Isobouw - Dampfsperre nötig?

Diskutiere Isobouw - Dampfsperre nötig? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin hier vollkommen neu und brauche Hilfe. Wir haben mit einem BAuträger gebaut und das Ganze von einem Bauberater begleiten...

  1. Kigra

    Kigra

    Dabei seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kffr.
    Ort:
    Aachen
    Hallo,

    ich bin hier vollkommen neu und brauche Hilfe. Wir haben mit einem BAuträger gebaut und das Ganze von einem Bauberater begleiten lassen. Im Zuge der Abnahme haben sich einige Fragen ergeben, bei denen sich Bauberater und Bauträger nicht einig werden konnten, letzterer unserem Bauberater sogar verboten hat, zur Klärung mit dem Hersteller Kontakt aufzunehmen... Nun die Frage: Wir haben Isobouw S-PLS Dämmelemente verbauen lassen. Diese wurden von aussen wind- und wasserdicht erstellt, was von unserem Berater auch abgesegnet wurde. Bei der Luftdichtigkeit von innen scheiden sich nun die Geister. Unser Bauberater fordert (entsprechend der Hersteller-Richtlinien), dass das Ganze von innen Luftdicht erstellt wird, endweder mit einer entsprechenden Folie oder über dem Putz (Kompromisslösung) mit einer "Illbruck Kammerleiste". Unser Bauträger will gar nichts machen, hat unserem Berater Hausverbot erteilt und wir gucken in die Röhre... Das war nun der grobe Überblick. Anbei ein Bild zur Verdeutlichung. Über Hilfe würde ich mich sehr freuen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    euer berater is schon ok.
    da ihr "ein stück haus" kauft, gibts vor übergabe nix zu meckern.
    ob bei der übergabe eine abnahme erfolgt (und ob mit oder ohne euren fachmann)
    liegt an euch.
     
  4. Gast360547

    Gast360547 Gast

    berater hui, bt pfui

    Moin,

    ist so.

    Luftdicht = Forderung aus EnEV und DIN 4108

    Winddicht = Traum der Hersteller ohne gesetzliche Basis. Dient lediglich deren Gewinnmaximierung und der Verwirrung bei selbsternannten Fachleuten.

    Grüße

    stefan ibold
     
  5. Kigra

    Kigra

    Dabei seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kffr.
    Ort:
    Aachen
    Hm, danke für die Antwort. Das heißt nun, das Ganze muss von innen luftdicht sein und da reicht ein "Kompriband" nicht aus? Laut BT wurde eben diese verbaut und reicht vollkommen aus... Als Nicht-Fachleute können wir das eben nicht beantworten und der Kontakt mit Isobouw wurde uns untersagt...
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    DAS würde mich einen feuchten Kehricht interessieren...


    Ich frage den der Ahnung von der Sache hat und das können die mir nicht verbieten...
     
  7. Kigra

    Kigra

    Dabei seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kffr.
    Ort:
    Aachen
    Doch, genau das hat er leider auch dem Hersteller verboten! Dieser rückt nun mit keiner Info mehr raus. Vor dem ganzen Drama habe ich mir die Verarbeitungsrichtlinien schicken lassen (anbei) und da meine ich als Laie zu sehen, dass dort eben diese Flex-Folie eingebaut werden muss. Unser BT sagt, Kompriband reicht, die Richtlinie ist eine Kann- aber nicht Muss-Richtlinie. Wir haben nun keine Möglichkeit mehr, uns unabhängig zu informieren. Die Ausschnitte im Dach für Sanitär- und Elektroleitungen wurden auch nur mit Bauschaum ausgefüllt, was unser Berater ebenfalls bemängelt hat.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Isobouw - Dampfsperre nötig?

Die Seite wird geladen...

Isobouw - Dampfsperre nötig? - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  3. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  4. Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat

    Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat: Hallo Leute! Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen. Ich bin am laminatboden verlegen. Der Aufbau des Bodens. Untergrund ist...
  5. Schimmel unter Dampfsperre?

    Schimmel unter Dampfsperre?: Hallo, unser Haus ist Baujahr 2014. Im EG haben wir folgenden Aufbau: Estrich, Dampfsperre (mehrlagige Folie), Kork als Trittschalldämmung,...