Innenwände stumpf gestoßen

Diskutiere Innenwände stumpf gestoßen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Experten, ich habe ein Problem mit meinen Innenwänden. Die bestehen aus großformatigen Porenbetonplatten. Die Fugen zur KS-Außenwand...

  1. #1 HendrikF, 09.10.2003
    HendrikF

    HendrikF Gast

    Hallo liebe Experten,
    ich habe ein Problem mit meinen Innenwänden. Die bestehen aus großformatigen Porenbetonplatten. Die Fugen zur KS-Außenwand (ca. 1-2cm) ist mit PU-Schaum gefüllt. Herr Thalhammer wird sich vielleicht erinnern, da ich bzgl der Konstruktion einen Thread vor längerer Zeit im bau.de Forum hatte. Auf die Bedenken von Herrn Thalhammer habe ich mir die Verarbeitungsrichtlinien von Ytong / Hebel schicken lassen. Diese Konstruktion ist in diesen Dokumenten tatsächlich so beschrieben.
    Nun zum Problem: An allen Fugen Innenwand / Außenwand sind 1-3 mm breite Risse von der Decke bis zum Fußboden. An Hand des abgebröckelten Putz konnte ich sehen, dass doch nicht alle Richtlinien eingehalten wurden. Es fehlt der 10 cm breite Gewebestreifen im Putz. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, das der arme Gewebestreifen das unterschiedliche Schwindverhalten der ganzen Wand auffangen kann.
    Meine Frage: Die fertigstellung war 2000, ich bin also noch in der Gewährleistungszeit.
    Was kann ich Ihrer Meinung nach als Sanierung verlangen (nat. keine Rechtsberatung).
    Nur die Tapeten / Fliesen ausbessern lassen, und den Putz Putz sein lassen, da der Schwindprozess nun abgeschlossen ist.
    Oder muß der komplette Fugenbereich entsprechend der Richtlinie nachgebessert werden.
    Ich würde gerne Ihre Meinung unabhängig vom Bauträger dazu hören.
    Vielen dank
     
Thema: Innenwände stumpf gestoßen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stumpf gestoßen

Die Seite wird geladen...

Innenwände stumpf gestoßen - Ähnliche Themen

  1. Sind zu schmale Innenwände Fensterseite ein Baumangel?

    Sind zu schmale Innenwände Fensterseite ein Baumangel?: Ich bin vor fast 5 Jahren in eine Eigentumswohnung gezogen: Dachgeschoss mit Flachdach, Baujahr 1900, Sanierung 1995. In der Wohnung besteht zu...
  2. Innenwände nach Starkregen nass - wie kommt das Wasser rein?

    Innenwände nach Starkregen nass - wie kommt das Wasser rein?: Moin zusammen, letzte Woche gab es bei mir einen Starkregen (50 Keller im Ort vollgelaufen). Seit dem sind bei mir diverse Innenwände von unten...
  3. Teilbereich der Innenwand verputzen

    Teilbereich der Innenwand verputzen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Szenario (siehe Bilder). Ich musste die Sockelleisten aus Fliesen wegstemmen, dabei ist mir etwas mehr...
  4. (Stufenförmige) Risse in der Innenwand

    (Stufenförmige) Risse in der Innenwand: Hallo, erstmal sorry falls es das falsche Forum ist und ich denke es ist der tausendste Beitrag hier mit Rissen in der Wand... Wir wohnen im 2....
  5. Innenwände (BJ 1987) "modernisieren" - verputzen, tapezieren oder was anderes?

    Innenwände (BJ 1987) "modernisieren" - verputzen, tapezieren oder was anderes?: Wir habe gerade ein Haus Baujahr 1987 erworben und möchten das Wohnzimmer modernisieren. Die Fliesen werden durch Eiche-Landhausdielen ersetzt....