Instabile Wände?

Diskutiere Instabile Wände? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Bei unserer Altbausanierung sind wir auf innenliegende 17er Wände gestoßen, die aus einer Ziegelreihe getrennt von einem schräg...

  1. #1 Carsten2004, 04.08.2019
    Carsten2004

    Carsten2004

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bei unserer Altbausanierung sind wir auf innenliegende 17er Wände gestoßen, die aus einer Ziegelreihe getrennt von einem schräg verlaufendem Holzbalken bestehen. Die Ziegelwand könnte ich theoretisch mit meinem Körpergewicht durchdrücken, das macht mir sorge.

    Müssten die Geziegelten Wandteile nicht besser verbunden sein? Es wirkt echt instabil.

    Oder gibt am Ende echt nur der neue Putz die letzte Stabilität für die Wand?

    Lg
    Carsten
     
  2. #2 bauspezi 45, 04.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2019
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    offensichtlich ein älteres Haus das noch mit richtigen Ziegelsteinen und Kalkmörtel gemauert wurde.
    ich nehme mal an das die Wand oben nirgendwo anstößt.
    Der Kalkmörtel wird mit der Zeit "bröselig" und zerfällt teilweise.
    Mit einem harten Besen abfegen und mit Kalk-Zementmörtel verputzen würde die Wand stabilisieren
    kann man ein Foto machen und einstellen )
     
  3. #3 Carsten2004, 04.08.2019
    Carsten2004

    Carsten2004

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!

    Es ergeben sich gleich neue Fragen die ich mit Fotos illustriere! Ein Foto zeigt den Wandaufbau als solchen und die anderen zeigen 3 bedenkliche stellen (verfaulte oder zumindest ziemlich rottende Balkenteile)

    Verfaulte Balken im Fachwerk wollen ausgetauscht werden, machen wir das in teilen oder immer ganze Balken?

    Wie geht man bei den unten liegenden Balken vor die die Last von oben tragen?

    Lg
    Carsten
     

    Anhänge:

  4. #4 bauspezi 45, 05.08.2019
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    ich bin nicht der Spezi für Fachwerk aber das man faule Balken austauschen muss ist doch klar,Begutachtung durch einen Zimmerer.
    Sehr stückeliges Mauerwerk in den Gefachen.
    da sollte man überlegen das man alles abbaut und neu mit Lehmziegeln
    neu herstellt.
    ich würde dann mal einen Fachkundigen in Sachen Fachwerksanierung zu rate ziehen..
    .
     
    Fabian Weber gefällt das.
  5. #5 Carsten2004, 06.08.2019
    Carsten2004

    Carsten2004

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Morgen Früh schaut sich das ein Zimmermann an. Ich bin gespannt auf seine Meinung.

    lg
     
Thema:

Instabile Wände?

Die Seite wird geladen...

Instabile Wände? - Ähnliche Themen

  1. Kernbohrung, tragende Wand, Abstand Fenster

    Kernbohrung, tragende Wand, Abstand Fenster: Hallo liebes Forum, ich spiele mit dem Gedanken mir einen Kaminofen zuzulegen. Dazu müsste ein Edelstahlkamin an der Fassade nachgerüstet werden....
  2. Wand entfernen im Dachgeschoss

    Wand entfernen im Dachgeschoss: So hallo Leute. Hallo Dennis85. Hast du jetzt das Problem lösen können? Nach 6 Jahren grabe ich das Thema wieder aus. Habe exakt die gleiche...
  3. Instabil bzw. sinnvoll? PP4-Ytong (Kimmstein) unter eine 17,5er Kalksandsteinmauer

    Instabil bzw. sinnvoll? PP4-Ytong (Kimmstein) unter eine 17,5er Kalksandsteinmauer: Wandaufbau Außenwand besteht aus Kalksandstein 17,5 cm (1.400 kg/Kubikmeter) + 18 cm Dämmung + 1 cm Luft + 9 cm Klinker Bodenplatte wird von...
  4. SOS - instabile KS-Wände - SOS

    SOS - instabile KS-Wände - SOS: Hallo, Forum, gerade habe ich mich noch zufrieden über den Bauträger geäußert, da entdecken wir eine Katastrophe(?): der Sturm vom Wochenende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden