ist das zulässig???

Diskutiere ist das zulässig??? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; ich will nun endlich meine garage bauen lassen. dazu habe ich mir mehrere angebote eingeholt. (baugenehmigung liegt vor). als günstigste firma...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Juergen07

    Juergen07

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    ich will nun endlich meine garage bauen lassen. dazu habe ich mir mehrere
    angebote eingeholt. (baugenehmigung liegt vor). als günstigste firma ergab sich eine servicegesellschaft... ein freund sagte mir, ich soll unbedingt auf freistellungsbescheinigungen achten, sonst müsste ich steuern für die firmen abführen...(?) diese bescheinigungen lagen auch allen angeboten bei.

    nun kommt aber der chef der 2.günstigsten firma und sagt, ich dürfe die servicegesellschaft (hausmeisterservice) nicht beauftragen, da die keine bauhauptgewerke ausführen dürfen... die seien nicht in der bau bg. ich habe nachgefragt und es stimmt.

    nun meine frage: kann ich die günstigste firma (den hausmeisterservice) beauftragen oder nicht... liegen immerhin knapp 2.500 euro dazwischen???
    Ich will ja auch keine fehler wegen versicherungen und so machen.

    welche konsequenzen hat das für mich als bauherr (ich meine bau bg ja/nein) oder hat das nur konsequenzen für die bauende firma?
    vielen dank für euren rat.
    jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 12. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sie dürfen oder auch nicht.
    Aber wenn Sie es tun, gehen Sie bitte mit Ihren Zahnschmerzen zum Klempner (der mit der Rohrzange das Gebiss saniert), mit einem entzündeten Blinddarm bitte zur Kleintierpraxis (die operieren ja Waldi und Maunz schliesslich auch) und Ihre Kinder schicken schicken Sie bitte ab sofort in die Baumschule.

    Mehr fällt mir dazu nicht ein

    MfG
     
  4. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    frag mal Flitsche,

    Bei so einer Garage kann ja nicht viel schiefgehen, ist doch nur ein grösserer Carport

    :D
     
  5. Juergen07

    Juergen07

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    danke herr architekt für die (hilfreiche) - wenn auch sehr polemische - antwort... ist das hier nicht ein forum, in dem man als nicht sachkundiger fragen darf...

    und wenn sie ein auto kaufen...ist es dann immer gleich ein benz...oder schauen sie auch mal bei toyota vorbei???

    an meiner frage hätten sie erkennen können, dass ich mir dahingehend schon gedanken mache und nicht blind den billigsten beauftragen möchte.

    MfG
    Jürgen
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Falscher Ansatz....

    ... es geht hier nicht um Benz oder Toyota, sondern um Benz oder Stihl. Dat eine issn Auto, dat andere ne Kettensäge, nen Motor haben beide drin. Fazit: wenn nicht die erforderliche Qualifikation vorhanden ist, dann ist es Schwarzarbeit, nicht wegen der Steuer, sondern wegen der nichtdurchführbardürfigkeit von Bauvorhaben:p...
     
  7. Juergen07

    Juergen07

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    hallo morübe...

    wieso ist es schwarzarbeit? im angebot wurde ordnungsgemäß 19 % ausgewiesen und so ne handwerkerkarte (maurermeister, kopie) war auch dabei. deshalb frage ich ja.... ich wollte keine gärtner meine garage bauen lassen...
    MfG
     
  8. #7 Der Bauberater, 12. Februar 2008
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    sehr schön,

    Hallole,
    Wir haben einen Maurermeister, der einen Hausmeisterservice angemeldet hat. Ergo, zahlt er keine BG für Hoch- und Tiefbau, sondern für allerhöchstens Gebäude und Straßenreinigung :think
    Genau so verhält es sich mit der Betriebshaftpflicht :cry
    Klar kann der günstiger anbieten, ist ja auch Schwarzarbeit :yikes
    Wenn der Fred von Flitsche nix bringt :confused: dann würde ich den billigeren nehmen, auf die Anzeige des Angebotszweiten warten und mich von 07 auf 007 umbenennen :mauer
    Was sagr Joseph manchmal? Jeder bekommt das was er bestellt :bounce:
    Gruß aus Baden
    Peter
     
  9. Juergen07

    Juergen07

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    danke, bauberater, für deine nette antwort. ich überles mal den sarkasmus und die vielen smileys, welche deine aussagen wirklich bildlich untermauern, und komme mal zum kern...

    kann mich der zweitgünstigste wirklich anzeigen? und wenn ja, wegen was?
    ich habe drei angebote eingeholt. alle weisen 19% aus und haben ne freistell.-bescheinigung dabei.

    ist es gefährlich für mich als bauherren wenn die entsprechende firma nicht in der bau bg ist oder ne andere haftpflicht hat? könnte ich am ende belangt werden wenn etwaige schäden (mal ganz von personenschäden infolge unfall etc. pp.) entstehen?

    genau das ist der grund meiner anfrage. ich will nichts falsch machen.
    und den sarkasmus finde ich falsch am platz. ich frag hier lediglich die bauexperten (ich habe mal die anführungszeichen weggelassen) um rat.
    mit der hoffnung auf sachliche beiträge verbleibe ich m f G
    Jürgen
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 12. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich hoffe, der zweite kann und vor allem, er macht es.
    Da spart sich einer alle möglichen Ausgaben, kann durch diesen Regelverstoß billiger anbieten als seine sich an die Regeln haltenden Mitbewerber und dann gibts noch Leute, die die Chuzpe haben, sich das gesund beten lassen zu wollen.
    Ich hoffe weiter, Ihr Chef findet auch einen, der sich nen Dreck um Tarifverträge und Arbeitssicherheit und Krankenkasse schert (Hauptsache, er hat ne Steuerkarte) und Ihren Arbeitsplatz übernimmt, weil er ja X000 € p.A. billiger für die Firma ist.
    Oder anders gefragt: Haben Sie sich über Nokia aufgeregt??? Warum, Sie handen noch viel schlimmer als Nokia!

    MfG
     
  11. Juergen07

    Juergen07

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Danke, Ralf

    Danke, Ralf für die Aufklärung.

    Ich habe hier lediglich eine Frage gestellt, in einem Bereich, in dem ich mich nicht auskenne. Mein Wunsch war, Ratschläge von Bauexperten zu erhalten. Und das habe ich bekommen: Ich nenn es mal "Ralles Ratschläge". Polemik, Polemik, Polemik.
    Dein Bildezeitungs-Frage bezüglich Nokia kommentiere ich erst gar nicht.

    Nimm Dir ne Skizzenblock, schenk Dir ein Glas Rotwein ein und designe ne Pergola.

    Ich rufe jetzt nen Fachanwalt an und lass mich beraten.
    MfG Jürgen
    _______________________
    Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Immerhin....

    ...die Antworten waren doch hilfreich -wenn vielleicht auch mit einigen Spitzen versehen-!

    Immerhin: sie warne zudem für umme.

    Und nu???? Geht's zum Anwalt. Der ist dann vielleicht etwas höflicher, lächelt geflissentlich, bietet zudem einen Café an und wird das selbe erzählen.

    Und dafür eine Rechnung stellen.

    Mein Kommentar daher::mauerk

    Thomas
     
  13. #12 Der Bauberater, 12. Februar 2008
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Den

    kannste dann genau wie das Forum in die Mangel nehmen und anscheißen :biggthumpup:
    Für die RA Gebühr/std. kannste das bei mir auch machen, aber eben nich in nem Forum wo es Antworten für lau gibt :eek:
    Gruß aus Baden
    Peter
     
  14. #13 Manfred Abt, 12. Februar 2008
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    eigentlich hatte sich juergen doch schon entschieden, und wollt halt ein bisschen Unterstützung fürs Gewissen.
     
  15. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Richtiger Ansatz....

    Bedenkt man, daß Archis in der Stunde zw. 38 und 82 EUR nehmen dürfen, Anwälte eher im Bereich von 150 - 200 EUR mit einem reden, so würde ich mir von unserem Freund auch jederzeit einen verbalen Rundumschlag einfangen, wenn nur das Schmerzensgeld stimmt.

    Wenn der Fachanwalt allerdings einen Arsch in der Hose hat, wird bei einem derartigen auftreten dem Fragesteller die Tür weisen und ihm am besten die Rechung gleich mitgeben (spart Porto!:biggthumpup:).

    Thomas
     
  16. #15 Der Bauberater, 12. Februar 2008
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Bei uns heißt es Akquise und kostet nix :cry , beim RA heißt es Erstberatung und kostet 190,-€ plus Märchensteuer. :wow

    Hätt ich doch nur was anständiges gelernt :mauer
    Gruß aus Baden
    Peter
     
  17. bettinah

    bettinah

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technikerin
    Ort:
    münster
    Ich lese nun seit einigen Tagen hier im Forum und kann Dir nur beipflichten. Allerdings ist das auch verständlich, denn :

    1.) Die Herrschaften hier bekommen für gute Ratschläge kein Geld! Also, warum sollen die so blöd sein, im Internet potentielle Kunden zu beraten, wenn man in Wirklichkeit dafür Flocken sehen kann. Also : Wer nicht mehr zu bieten hat als Fragen zu stellen, bekommt blöde oder unzureichende Antworten. Ist auch richtig so, denn Fachratschläge kosten nunmal GELD!!! Und das haben die Herrschaften hier nicht, da die Branche vor sich hinnköchelt

    2.) Die Herrschaften müssen soviel Geld an den Staat abgeben, Steuern, Genossenschaften, MwSt .... daß die einen Ausschlag bekommen, wenn die hören, daß jemand schlauer ist und eben für sich Vorteile zieht. Das greift doppelt. Denn erstens müssen die "Ehrlichen" dafür mehr zahlen und zweitens ists dann der blanke Zorn darüber, soviel Geld zum Fenster rauszuschmeisen.

    Ergebniss ist : Beiträge ziemlich für die Mülltonne, falsch, unsachlich und im Grunde genommen darauf abgerichtet, daß die eingeschworene Runde hier und da einen Auftrag an Land ziehen kann.

    Das ist das Geheimniss!
     
  18. bettinah

    bettinah

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technikerin
    Ort:
    münster
    P.S. Zu deiner Garage :

    Du kannst einen Landschaftsgärtner beauftragen Dir ne Mauer ziehen zu lassen oder dir nen massiven Gartenschuppen bauen zu lassen. Da muss der nicht zwangsläufig in der BG Bau sein. Unsinn!Dann isser halt in der Gartenbau-Berufsgenossenschaft. Und?

    Weiterhin kann es sein, daß der, dem Du den Auftrag geben möchtes, einen Subunternehmer einbringt, der alle Vorraussetzungen erfüllt.

    Stell Dir mal vor, er bezahlt einen selbstständigen Maurer auf Rechnung!


    Grüße
     
  19. bettinah

    bettinah

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technikerin
    Ort:
    münster
    Gehen Sie bitte zum Zahnarzt.

    Gehen Sie nicht über Los!


    Mensch, warum fragste denn nicht nach dem Subunternehmer!

    Biste mittlerweile so verhornt, daß Du nur noch abkoten musst, wenn es nur den Anschein dessen gibt, daß jemand EVTL. krumme Dinger macht????

    Das nennt man Verfolgungswahn!°
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Kann mal jemand diesen Blödsinn hier abstellen? So eine gequirlte K.... habe ich selten gelesen.
     
  22. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das schreibt

    schreibt dieselbe B., die sich vor ein paar Tagen bitterböse darüber aufgeregt hat, dass die BauBG wegen ihrer Belegschlamperei die Helferstunden geschätzt hat und sie nun erhöhte BauBG Beiträge zahlen soll/muss.:mauer

    Auch das schreibt B.
    passt auch nicht zu dem was B. heute schreibt:
     
Thema:

ist das zulässig???

Die Seite wird geladen...

ist das zulässig??? - Ähnliche Themen

  1. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  2. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  3. Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung

    Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe: Eine Bekannte baut ein Haus und fragt mich, ehemaligen Häuslebauer gerade was ihr drohen kann,...
  4. Erker und Gaube in Bayern - was ist zulässig

    Erker und Gaube in Bayern - was ist zulässig: Guten Abend, Vorab: Standort: Bayern Unser Haus (BJ 1930) steht im Gemeindekern und es existiert für das Grundstück kein Bebauungsplan. Daher...
  5. Betontreppe: Zulässige Toleranzen

    Betontreppe: Zulässige Toleranzen: Hallo, folgende Situation: - Vertrag mit GU (EFH) - Betontreppe KG - EG - Betontreppe EG - DG - Treppe und Bodenbeläge im Vertrag mit GU -...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.