Ist die Dampfbremsfolie im Dachgeschoss bzw. im Spitzboden so richtig ausgeführt

Diskutiere Ist die Dampfbremsfolie im Dachgeschoss bzw. im Spitzboden so richtig ausgeführt im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, unser Bauträger hat kurz vor der Abnahme einen von mir geforderten Blower Door Test durchgeführt, der nun nicht bestanden worden...

  1. Lothar

    Lothar

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    unser Bauträger hat kurz vor der Abnahme einen von mir geforderten Blower Door Test durchgeführt, der nun nicht bestanden worden ist. In der Konsequenz öffnete der Trockenbauer (nach dem Zufallsprinzip) wieder die Beplankung, um nach undichten Stellen zu suchen. Bereits während der Bauphase hatte ich mehrfach bemängelt, dass unsere Dampfbremsfolie schon fast mehr Klebestellen als Folie aufweist, was leider nicht korrigiert worden ist. Nachdem ich selbst nicht einschätzen kann, ob die Klebestellen dauerhaft dicht sein werden, habe ich einige Bilder eingefügt und wäre über Eure Einschätzung dankbar. Im Forum habe ich z.B. gelesen, dass das gelbe Klebeband nur zum Verkleben der Folie gedacht ist und beim Übergang von Folie zu Mauerwerk/ Putz das grüne Klebeband vorgesehen ist.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr Euch die Bilder ansehen könntet und mir Eure Einschätzung hierzu mitteilen könntet. Ist das so in Ordnung oder ist das ziemlicher Murks? Ich befürchte schon wieder Letzteres...
    Vielen Dank!

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
    Lothar
     

    Anhänge:

  2. #2 Lexmaul, 21.07.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Mir ist gar kein Klebeband für Übergang Folie zu Mauerwerk bekannt, sondern dafür ist der Dichtkleber da - mag sein, dass es was gibt, aber nicht diese Bänder auf den Fotos.

    Das ist ja ne Katastrophe bei Euch - da war ja alles schon gestrichen. Ist der wenig mit Rauchstäbchen rumgegangen, um es UNGEFÄHR zu lokalisieren - so ist das ja totales Glücksspiel.
     
  3. #3 SIL, 21.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.608
    Zustimmungen:
    2.055
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    BD wird vor Verkleiden durchgeführt, intelligenterweise sind auch die betroffenen Gewerke dabei bzw Eigentümer oder Bauherr..

    Je nach Wahl wurde ohne Rücksicht auf den Bautenstand dort Siga verarbeitet mal Rissan mal Sicrall - dort wo bereits Putz vorhanden war gäbe es Primur zum Anschluss auf 'Fertigflächen' - Sicrall ( das gelbe Band) hat nichts an Durchdringungen oder Durchführungen zu suchen, abgesehen von der 'umglücklicklichen' Materialwahl, kann keiner dieses Flickwerk vernünftig beurteilen - Fazit, Trockenbau raus an allen Bereichen die für die Dichtheit wichtig sind und BD nochmal im Beisein durchführen lassen und alle Fehlstellen neu.
     
    Domski gefällt das.
  4. #4 Siedler, 23.07.2019
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Siga Rissan kann schon auf mineralischen Untergründen verklebt werden, sofern entsprechend vorgeprimert wurde.
    Das Sicrall ist für Durchdringungen nicht geeignet, da es starr ist.

    Gruß
     
  5. Lothar

    Lothar

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    zunächst einmal vielen Dank für Eure Antworten! Zwischenzeitlich wurde jetzt ein neuer Blower Door Test in unserer Wohnung durchgeführt, der einen Wert von 2,1 1/h ergab. Nachdem die Wohnung eine kontrollierte Wohnraumlüftung hat, wurde damit der Wert von 1,5 1/h (deutlich) überschritten. Der Bauträger bietet mir nun zwei Möglichkeiten an, unter denen ich mich entscheiden soll:

    1. Eine Messung für das Gesamtgebäude durchführen - dieses wird nach seiner Aussage den Wert von 1,5 1/h unterschreiten, sodass die gesetzliche Vorgabe eingehalten wird oder

    2. In unserer Wohnung die komplette Gipskartonverkleidung wieder zurückbauen und eine komplett neue Dampfbremsfolie einsetzen und dann wieder schleifen, spachteln und streichen und erneuter Blower Door Test.

    Wäre die Wohnung nicht bereits komplett fertiggestellt, wäre ich natürlich sofort für Alternative 2. Nachdem wir aber schon Parkett, Elektrik etc. schon alles in der Wohnung verbaut haben, gehe ich davon aus, dass im Zuge der Rückbaumaßnahmen bei 1. hier weitere Schäden entstehen, deren Beseitigung vermutlich nicht in dem von mir erwünschten Maße erfolgen wird.

    Meine Frage wäre nun, ob der Wert von 2,1 1/h für eine Wohnung (im gesamten Gebäude befinden sich insgesamt 8 Wohnungen: 3 im Erdgeschoss, 3 im 1. OG und 2 im Dachgeschoss (eine davon ist unsere)) noch ok ist oder ob ich dann mit Schäden an Bauteilen (Schimmel etc.) fast schon rechnen muss.

    Oder führt die Undichtigkeit von 2,1 1/h "nur" zu einer etwas schlechteren Energiebilanz der Wohnung bzw. einem geringeren Wirkungsgrad der Lüftungsanlage?

    Über Eure Einschätzung würde ich mich freuen!

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße
    Lothar
     
  6. #6 Gast84552, 31.07.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.07.2019
    Gast84552

    Gast84552 Gast

    Mit Blick auf die Dämmung in Bild 1 gilt: die Vermutung/Befürchtung, dass du ERST DANN mit Schäden wie Schimmel rechnen musst, ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu kurz gegriffen....um es mal ganz vorsichtig zu formulieren.
     
Thema: Ist die Dampfbremsfolie im Dachgeschoss bzw. im Spitzboden so richtig ausgeführt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blower door test dampfbremsfolie

Die Seite wird geladen...

Ist die Dampfbremsfolie im Dachgeschoss bzw. im Spitzboden so richtig ausgeführt - Ähnliche Themen

  1. SD-Wert von Dampfbremsfolie

    SD-Wert von Dampfbremsfolie: Hallo, wir bauen gerade ein EFH und ich habe bzgl. Dachisolierung eine Frage zum SD-Wert der Dampfbremse. Wir haben als Aufdachisolierung Steico...
  2. Zwischensparrendämmung jetzt, Dampfbremsfolie später

    Zwischensparrendämmung jetzt, Dampfbremsfolie später: Hallo, wir haben ein neues Dach auf unser Haus bekommen. Die Dämmung machen wir selbst. Dämmmaterial (Knauf MiWo) liegt schon da und ich habe...
  3. Frage bezüglich Dampfbremsfolie im Dachgeschoss

    Frage bezüglich Dampfbremsfolie im Dachgeschoss: Hallo Zusammen, wir sind dabei unser Dach neu zu dämmen um das ganze Dachgeschoss zu einer Wohnung auszubauen. In der Skizze habe ich unser...
  4. Dampfbremsfolie ohne Anpressleisten Zeitdauer mit Schäden zu rechnen ( Sub top schlaufenförmig )

    Dampfbremsfolie ohne Anpressleisten Zeitdauer mit Schäden zu rechnen ( Sub top schlaufenförmig ): Guten Tag Forumsgemeinschaft, Der (gerichtliche) Sachverständige hat festgestellt, das die Dämmung und Dampfbremsfolie bei unserer Dachsanierung...
  5. Erneuerung Decke im Dachgeschoss - Dampfbremsfolie einbauen oder nicht?

    Erneuerung Decke im Dachgeschoss - Dampfbremsfolie einbauen oder nicht?: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich mit meiner Frage hier richtig bin. Wir haben vor kurzem eine Immobilie gekauft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden