Innenwände im DG als Leichbauwände

Diskutiere Innenwände im DG als Leichbauwände im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Eine Baufirma bietet bei Innenwänden im Dachgeschoss die Wände aus 75mm Ständerprofil, beidseitig mit 12,5mm Gipskartonplatten verkleidet und mit...

  1. xelax

    xelax

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Köln
    Eine Baufirma bietet bei Innenwänden im Dachgeschoss die Wände aus 75mm Ständerprofil, beidseitig mit 12,5mm Gipskartonplatten verkleidet und mit 80mm Trennwandplatten gedämmt.

    Hat jemand Erfahrungen, wie ist es mit dem Schallschutz solcher Wände bestellt? Was muss man dabei noch beachten?

    Ansonsten wird das Haus massiv Stein auf Stein gebaut.

    Danke Alex
     
  2. #2 Jürgen Jung, 24.11.2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    unterstes Level, aber wirklich, abgesehen von der zu dicken Dämmung für das Profil, da könnt ihr auch alle in einem Raum arbeiten/schlafen/wohnen
     
  3. #3 Gast943916, 25.11.2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    = 43 dB, so ziemlich das schwächste was geht, aber 80 mm Dämmung in 75 mm Profil????
    bei doppelter Beplankung mit z. B. GK Platte Piano, 60 mm Dämmung = 55 dB, Mehrpreis ca. 12,-/E/m²
    unter Verwendung von SP (Rigips) oder MW (Knauf) Profilen, nochmal 2 dB mehr, da hast du dann was feines...
     
  4. #4 Pascal82, 25.11.2008
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Alex,

    wie gut man ne trockenbauwand schalldämmen kann weiß ich nicht, ich weiß nur das ein schwerer stein eben ein schwerer stein ist und ich diesen auf jeden fall vorziehen würde!!!!!
    ich habe alle meine innenwände in 24er!!! gemacht, nur abstellkammern ect habe ich in 17,5 gemacht( 11,5er habe ich garnicht gen. ich denke spätestens wenn die kinder mal ihren eigenen fernseher/stereoanlage im zimmer haben und du schlafen willst bist du froh über massive wände. und soooo viel teurer ist ne massive wand auch nicht.
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ich halte nicht viel von M Profilen, die 2 dB sind nur unter Idealbedingungen messbar zu realisieren ( Laboraufbau ) 3 Schrauben zuviel, und schon für die Katz.

    Gutes Preis-Leistungsverhältnis wie Gipser beschreibt, lass nur die Piano weg. 75 ständer , 60 er Miwo, je 2 x 12,5 GKB.

    Einzige Flüsterwand mit spitzen Ergebnis und erschwinglich, Doppelständer !
    Wand im Krankenhaus oder Hotel, iss schon ein wenig was anderes, als Dachausbau.

    Wer will, bekommt alles. Die Baufirma ???

    Peeder
     
  6. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    @Pascal82

    die muss nur auch auf der Decke stehen können.
    BTW auch bei Massiv müssen die Randbedinungen stimmen, sonst steht da ne 24-er Wand die auch nicht hilft.
     
  7. #7 Bauwahn, 25.11.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wenn die Statik so eine Wand überhaupt zulässt.
     
  8. #8 Gast943916, 25.11.2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    warum? bringt 3 dB
     
  9. #9 acensai, 25.11.2008
    acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Eine doppelt beplankte Trockenbauwand mit 10 cm Zwischendämmung ( ~ 16 cm Gesamtdicke) dämmt den Schall bei vorschriftsgemäßer Ausführung genauso gut wie eine 24'er KS-Wand!

    Schallschutz und Flexibilität ist bei unserem EFH-Bauvorhaben ein sehr wichtiger Aspekt. Und genau deswegen werden bei uns alle Nicht-tragenden Innenwände in Trockenbauweise errichtet werden.


    ... ich glaub, dass es preislich kaum Unterschiede gibt ...


    Einer großer Vorteil vom Trockenbau ist, dass über die Jahrzehnte hinweg Änderungen an der Raumaufteilung sehr einfach möglich sind - gerade wenn mehrere Kinder im Haus sind, könnten sich Anforderungen über die Jahre hinweg schnell ändern ...

    Leider hat der Trockenbau teilweise einen schlechten Ruf - zu Unrecht wie ich meine ... Gut, ich bin schon ein recht starker Verfechter des Trockenbau's :o
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    bevor ich mich schlagen lasse, 52 dB , - 55 dB
    ist zwar viel, aber nur subjetiv.
    Der Mehrpreis ist spürbar, wenn ich mir den Porsche leisten kann, dann kann ich mir auch die Garage dazu leisten. Was ist ein Porsche ohne Garage ?:biggthumpup:


    @Pascal82 jede biegeweiche zweischalige Wand ist einer Massivwand überlegen .

    Richtig ist, Masse ist Klasse.

    Steine, Steine, Beton muss her, noch schwerer, aber was ist mit der Körperschallübertragung ?

    Und eine zweischalige Massivwand soll günstiger sein ?

    76 dB in Trockenbauweise, mach das mal mit nee Massiven :28:

    Peeder
     
  11. xelax

    xelax

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Köln
    Nur für mich zum Vergleich: wie viel dB macht denn eine verputzte Wand aus Kalksandstein in 12 cm Stärke?
     
  12. #12 acensai, 26.11.2008
    acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    ... was ich mir so an Fakten zusammengesucht hatte ...


    Das bewerte Schalldämmmaß hängt von der Rohdichte (RDK) des Steins ab :p ... umso höher die Rohdichte, desto besser die Schalldämmung und desto schwerer der Stein (der dann mal schnell 15 - 20 kg wiegt ...)

    lt. dem Bundesverband Kalksandstein Industrie eV ist das bewerte Schalldämmmaß wie folgt:

    RDK = 2,0 - 7 cm dick - 40 db
    RDK = 1,8 - 15 cm dick - 47 db
    RDK = 2,0 - 20 cm dick - 52 db

    ... wirst also mit einer 11,5'er Wand wahrscheinlich irgendwo bei ca. 43 bis 46 db liegen (abhängig von der Rohdichte)? (Ich bin aber kein Spezi ...)

    Noch eine kleine Anmerkungen zum Gewicht:

    Ein kleines KS-Stein'chen mit Rohdichte von 1,8 hat beispielsweise die Abmessungen von 30 * 11,5 * 24 cm und wiegt 13,5 kg! ... und das ist nicht unbedingt ein "Grossformat" - man benötigt 13 Stk. je m2 und hat dann je m2 Wand ein Gewicht von 175 kg -> bei einer Zwischenwand, die 2,7 meter hoch und 5 meter lang ist sprechen wir über knapp 2,4 Tonnen - das isss schon mal nicht schlecht für eine kleine Zwischenwand ... :Brille

    .

    Und noch kurz ein Auszug von Rigips - der Klassiker:
    • CW75 -Ständerwerk mit 60 mm Mineralwolldämmung
    • Auf beiden seiten des Ständers jeweils 2 "blaue" Rigips-Platten (2 * 12,5 mm)
    • => Gesamtdicke = 12,5 cm
    • => Schalldämmaß = 56 db


    ... ich denke, diese Zahlen stellen so Manches klar ...


    .
     
Thema: Innenwände im DG als Leichbauwände
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dämmung für 75er ständerwerk

    ,
  2. 60 oder 80mm in 75mm ständer

    ,
  3. welche steinwolle 75mm ständer

    ,
  4. wandprofile 75mm welche Isolierung
Die Seite wird geladen...

Innenwände im DG als Leichbauwände - Ähnliche Themen

  1. Kehlbalkendach? Innenwände nicht tragend? Frage an die Experten unter uns!

    Kehlbalkendach? Innenwände nicht tragend? Frage an die Experten unter uns!: Hallo, wir sind gerade dabei unser Obergeschoss zu sanieren, dies bezüglich hätte ich ein paar Fragen an die Experten. 1. Handelt es sich bei der...
  2. Innenwand mauern: Horizontalsperre und höhe des Mörtelbetts

    Innenwand mauern: Horizontalsperre und höhe des Mörtelbetts: Hallo liebe Bauexperten, ich möchte mich bei Mauern einer Innenwand versuchen. Die Wand soll im EG aus Kalksandstein in 24cm Stärke errichtet...
  3. Fragen zum Verputzen der Innenwand eines Raumes

    Fragen zum Verputzen der Innenwand eines Raumes: Ich möchte die Wände der auf den Bildern zu sehenden Räumlichkeit (erster Stock eines kleinen Ferienhauses) verputzen. Die Wände sind aus...
  4. Abschluss Fenster/Innenwand

    Abschluss Fenster/Innenwand: Hallo liebe Experten, wir haben eine Immobilie erworben, in der bereits neue Fenster eingebaut wurden. Wir fangen in der nächsten Zeit mit dem...
  5. Riss in Innenwand Keller

    Riss in Innenwand Keller: Hallo zusammen, ich bin völlig neu hier, habe aber direkt eine Frage... Ich hoffe man kann mir hier helfen. Ich habe den folgenden riss im Keller...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden