installation verlegt dämmung vergessen

Diskutiere installation verlegt dämmung vergessen im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; hallo, ich habe von einer küche sämtliche installationen für wasser in einen grösseren nebenraum verlegen lassen, zwischen den beiden räumen ist...

  1. paul22

    paul22

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    design
    Ort:
    wiesbaden
    hallo,
    ich habe von einer küche sämtliche installationen für wasser in einen grösseren nebenraum verlegen lassen, zwischen den beiden räumen ist der rohrschacht aus dem warmwasser vom keller kommt und abwasser weggeht.
    alte und neue wand für die installation lagen etwa gleich weit entfernt von diesem schacht.
    nun zum problem:
    bei der umverlegung der rohre wurden die dämmmaterialien um die rohre vergessen, auf nachfrage wurde mir gesagt das sei nicht so wild, da ja nach untenhin noch alles gedämmt sei und nur der letzte meter frei liege, ich habe allerdings das gefühl das die handwerker keine lust haben die wand nochmals aufzumachen und zu dämmen.
    was meint ihr, ist es nötig hier nachbessern zu lassen oder ist es tatsächlich egal auf dem letzten meter, gerade auch was schall anbelangt?
    wäre dankbar für ein paar tips.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die Küche zieht also in einen Nebenraum um?

    Arg mager, Deine Angaben...

    Liegen die Rohre in der Wand, vor der Wand oder unter dem Estrich? Ggf. Außenwand? Material?
    Welches Rohrmaterial? Welche Strecke vom Schacht aus?
    Wurde wenigstens entkoppelt, wenn schon nicht wärmegedämmt?
    Oder fest eingeputzt?
    EFH oder MFH?

    Wie lautete überhaupt der Auftrag? Erteilt in welcher Form?
     
  4. paul22

    paul22

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    design
    Ort:
    wiesbaden
    was heisst hier mager;-)? das sind die infos die ich habe...geht mir lediglich darum ob der handwerker nachbessern muss, da vorher eine dämmung da war, oder nicht.
    nochmal ein versuch:
    -neubau 07
    -wunsch der verlegung der küche, daher müssen die rohre für wasser und abfluss in den anderen raum und somit auf die andere schachtseite, da hier die neu küche hinsoll.der schacht ist zwischen den beiden räumen ca 50 x 50 cm (durchgehend im ganzen haus) daran schliesst sich die trennwand zwischen beiden räumen an, im neuen küchenraum schliesst die schachtwand bündig mit der trennwand beider räume..das ganze, schacht und wand aus grossen ytongsteinen/elementen.
    in der alten küche war ein teil unter dem estrich.
    im neuen raum steht die küche direkt am schacht, anschlüsse wurden hier direkt aus dem schacht durch die schachtwand gelegt...
    diese neuen rohre sind nun nicht mehr gedämmt.
    handwerker sagte das sei bei dem kurzen stück nicht nötig??
     
  5. paul22

    paul22

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    design
    Ort:
    wiesbaden
    ps: es geht um die dämmung im schacht und in der wand bei der durchführung der rohre.
    die ist nun weg.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum beantwortest Du die Rückfragen nicht vollständig???

    Das ist einerseits unhöflich und andererseits wenig hilfreich...

    Also nochmal:
    Ist das ein EFH oder ein MFH?
    Welches Rohrmaterial?
    Wurde wenigstens entkoppelt, wenn schon nicht wärmegedämmt?
    Oder fest eingeputzt?

    Wie lautete überhaupt der Auftrag? Erteilt in welcher Form?

    Generell:
    In Ordnung im Sinne der einschlägigen Vorschriften ist das nicht.
    Aber ob er nachbessern muß, hängt eben auch davon ab, was vereinbart wurde.

    Bei: "Mach ma fix, abba billich!" ist halt etwas anderes geschuldes als bei "Ausführung nach DIN"...

    Bedenke:
    Jeder bekommt das, was er verdient - oder bestellt hat...!
    (Josef Th.)
     
  7. paul22

    paul22

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    design
    Ort:
    wiesbaden
    hallo,
    rückfragen kann ich beantworten wenn ich die infos habe;-)
    zb rohrmaterial keine ahnung, bin ja nicht vom fach....kunststoff eben.
    -ist ein mfh,
    -es waren die handwerker die auch beim hausbau verlegt haben, daher nicht billig sondern teuer,
    -normaler offizieller auftrag mit rechnung und allem, keine schwarzen schafe.
    -entkoppelt oder dergleichen wurde nix...kommt direkt aus der wand.
    so hoffe ich habe nix vergessen.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kunststoff reich, mehr woll ich nicht wissen. Und direkt eingeputzt, also OHNE (gewelltes Schutzrohr oder weiche Binde drum.

    Das sein nicht okay!


    Gehört Dir die komplette Hütte oder sind das Eigentumswohnungen?

    Wurde pauschal abgerechnet oder nach Aufand (Stunden gemäß Regiezettel?)?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. paul22

    paul22

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    design
    Ort:
    wiesbaden
    ...
    eigentumswohnung, ohne irgendetwas eingeputzt, auch im schacht selbst ohne trennung von der wand. wurde nach stunden abgerechnet.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da solltest Du dringend für korrekte Ausführung sorgen.
    Spätestens, wenn einer der anderen Nutzer dadurch gestört wird, könnte da nämlich die Eigentümergemeinschaft es auf DEINE Kosten richten lassen...
     
Thema:

installation verlegt dämmung vergessen

Die Seite wird geladen...

installation verlegt dämmung vergessen - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...