Installationsplanung auf Filigrandecke

Diskutiere Installationsplanung auf Filigrandecke im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Experten, was für Angaben müssen wir für unseren Elektro-Fachmann vorbereiten, damit er die Rohinstallation auf der Filigrandecke über...

  1. #1 Wildparker, 7. April 2012
    Wildparker

    Wildparker

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ostfalen
    Hallo Experten,

    was für Angaben müssen wir für unseren Elektro-Fachmann vorbereiten, damit er die Rohinstallation auf der Filigrandecke über dem Erdgeschoss vor dem Betonieren durchführen kann? Meines Wissens braucht er mindestens folgende Infos:
    - Position der Deckenlampen und deren Schalter
    - Position des E-Herd, da eigener Stromkreis mit Sicherung

    Bei folgenden Dingen bin ich mir nicht sicher, müssen wir sie schon jetzt festlegen, oder sind sie für die Installation auf der Filigrandecke nicht relevant?
    - Anschlüsse für Telefon und Fernsehen
    - Klingelanlage
    - Netzwerkverkabelung
    - Fenster mit Rolladensteuerung
    - Position von Steckdosen und Wandlampen
    - Deckenlampen bei abgehängter Decke

    Verstehe ich das richtig, dass in jeden Raum eine Leitung geführt wird und dann von dieser der Raum unter Putz verkabelt wird, z.B. Steckdosen, Wandlampen u.s.w. Diese Dinge muss der Elektriker also noch nicht genau wissen, da er dafür durch die Decke nur eine Leitung in jeden Raum legen muss?
    Unser "voraussichtlicher" Elektriker ist derzeit im Urlaub, so dass wir ihn nicht direkt fragen können. Wir wollen aber schon die notwendigen Infos für die Filigrandecke sammeln, damit es später zeitlich zu eng wird...

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Am besten ist es immer die komplette Installation voher vernünftig zu Planen(mit dem Elektriker!), damit dieser alles beim verrohren der Decke berücksichtigen kann, was nötig/sinnvoll ist. Denn später kostet jede änderung/ergänzung euer Geld! Zur Planung gehört optimalerweise auch ein fertiger Installationsplan für die Küche.
     
  4. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Da hat Dieter 70 Recht mit dem vorher planen. Betrifft auch HLS(Heizung Lüftung Sanitär)
    Was in die Decke reinkann, rein! rohrmäßig spart hinterher viel Zeit und evtl. auch Matkosten.

    Was allerdings die Küche angeht,die ja meistens doch erst eines der letzten in der Planung ist,oft steht da der Rohbau schon, da machen es viele so daß sie den Stromkreis für Elektroherd, Spülmaschine, evtl. noch Mikrowelle erst
    kurz vorm Estrichlegen über Rohre auf dem Rohfußboden von unten in die Dosen anfahren und auch eventuell die Rohre vom Schalter/n zu den (noch vom örtlichen her zur Küche passenden evtl. noch zu planenden Deckenleuchten in der Küche).
    hab dazu unter chipC zum Decken einlegen schon Threads geschrieben und auch viele Andere hier- Bediene Suche!
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    vorallen dingen ist das verlegen der leerrohre / leitungen in den schacht o.ä. mit der statik abzugleichen.
    da es nicht selten vorkommt, daß das "bündel" die betonüberdeckung an der oberen bewehrung versaut.
     
  6. #5 Rudolf Rakete, 9. April 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Immer auch an Reserve Rohre in Keller und Speicher denken, man weiss nie was noch kommt.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sinnvollerweise sollte er ALLES vorher wissen!
    Denn jedes nachgeschoberne Detail kostet entweder zusätzlich und/oder führt zu suboptimaler Ausführung.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Installationsplanung auf Filigrandecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. filigran decke anschlüsse planen

Die Seite wird geladen...

Installationsplanung auf Filigrandecke - Ähnliche Themen

  1. Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke

    Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke: Hallo Experten, ich habe in unserem Keller festgestellt, das sich die ein oder andere Filigrandecke zweidimensional durchbiegt. Wie weit darf...
  2. Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen

    Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen: Hallo Bauexperten, unsere Filigrandecken liegen an den Stößen nicht an. Kleine (1 cm) und große Lücken (6cm, sieht wie falsch gegossen/...
  3. Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter

    Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter: Ein Hallo an die Bauexperten, wir bauen aktuell ein Einfamilienhaus. Am Donnerstag (vorgestern) wurden bei sehr hoher Außentemperatur (34°C) die...
  4. Wer Muss die Filigrandecken prüfen

    Wer Muss die Filigrandecken prüfen: Hallo, immer das selbe. Der Deckenhersteller verschickt Pläne zur Prüfung und Freigabe. Wer ist nun aber für die Prüfung verantwortlich?...
  5. Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren

    Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren: Hallo an alle Experten, In unseren Neubau wurden Fertigbetondecken verbaut, ich glaube die nennt man Filigrandecke, weiß ich aber nicht genau....