Im Haus sind es immer ca. 6 Grad.
    Von uns wird täglich Stoßgelüftet.

    Nun mein evtl. Problem:
    Habe vor kurzem die Zwischensparrendämmung im Dach durchgeführt (120mm)
    Der Dachaufbau ist Ziegel, 35mm Pavatex und jetzt die 120 Zwischensparrendämmung.
    Da wir noch 2 Entlüftungsziegeln und die Solarheizung installiert bekommen haben wir noch keine Dampfbremsfolie angebracht.

    Nun meine Frage:
    Da beim trocknen des Innenputzes viel Feuchtigkeit entsteht und diese Treppenhaus nach oben in DG zieht könnte sich diese in der noch offenen Zwischensparrendämmung setzten.
    Habe schon ein paar Beiträge von Schimmel bzw. zusammenfallender Zwischensparrendämmung gelesen.
    Könnte diese bei mir auch passieren?

    Danke für die Infos

    Gruß
    Speedster
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ja...

    ... schon mal die Verarbeitungsrichtlinien bei pavatex durchgelesen?:shades
     
  4. #3 Speedster, 2. Januar 2011
    Speedster

    Speedster

    Dabei seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schweinfurt
    Hi Morübe,

    verstehe ich nicht ganz, wo finde ich diese und was soll dann da drin stehen?
     
  5. #4 Speedster, 2. Januar 2011
    Speedster

    Speedster

    Dabei seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schweinfurt
    Die Platten sind doch Diffusionsoffen, daher müßt die Feuchtigkeit doch entweder durch die Platten nach außen oder über das normale Lüften aus dem Haus gehen.
    Sollte ich noch warten bis die Dampfbremsfolie anbringe?
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wie soll die Feuchtigkeit durch die Platten rauskommen wenn sie an den Platten kondensiert weil sie sich plötzlich im Kalten befinden?
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    OOOOH man...

    ... :mauer Langsam leg ich hier nen Dauerlink zu pavatex:mauer

    Zitat:



    Also nach den einbauvorschriften von pavatex ..." sind gleichzeitig mit dem Einbau der Dachdämmung auch alle Konvektionsschutzmaßnahmen auszuführen.... Bei Gebäuden ... müssen daher Dachdämmung und Luftdicht-bzw. Dampfbremsbahnen einschließlich aller Anschlüsse vor (!!) Ausführung der Estrich- und Putzarbeiten fertiggestellt sein.

    Und das Lüftungsdetail möcht ich gar nicht erst sehn:mauer

    Wo ist denn eigentlich derjenige, der das Ganze geplant hat??:motz:mauer

    Und warum muß ich mich hier verteidigen, nur weil andere zu blöd sind?:motz

    is doch wahr man:o
     
  8. #7 Speedster, 2. Januar 2011
    Speedster

    Speedster

    Dabei seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schweinfurt
    Was geht denn bitte mir dir AB?

    Hast du Silvester nicht verkraftet oder was?

    Das hier sollte doch ein Forum sein über denn man sich erkundigen bzw. austauschen kann!

    Aber mit solchen Typen wie du es bist, ist es nicht möglich, du mußt dich nicht verteidigen Herr Allwissend! Sorry das nicht alle bzw. ich hier alles weiß!

    Es war eine ganz normal Frage und ich wollte auch eine ganz normal Antwort wenn das das nicht kannst dann lass es.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, wenn man Verarbeitungsrichtlinien Pavatex bei Google eingibt findet man die sofort.
    Und Google kennt eigentlich jeder Surfer...
     
  10. #9 Speedster, 2. Januar 2011
    Speedster

    Speedster

    Dabei seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schweinfurt
    Ich habe mal denn Herr Google gefragt aber auch nicht wirklich weiter gekommen.
    Auf der Herstellerseite gibt es nur Termine für Schulungen.
    Hier im Forum habe ich auch nichts gefunden.

    Aber egal, ich suche eine Lösung:
    Bin ein bißchen im Zwiespalt.
    Im DG ist Fußbodenheizung schon installiert und ich will nicht unbedingt das Wasser wieder ablassen, daher sollte es im DG nicht unter 0 Grad sein.

    Wenn ich das Treppenhaus mit einer Folie abklebe könnte ja kein Wasserdampf ins DG.

    Was würdet ihr mir Raten, evtl. die Dämmwolle wieder raus aus den Sparen und erstmal ablüften lassen?

    Die Dämmung fühlt sich auch nicht feucht an da ich im DG auch einen Luftentfeuchter aufgestellt hatte.

    Danke für die Antworten
    Speedster
     
  11. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    lustig... wurde da gerade nicht in nem anderen Faden das da verlinkt ;) hilft dir auch. Wirst gleich noch das ein oder andere zum Beachten finden :biggthumpup:

    Als bei mir die Gipser "zu schnell" waren und der Estrichleger schon vor der Tür stand hab ich noch ein paar Nachtschichten
    eingelegt und Urlaub genommen um die Dampfbremse rechtzeitig reinzubringen.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    wo...

    ... ist der Planer?:irre
     
  14. Speedster

    Speedster

    Dabei seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schweinfurt
    Danke coroner für den Link,

    habe gedacht hier gibt es überhaupt keinen der einen helfen kann.
    Nur zu sagen das man es falsch macht ist einfach aber helfen kann anscheinend nicht jeder.

    Habe jetzt die Dämmung wieder aus den Sparren heraus und trockene sie.
    Werde mein Treppenhaus luftdicht abkleben bis mein Dachdecker und der Heizungsbauer alle Arbeiten am Dach fertig haben und dann kommt erst wieder die Wolle rein und gleich die Folie drüber.

    Gruß
    Speedster
     
Thema:

Innenputztrocknung und offene Zwischensparrendämmung

Die Seite wird geladen...

Innenputztrocknung und offene Zwischensparrendämmung - Ähnliche Themen

  1. Offene Glaswolle gefährlich?

    Offene Glaswolle gefährlich?: Liebe Bauexperten, ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben: Wir hatten vor ca. 4 Wochen einen Mauerdurchbruch im Wohnbereich, dabei wurden...
  2. Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss

    Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss: Guten Abend zusammen, ich finde es ein super Forum darum habe ich mich gleich mal angemeldet. Wir wollen das oberste Geschoss mit einer...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Hausbau Dachstuhl offen bei Regen

    Hausbau Dachstuhl offen bei Regen: Hallo zusammen wir sind gerade am Bauen und unser Dachstuhl liegt schon seit einer Woche offen und es dauert auch noch ein paar Tage bis die Folie...
  5. Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken

    Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken: Guten Tag zusammen und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet. Wir sanieren derzeit eine Doppelhaushälfte aus den späten 50er Jahren. Viele Beiträge hier...