Ist das noch normal?

Diskutiere Ist das noch normal? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hier das vergessene Bild

  1. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hier das vergessene Bild
     
  2. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauexperte - Augsburg
    gesalterisch unbefriedigend. Faschen enden entweder auf der Fensterbank

    [​IMG]

    oder laufen rundum.
     
  3. Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    07.08.2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    was ist das denn da für eine feuchte Linie über dem obersten Fenster??


    Grüße Andreas
     
  4. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja, eigentlich ging es mir um die feuchte Linie und die feuchten Flecken im Putz, der Riss ist auch innen und durch den kam das Wasser bei Regen . Der Riss ist mittlerweile aber geschlossen. Baufirma meinte das hätten sie noch nie gehabt.... Wie man auf dem Foto hoffentlich erkennen kann zieht der Putz bei Regen aber auch an vielen Stellen Wasser. Dort wo viele feine Haarrisse sind.
    Die Baufirma meint das wäre aber nur ein Schönheitsproblem mit dem man leben müsste. Ist das normal?
     
  5. #5 bauworsch, 20.03.2004
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Ein paar Angaben mehr

    wären sicherlich nicht schlecht.

    Besonders zum Wandaufbau.

    Handelt es sich um ein Wärmedämm-Verbundsystem? Wenn ja wie stark? Wie sehen die Risse an der Innenseite aus?
     
  6. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Die Wände sind aus Poroton 25x25x50 keine Wärmedämmung nur Spritzputz.
    Der Waagerechte Riss über dem Fenster ist genauso im Innenraum zu sehen. Hänge noch ein Bild dran wie es nach Regen innen aussah.
     
  7. #7 Oggy, 20.03.2004
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2004
    Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    07.08.2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Moin, wie weit ist denn der Riss über dem Fensterloch?? Etwa 25cm??? hast du noch Bilder ohne Putz? Kannst du dich an irgendwelche Stürze/Eisen oben im Fenster erinnern?

    So sehen etwa Stürze aus:[​IMG]


    So etwa sind ja die Fugen der Steine zu erkennen.

    Kannst du noch rausbekommen welcher Porotonstein und welcher Putz genommen wurde? Da können sicher die Profis hier etwas sagen, ob die gut zusammenpassen.

    Grüße Andreas
     
  8. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Über den Fenstern sind Betonstürze gemacht worden.Hänge Foto von Rohbau an. Der Putz ist Kalkzementspritzputz. Der waagerechte Riss ist aber im Moment nicht das Problem sondern die vielen kleinen Haarisse die bei Regen das Wasser aufnehmen wie man hoffentlich auf dem ersten Foto erkennen kann. Ist das wirklich nur ein "Schönheitsfehler" wie die Baufirma sagt?
     
  9. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    5
    ganz neu oder ?

    Betonsturz drüber Hochlochziegel die während der Bauphase schön mit Tagwasser abgesoffenen sind ... Tagwasser trifft auf Beton und staut sich schön auf ... "man" sieht ja auf´n Foto noch daß die Steine übern Sturz schön nass sein dürften ... "jetzt" noch schnell WDVS drauf (man hat ja keine Zeit mehr zu warten bis des Zeug ausgetrocknet ist) und wenn wunders "jetzt" noch daß es nun aus der Fuge Betonsturz/Hochlochziegel daß Wasser rausdrückt ???

    "wenigstens" seh´s ich so :)
     
  10. Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    07.08.2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Josef,

    keine WDVS! 25er Monowand.

    Wann wurde denn gebaut? Mit dem Betonsturz komme ich (Laie)noch nicht klar, ist innenseitig davon Dämmung? Das Fenster steht ja auch sehr weit innen.

    Kann das am Zementspritzputz auf Krümelkeks liegen?

    Grüße Andreas
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    5
    *mmmh*

    des iss doch keine Putzfassade ???
    .
    Wandstärke wenn ich mir des Bild "so" anschaue 24cm ?????
    .
    und dann blanker Betonsturz ohne Dämmung ... wenn schon dann hätt man den draussen dämmen müssen (!) ... kann´s doch gar ned sein ???

    *etwas verwundert*
     
  12. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Josef, also das Wasser kam während des Regens der genau auf die Hauswand drückte innen durch den Riss. Kann also nicht schon im Stein gewesen sein vom Bau. was sagt Ihr denn zu den feuchten Flecken in der Fassade nach Regen?
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    5
    "ah" ich hätte den Oggy

    seinen Betrag besser lesen sollen ... 25cm Monowand ... des iss aber in der heutigen Zeit kein Wohnraum nimmer ???? ... "ABER" des passt auch ned mit diesem Zitat:

    "denn" wenn ich mir des Bild rechts neben dem Sturz so anschaue hat´s den Anschein das die Steine 25*25cm Sichtmaß haben ... könnt man des mal grösser kriegen ????
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    5
    "ja"

    dann dürfte der Riss wasserführend sein ... sprich Wasser dringt in dem Riss ein und sucht sich seinen Weg durch´s Mauerwerk ...
    "ABER" da scheint mehr ned zu passen ... ganz voran ein ungedämmter Betonsturz (?) oder sieht man auf dem Foto die Dämmung nicht gescheit ????... und wie ist denn der Innenraum genutzt ?? ... geheizt ???
     
  15. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Dämmung existiert nicht und der Innenraum ist ein Badezimmer verputz und gefliest.
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    5
    und die

    Ziegelwandstärke ist wirklich 24cm ???????
    .
    das Gebäude sieht ziehmlich neu aus ... wie alt genau ???
     
  17. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das Haus ist jetzt eineinhalb Jahre alt. Die Schäden traten aber schon nach einem halben Jahr nach Fertigstellung auf, mehr oder weniger. Uns wurde aber geraten den Winter abzuwarten und zu schauen ob sich noch weitere Risse zeigen. Die Steinstärke ist mit 25 angegeben.
     
  18. Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    07.08.2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Kann es ein, das es den Betonsturz durchgebogen hat?
    Der kleine senkrechte Wasserstrich innen würde dazu ja passen.
    sabine, hast du einen größeren Ausschnitt der ohne Putz Bildes?

    Grüße Andreas
     
  19. sabine

    sabine

    Dabei seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    oggy, leider nein. Was meinst Du mit durchgebogen? Der Riss ist exakt waagerecht.
     
  20. #20 bauworsch, 20.03.2004
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Ich will auch miträtseln

    Wenn ich mir das Rohbaubild so anschaue, dann kommt über dem Sturz eine Steinreihe und da wurde direkt die Decke draufbetoniert. Ohne Trennlage, so dass der Beton sich sauber mit der oberen Steinreihe verkrallt.... Der Riß dürfte doch genau über dem Sturz sein?
     
Thema:

Ist das noch normal?

Die Seite wird geladen...

Ist das noch normal? - Ähnliche Themen

  1. Betonpflaster mit 3 cm Fuge, ist das normal ?

    Betonpflaster mit 3 cm Fuge, ist das normal ?: Hallo zusammen, Bei mir wurde von einer GaLaBau Firma ein Gehweg und eine Hofeinfahrt neu gepflastert, und da wollte ich euch Experten mal fragen...
  2. Dachrinne tropft - normal ?

    Dachrinne tropft - normal ?: Moin Zusammen, ich bin neu hier im Forum, da ich einen Neubau (bereits fertig) gekauft habe. Nun habe ich mit dem GU das Thema Mängel, die sich...
  3. Welche Kellertemperatur ist normal?

    Welche Kellertemperatur ist normal?: Hallo Kollegen, welche Temperatur in einem neu gebauten Keller (Einfamilienhaus) ist normal bzw. OK? Ich messe heute eine Temperatur von 14,8°C...
  4. Geräusche aus unterer Wohnung normal?

    Geräusche aus unterer Wohnung normal?: Hallo zusammen, ich bin kürzlich als Erstmieter in einen Neubau gezogen. Das Haus hat 2 Obergeschosse. Ich wohne in der obersten Etage. Seitdem...
  5. Wie viel vom Nachbarn (DHH) hören ist normal?

    Wie viel vom Nachbarn (DHH) hören ist normal?: Hallo, es geht um 2 nacheinander, unterschiedlich aber aneinander gebaute DHH (natürlich mit so 6 cm Luftspalt). Beide Häuser sind in...