Innenwände streichen - Neubau

Diskutiere Innenwände streichen - Neubau im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Wir haben als Eigenleistung bei unserem Hausbau dass wir die Innenwände selbst streichen. Meine Frage wäre nun, welche Farbe...

  1. ste1506

    ste1506

    Dabei seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter IT und Organisation
    Ort:
    Regensburg / Regenstauf
    Hallo zusammen,

    Wir haben als Eigenleistung bei unserem Hausbau dass wir die Innenwände selbst streichen. Meine Frage wäre nun, welche Farbe nimmt man hier am besten?

    Wäre auch klasse, wenn man nur einmal streichen müsste. Die Wände sind auch fertig verputzt und abgeschliffen.

    Vielen Dank im Voraus für eure Tipps.
    Stefan.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwarzmeier, 30. Januar 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Da Ihr DIY-Anstreicher seid, kann Euch keiner etwas am Zeugs flicken, wenn Ihr die a.a.Re.T. ignoriert..:bierchen:...wenn es Euch genügt, dass die Putzflächen deckend gestrichen sind, dann könnt Ihr mit einer etwas kostenaufwändigeren "Superdecker"-o. "Einschichtfarbe" dieses Resultat mit einem Anstrich erreichen . Ein zweifacher Anstrich mit Marken-Innenwandfarbe NK 3 ergibt natürlich ein homogeneres Bild einer Fläche .:winken
     
  4. ste1506

    ste1506

    Dabei seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter IT und Organisation
    Ort:
    Regensburg / Regenstauf
    Silikatfarbe

    Kleiner Nachtrag: Ich habe gehört, das Silikatfarbe sehr gut deckt und nur einmal gestrichen werden muss. Ist so etwas zu empfehlen?

    Danke.
     
  5. #4 schwarzmeier, 31. Januar 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Also, gut decken und einschichtig perfekt decken ist nicht das Selbe .
    Ich habe noch nie auf Neuputz einen Silikatanstrich einschichtig hinbekommen .
     
  6. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Kommt aufs Produkt an.Versuchs einfach.
    Und wenns nichts wird,streichst halt nochmal.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    es funktioniert mit dem Ein mal Streichen immer dann wenn man:

    A.: zu viel Material hat
    B.: reichlich Zeit hat

    Wenn man knapp Material hat und/oder keine Zeit funzt das NIE *grmpf*

    Murphy ist ein A-Loch ;)
     
  8. ste1506

    ste1506

    Dabei seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter IT und Organisation
    Ort:
    Regensburg / Regenstauf
    Welches Produkt?

    Hallo Netzter,

    deswegen poste ich in dem Forum, um zu erfahren, ob es ein Produkt zu empfehlen gibt?

    Was ist mit einer Silikatfarbe? Hab irgendwie gelesen, dass dies nichts für Hobbyheimwerker / -maler ist und irgendwie ziemlich aggressiv und sollte nur mit Handschuhe und Schutzbrille gestrichen werden?

    Ist das wirklich so, oder bringe ich hier etwas durcheinander?

    Danke.
     
  9. ste1506

    ste1506

    Dabei seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter IT und Organisation
    Ort:
    Regensburg / Regenstauf
    Hm, dachte bzw. habe ich schon befürchtet ;)

    Hast du vielleicht auch einen Hinweis auf Silikatfarbe? Ist so etwas zu empfehlen. Oder welche Farbe sollte man nehmen? Dass es ein Markenprodukt sein soll, ist klar. Aber welches und gibt es da Unterschiede?

    Danke.
     
  10. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Meine Erfahrung.

    Streich verdünnt vor und dann unverdünnt nach. Dabei eine hochwertige Farbe nehmen, kein Baumarktprodukt.

    Damit bin ich gut gefahren. War im Endeffekt günstiger und die Arbeitszeit war wesentlich geringer.

    Habe schon mit Baumarktfarbe 2 Zimmer nachgepinselt und geflucht. Geht, aber Zeit und Material waren wesentlich höher und haben den Mehrpreis aufgefressen.
     
  11. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Nimm die gelben Eimer.
    Grüße Naababwärts.
     
  12. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    innen(dispersions)silikatfarbe ist nun gerade eine farbe, die nicht gut deckt. zumindest die produkte die ich so kennen gelernt habe. außerdem schlecht ausbesserbar und streiflichtempfindlich.

    schutzbrille- und handschuhe sind bei modernen dispersionssilikatfarben allerdings nicht notwendig. dafür sauberes abdecken von glas/keramik/steinflächen.

    nimm lieber eine vernünftige dispersionsfarbe. deckt imo besser, ist leichter zu verarbeiten und abdeckarbeiten kann man etwas legerer gestalten.
     
  13. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Sag mal dquadrat,
    was streichst du denn für Innensilikat an die Wände?
    Weil die beiden Produkte die ich verwende decken wie ne 1.
    Mit dem ausbessern und Streiflicht hast du allerdings recht.
     
  14. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    die rotgrünen.
    sowohl die objekt- wie auch die höherwertige qualität.

    ganz schlimm auf gipskarton, da grundier ich grundsätzlich einmal mit dispersion.
    bei dem mit kalkglätte gespachtelten kalk-zementputz meines letzten großen objektes hat ich auch probleme, die durchgeschliffenen dunklen körner beim 2ten mal deckend zu bekommen. genauso wie die putzschienen in den fensterlichten.

    gut läufts auf saugenden durchweg hellen untergründen außer gk.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    die problematik mit dem gk hat ich auch schon mit der hausmarke des lokalen großhändlers. da müsste entweder das rüsseltier oder das krokodil drin stecken...
     
  17. #15 schwarzmeier, 1. Februar 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Sagt mal, Kollegen,
    wieso empfiehl der Malermeister dem DIY-Experten eine Einmalbeschichtung mit Dispersions-Innensilikatfarbe auf Neuputze eigentlich ?
    Wenn das ordentlich aussehen soll, dann gehört dazu schon viel Gefühl und Fertigkeit, die ich von einem DIY-ler nicht erwarten kann .
    Was der Freund aus Regensburg mit dem Hinweis von Netzer "Gelbe Eimer" anzufangen vermag, ich weiß es nicht . Das kann der 3-Buchstaber oder auch das Profitefc-Produkt o.a. sein . Wenn ich eines dieser TOP-Prudukte empfehlen würde, dann eben das Teuerste, das mit den 4 Buchstaben, dieses Bio-Sil-Produkt im Roten Eimer der 4-Buchstaben-Firma . Dennoch werde ich immer 2 Anstriche mindestens empfehlen .:bierchen:
     
Thema: Innenwände streichen - Neubau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neubau streichen welche farbe

    ,
  2. wand streichen neubau

    ,
  3. wann wände streichen neubau

    ,
  4. wann neubau streichen
Die Seite wird geladen...

Innenwände streichen - Neubau - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  4. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...