Innenwand 3.Giebel an Dach 'anschliessen'

Diskutiere Innenwand 3.Giebel an Dach 'anschliessen' im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, kurz und knapp: Wie bekomme ich die Ecken vernünftig Wind - und Luftdicht? [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...

  1. #1 Oldschool, 12. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Hallo Forum,

    kurz und knapp: Wie bekomme ich die Ecken vernünftig Wind - und Luftdicht?

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß,
    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oldschool, 15. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Doch zu knapp?

    Also, der 'normale' Wandaufbau besteht aus:

    Verblender; 120mm Dämmung WLG 035; 190mm Juwö ThermoPlan TP 190/11, Wärmeleitzahl 0,11

    Der Verblender liegt auf einem U-Profil, die Maurer haben noch eine Feuchtigkeitssperre eingelegt. Die wäre bestimmt nicht nötig gewesen, aber schaden kann's ja auch nicht.

    Jetzt weiß ich nur nicht, wie ich das Innenmauerwerk weiterführen soll um einen vernünftigen An-/Abschluß zu bekommen.
    Habe auch schon sämtliche Bautagebücher durchgesehen, ich konnte nirgends richtig erkennen wie das gemacht wurde. Teilweise konnte man mal eine OSB-Platte sehen, aber wie geht's weiter?

    Klinker, Dämmung, OSB-Platte, Dämmung, GK-Platte?

    Und das ganze an eine Dachlattenunterkonstruktion?

    Falls der Aufbau so stimmt, kann die Dämmung den Ziegel Wärmeleittechnisch 'ersetzen'?

    Gruß,
    Holger
     
  4. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Nebenschauplatz!

    Wer hat den die hübschen orangen Rohre verlegt?

    Denn sie wissen nicht, was sie tun?

    Grüsse
    Jonny
     
  5. #4 Oldschool, 16. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Richtig Jonny, das wußte ich wirklich nicht!
     
  6. #5 Oldschool, 20. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    @Jonny:

    Hab mich schlau gemacht, das Leerrohr ist lt. Hersteller geeignet zur:

    'isolierten Leitungsverlegung im Wohnungsbau, Zwischenwänden, Auf-und Unterputz'


    @all:

    Ist das hier das falsche Unterforum, oder warum antwortet keiner auf meine eigentliche Frage?:(

    Gruß,
    Holger
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    vielleicht antwortet keiner wegen der vielen bilder .. weil
    sonst kommt immer mecker stell doch mal bilder ein;)

    nicht jeder hat zeit und lust, sich in eine kernige planungsaufgabe
    reinzudenken - sowas ist schon zeitintensiv, wenn man im bauvorhaben
    "drinsteckt", da kann man kaum "mal eben" irgendwas produktives
    zum thema bewerkstelligen ausser den standards:
    • planer fragen
    • bei bspw. proclima gucken
    • diffusionsoffen, luft-/winddicht, ggfs. wasserdicht bauen
     
  8. #7 Zimmermann, 20. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    Winddicht?? Vielleicht sollte man erstmal eine Feuchtigkeitssperre am Verblender anbringen. Dann sehen wir weiter....:bounce:
     
  9. #8 Oldschool, 21. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Ich hätte jetzt eher gedacht, das erst die 120er Dämmung vor den Verblender kommt und dann eine Dampfbremse, und dann..?

    Aber direkt am Verblender? Wie sollte denn dann so eine Feuchtigkeitssperre aussehen?
     
  10. #9 Zimmermann, 21. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    Schalungsbahn (Delta Maxx o.ä.)..... Hätte der Zimmerer nicht eine Gaubenseite in HRB, außen mit DWD,erstellen müssen. So richtig schön bis UK Sparren.Das WÄRE ein HIT gewesen...:mauer
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es lebe die Ausführungsplanung.
    Hier leider baubegleitend.
    Sorry - aber wie sollen wir Dir verständlich machen, was da alles Mist ist, wenn wir es selber nicht mal richtig sehen können - weil Bilder eben nicht alles sagen!!!!
    Da bleibt nur eins: Einen Fachmann vor Ort holen und sich von dem Lösungen vorschlagen lassen.
    Wobei ich nicht verwundert wäre, wenn einige Punkte nicht mehr ordentlich lösbar wären.

    MfG
     
  12. #11 Zimmermann, 21. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    War der Zimmerer ein Subunternehmer vom Maurer????
     
  13. #12 Zimmermann, 21. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    Hallo Ralf
    Hab mich nicht getraut es so krass zu formulieren:bounce:

    Gruß Norb.
     
  14. #13 Oldschool, 22. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Moin,

    wofür steht HRB und DWD?


    Hab mir gestern einen Zimmermann vor Ort geholt, der sagte mir:

    Dämmen (120mm), dann die Dampfbremse vom Dach 'um die Ecke legen' mit Wandanschluß, wieder Dämmen (200mm).
    Dann 12,5er GK-Platte auf C-Profil bis zur Porotonwand, und abschließend noch eine GK-Platte überdeckend. Also über die andere GK-Platte und über die (vorgeputzte) Porotonwand.


    Abschließend wäre noch zu sagen (sicher gefundenes Fressen): Das ganze ist ein Selbstbau. Der Zimmermann hat nur (unter Mithilfe) gerichtet.
    Die Ausführungsplanung macht mein Architekt(Bauleiter).


    Gruß,
    Holger
     
  15. #14 Zimmermann, 22. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    Das mit dem Selbstbau verzeiht einiges....:D
     
  16. #15 Zimmermann, 22. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    HRB=Holzrahmenbau
    DWD=Diffusionsoffene Wand-u.Dachplatte
     
  17. #16 Zimmermann, 22. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    So wie ich das sehe, ist das ganze Dach mit DWD beplankt....
     
  18. #17 Zimmermann, 22. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    Ist das Bauholz trocken?? ca.15%:bounce:
     
  19. #18 Oldschool, 22. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    Ja, statt Folie haben wir eine 20mm Gutex (oder Steico?) Holzfaserdämmplatte verwendet.

    Wie trocken das Bauholz im Moment ist, kann ich nicht sagen, es handelt sich um Fi.Ta. S10. Hat allerdings vor dem eindecken 'ne Menge Regen abbekommen...

    Jedenfalls ist zwischen Pfette und Firstlasche im Moment über 10mm Luft, die lagen beim Richten stramm an.

    [​IMG]
    (Und ich hab so Höhenangst - aber man wächst da ja mit...)

    Und so sah es mit den Platten aus:
    [​IMG]

    Gruß,
    Holger
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Oldschool, 24. Juli 2008
    Oldschool

    Oldschool

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    NRW
    @Zimmermann:

    Worauf willst Du denn hinaus, das Du nach der Trockenheit des Holzes fragst?

    Wenn sonst keiner einen 'besseren' Vorschlag hat, werd ich das wohl so ausführen wie oben beschrieben.

    Trotzdem würde ich ja gerne wissen, wie der Aufbau nach den ardt ausgeführt wird. Scheint ja ein riesen Geheimnis zu sein ;)
     
  22. #20 Zimmermann, 30. Juli 2008
    Zimmermann

    Zimmermann

    Dabei seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    fehmarn
    Moin Moin..
    Wenn das Holz nicht trocken genug ist, dann ist das Risiko, nach der dämmung des Daches,unter der DWD einen Feuchtigkeitsstau zu erhalten, sehr groß.Das Holz wird auch sehr in mitleidenschaft gezogen,da es nach der dämmung die Feuchtigkeit nicht mehr abgeben kann.......... Gruß Norb.:lock
     
Thema:

Innenwand 3.Giebel an Dach 'anschliessen'

Die Seite wird geladen...

Innenwand 3.Giebel an Dach 'anschliessen' - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  3. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....
  4. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...