Ist das wirklich ein Angebot ?

Diskutiere Ist das wirklich ein Angebot ? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich habe für die Erneuerung unserer Grundstücksabstützung bei einer Hoch&Tiefbaufirma ein Angebot erfragt, nach dem Vor-Ort...

  1. #1 Fussellurch, 17.04.2018
    Fussellurch

    Fussellurch

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe für die Erneuerung unserer Grundstücksabstützung bei einer Hoch&Tiefbaufirma ein Angebot erfragt, nach dem Vor-Ort Termin wurde mir vorgeschlagen dies mit Stuttgarter Mauerscheiben zu realisieren.

    Nun habe ich das schriftliche "Angebot" erhalten, jedoch machen mich mehrere Formulierungen hierin stutzig, und ich frage mich ob es sich hierbei wirklich um ein Angebot handelt, oder nicht doch eher einen unverbindlichen Kostenvoranschlag:

    Die Überschrift lautet "Angebot", dann geht es folgendermassen weiter:

    - Baustelleneinrichtung
    - Rückbau der Terassenplatten + Mauerpflanzsteine und seitlich lagern
    - Rampe für Bagger herstellen
    -Aushub für L-Steine ausgraben und seitlich lagern
    - Schotterplanie liefern und herstellen
    - Fundamentbeton liefern und einbauen
    - L-Steine liefern und einbauen 0,8m bis 2,0m * 1m
    - Mauersteine mit seitlich gelagertem Material wieder verfüllen
    - Überschüssigen Aushub entsorgen
    - seitlich gelagerte Terassenplatten wieder verlegen

    Es ist nur ein Gesamtpreis aufgeführt, keine einzelnen Positionen etc.

    Mal abgesehen daß (zumindest meiner Laienmeinung nach) der Punkt "Drainage" komplett fehlt machen mich die folgenden zwei Klauseln doch stutzig:

    "Dieses Angebot dient nicht als Abrechnungsgrundlage, die Massen werden anhand von Lieferscheinen ermittelt" (im Angebot werden weder irgendwelche Mengen noch Zeitaufwendungen genannt)

    "Sollten unvorhergesehene, bauseits gewünschte oder dem Baufortschritt notwendige Arbeiten anfallen die nicht in diesem Angebot enthalten sind, werden diese nach Aufwand abgerechnet". => Was für Arbeiten die nicht unvorhergesehen, aber trotzdem für den Baufortschritt notwendig sind kann es denn geben ? Entweder es war unvorhersehbar, oder nicht... wenn es nicht unvorhersehbar war daß Arbeit XY nötig wird sollte diese doch im Angebot enthalten sein ?

    Mit diesen zwei Sätzen würde ich doch quasi einen Freibrief für jeglichen Zusatzaufwand erteilen, oder verstehe ich hier etwas falsch ?

    Das Ganze ist doch eher ein unverbindlicher Kostenvoranschlag, und kein Angebot ? Oder was meint Ihr dazu, bzw was haltet Ihr davon ?


    Danke für eure Hilfe ! :-)

    Der Fussellurch
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ist das wirklich ein Angebot ?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauspezi 45, 17.04.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    ist denn eine genaue Zeichnung mit den Maßen der FA gegeben worden oder nur an Ort und Stelle angesehen worden.? ein wenig genauer sollte es schon sein..
     
  4. #3 Fussellurch, 17.04.2018
    Fussellurch

    Fussellurch

    Dabei seit:
    17.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Eine genaue Zeichnung gibt es nicht, es wurde nur die Länge der Abstützung (grob) gemessen und welche Höhen die L-Steine haben sollten (Grundstück liegt am Hang, somit fängt die Stützmauer mit einer Höhe von nur ~ 60 cm an, und geht dann bis max. 2m Höhe.
     
  5. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Also so ganz ohne vorherige Planung und ohne Ausschreibung,,,
    Der Anbieter muß ja davon ausgehen, dass mehrere Angebote nachgefragt werden. Demnach ist die Wahrscheinlichkeit, den Auftrag zu bekommen, für ihn nicht so groß.
    Also wird er möglichst wenig Planungsaufwand für das Angebot treiben und den Aufwand für das Projekt erstmal grob schätzen. Je nach dem, wie gut der ausgelastet ist, macht er dann ein Angebot, bei dem er auf der sicheren Seite ist...
     
  6. #5 petra345, 18.04.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn die Einzelpreise der Teilleistungen nicht angegeben sind, kann man später mit den tatsächlichen Mengen auch nicht abrechnen.

    Also unterste Schublade zum Ablegen und nochmal auf Los.
    Eine solche Aufstellung kann man nehmen, sie mit den voraussichtlichen Mengen ergänzen und den Nächsten um die Einzelpreise bitten.
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    412
    Beruf:
    KA AHNIG
    Grundsätzlich sind bei kleineren Bau und Umbaumaßnahmen pauschalisierte Angebote und Aufträge - ohne Bezug auf einzelne Position, möglich und gängige Praxis, bei der Erteilung des Auftrages wird dann halt um entsprechenden passus ergänzt, und der Zusatz :incl. aller Neben Leistung auch wenn nicht gesondert erwähnt - eingefügt, ein qualifiziertes Angebot ist meist mit einer Kostenpauschale versehen - wird bei Auftragserteilung dann gegengerichtet, sollte zumindest so sein.
     
  8. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Ist das wirklich ein Angebot ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. abrechnungsgrundlage angebot

Die Seite wird geladen...

Ist das wirklich ein Angebot ? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Angebot für Massenermittlung

    Hilfe bei Angebot für Massenermittlung: Hallo an alle Erfahrenen da draussen. Ich versuche mir gerade selbst die Massenermittlung beizubringen. Kann mir in diesem Bereich jemand helfen...
  2. Erdarbeiten und Deponiekosten_Rechnung ist 100% teuerer als Angebot

    Erdarbeiten und Deponiekosten_Rechnung ist 100% teuerer als Angebot: Hallo zusammen, Wir bauen momentan ein EFH ohne Keller im Saarland. Der Bauträger hat uns an ein Tochterunternehmen für die Erdarbeiten...
  3. Welches Angebot empfehlt ihr?

    Welches Angebot empfehlt ihr?: Hallo zusammen, nachdem unser Neubauvorhaben Anfang des Jahres nicht geklappt hat (Gründstücksverkäufer hat nen Rückzieher gemacht), haben wir...
  4. Angebot mit pauschalem Arbeitslohn, Rechnung nach Stunden

    Angebot mit pauschalem Arbeitslohn, Rechnung nach Stunden: Hallo, ich habe ein Angebot von einem Sanitärbetrieb bekommen, Arbeitslohn pauschal 150 €. In der Rechnung wurde nun nach Stunden abgerechnet,...
  5. Angebot von einem WU - Keller

    Angebot von einem WU - Keller: Ist dieses Angebot fair oder überteuert? errichtet werden soll ein 2-geschossiges massives Wohnhaus in den Abmaßen 10 m x 10 m mit Vorhaus in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden