Innentür ohne Glaseinsatz geliefert und nun????

Diskutiere Innentür ohne Glaseinsatz geliefert und nun???? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, folgende Frage habe ich an euch: Wir haben einen Neubau und sind in der Endphase. Bald findet der Abnahmetermin statt. Nun wurden vor...

  1. elbemario

    elbemario

    Dabei seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Erzieherin
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    folgende Frage habe ich an euch: Wir haben einen Neubau und sind in der Endphase. Bald findet der Abnahmetermin statt. Nun wurden vor zwei Tagen die Innentüren montiert..soweit ok, in der Küche jedoch ohne Glaseinsatz.
    Unser Bauunternehmer meinte, es würde hinterher..also in den nächsten Tagen..ein Schreiner kommen, der die Öffnung aussägt und das Glas einsetzt...KANN DAS SEIN? Wir kennen uns nicht aus, aber wir hatten immer wieder seltsame Dinge während der Bauphase und haben immer nachgelesen etc und uns informieren können und dann auch häufiger mal reagiert. Nun sind wir ein wenig ratlos. Wir haben auch einen unabhängigen Bausachverständigen, aber ihn deswegen zu holen ist schon teuer, die Firma bei der die Türen bestellt wurden sind auch nicht erreichbar heute und unseren Bauunternehmer, dem kann ich nicht mehr glauben.

    Die Türen sind von Herholz, Standarttüren.

    Was sagt ihr? Kann das so richtig sein?

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuenken

    Kuenken

    Dabei seit:
    9. Mai 2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Nord NRW
    Möglich ist das spätere aussägen, aber eigentlich ist es einfacher das Türblatt passend zu bestellen.
    Vielleicht war ein Blatt mit Lichtausschnitt nicht so schnell lieferbar....


    MFG
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wozu da einen Sachverständigen?
    Ob die Tür nachträglich einen Glaseinsatz bekommen hat (ja, das gibt es), könnt ihr ja wohl selbst sehen...!
     
  5. elbemario

    elbemario

    Dabei seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Erzieherin
    Ort:
    Stuttgart
    ok, danke erstmal für die Antworten...unser Sachverständiger wäre nicht unbedingt dafür zuständig, jedoch bei allen Fragen können wir uns an ihn wenden- kostet halt, deshalb hier die Frage!
    Demnach scheint es auch üblich zu sein, den Lichtausschnitt später einzubauen und ich muss mir keine Sorgen machen!

    Grüße
     
  6. #5 Gast943916, 10. August 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Üblich ist das nicht, üblich ist die Türe gleich mit LA zu bestellen und auch billiger
     
  7. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Ich hätte jetzt drauf getippt,d ass der Bauunternehmer den Glausausschnitt vergessen hat udn deswegen nachträglich einbaut. Geht. Normalerweise kommen die TÜren mit allem.
     
  8. #7 Gast036816, 11. August 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn die tür für einen nachträglichen ausschnitt geeignet ist, bekommt ein guter schreiner das hin,fehlt jedoch der notwendige verstärkungsrahmen, sieht das am ende schlecht aus...
     
  9. elbemario

    elbemario

    Dabei seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Erzieherin
    Ort:
    Stuttgart
    Hm, keine Ahnung, ob ein Verstärkungsrahmen vorhanden ist, die Türen sehen "normal" aus...also es ist reiner Standard Röhrenspan. Ich weiß nicht, woran ich einen Verstärkungsrahmen erkenne, wenn es sich um etwas "abgehobenes" im Türrahmen handelt, dann haben wir sowas nicht.

    Mensch, ich habe keine Lust auf eine Bastelarbeit...damit hatten wir immer wieder unsere neg. Erfahrungen! Ansonsten hätte ich ja auch hier nie gefragt.
     
  10. #9 Gast036816, 11. August 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    den rahmen wirst du nur erkennen können, wenn furnier oder die beschichtung runter ist. wie groß soll denn der glasausschnitt werden?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Nonsens

    Türblätter mit einem innenliegenden "Verstärkungsrahmen" der zur nachträglichen Erstellung eines Lichtausschnittes dienen soll sind mir noch nicht vor gekommen.

    Solch ein Produkt wäre auch völliger Nonsens da es mit etwas Geschick durchaus für einen Tischler möglich ist einen Lichtausschnitt nächträglich (einschließlich erforderlicher Verstärkungen) zu erstellen.

    Ein weiterer Nonsens ist es jedoch dieses zu tun. Diese Vorgehensweise übersteigt die Kosten für einen im Türenwerk serienmäßig eingebauten Lichtausschnitt um mindestens das Fünffache.

    Wenn der Bauunternehmer so bescheuert ist dieses (wie angekündigt) zu tun ist das seine Sache, den dadurch entstehenden Verlust hat er dann auch "verdient". Möglicherweise bekommt er aber auch noch die Erkenntnis :yikes :wow, das Türblatt ganz einfach auszutauschen.

    Gruß
     
  13. #11 Romeo Toscani, 12. August 2013
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Der Meinung bin ich auch ...

    Nachdem hier Innentüren über eine Baufirma gekauft werden, gehe ich stark davon aus, dass es sich nicht um die teuersten und exklusivsten Türen handelt, bei denen sich so ein Aufwand lohnen würde.
    Sondern eher um was preis-leistungs-günstiges ... und so ein falsch bestelltes Türblatt könnte man als Baufirma auch anders verwenden (wenns eine Standardgröße ist).
     
Thema:

Innentür ohne Glaseinsatz geliefert und nun????

Die Seite wird geladen...

Innentür ohne Glaseinsatz geliefert und nun???? - Ähnliche Themen

  1. Huga, Schirling oder Garant Innentüren

    Huga, Schirling oder Garant Innentüren: Hallo, ich bin derzeit auf der Suche nach Innentüren und wir hätten gerne eine Weißlacktür mit Quernuten. Jetzt habe ich verschiedene Angebote...
  2. Problem mit Abrechnung über Aushub und Sandplatte bzw. gelieferten Sand

    Problem mit Abrechnung über Aushub und Sandplatte bzw. gelieferten Sand: Moin ... Wir haben ein Problem mit einem Sandhändler. Es geht dabei um einen Arbeitsraum ca. 14 x 18 m = 252 qm Es sollte als erstes der...
  3. Frage zu alten Innentür-Zargen (1971) - Problemlos entfernbar?

    Frage zu alten Innentür-Zargen (1971) - Problemlos entfernbar?: Hallo, wir renovieren seit kurzem ein Haus, Baujahr 1971. Das Haus steht in Niederösterreich. Nachdem wir die Türzargen entfernt haben...
  4. Suche Innentür mit U-Wert maximal 1,5

    Suche Innentür mit U-Wert maximal 1,5: Hallo zusammen, da bei unserem Haus der Keller unbeheizt ist, benötige ich vom Übergang von der Treppe in den Keller eine Tür, die einen U-Wert...
  5. Einsteckschloss von innentüren schließt nicht

    Einsteckschloss von innentüren schließt nicht: Hallo Leute Ich habe ein Problem mit meiner Tür. Wir haben so ganz normale Holz Innentüren aus den 80gern mit diesen Einsteckschlössern und...