Ist Trinkgeld für Handwerker out?

Diskutiere Ist Trinkgeld für Handwerker out? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Mein Schwager hat sich heute bei mir beschwert, dass einer meiner Freunde den Handwerkern, die mein Schwager organisiert hat, kein Trinkgeld...

  1. #1 K a t j a, 04.03.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Leipziger Land
    Mein Schwager hat sich heute bei mir beschwert, dass einer meiner Freunde den Handwerkern, die mein Schwager organisiert hat, kein Trinkgeld gegeben hat. Es ging um Möbeltransport von sehr schweren Teilen. Nun ist dieser Freund zwar kein schlechter Kerl, hat aber null Feingefühl. Könnte ein Einzelfall sein. Allerdings ist meine Nichte (was meines Schwagers Tochter ist) auch nicht auf die Idee gekommen, ihren Handwerkern (Trockenbau) mal ein Trinkgeld in die Hand zu drücken. Das hat dann der liebe Papi noch schnell gemacht.

    Jetzt fragen wir uns: Ist Trinkgeld für Handwerker heutzutage nicht mehr üblich? Gebt Ihr Euren Handwerkern ein Trinkgeld?
     
  2. #2 Lexmaul, 04.03.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    2.094
    Natürlich - außer den BAT-Typen :D
     
    K a t j a gefällt das.
  3. #3 simon84, 04.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.262
    Zustimmungen:
    3.204
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wer selber schon mal im Güterverkehr gearbeitet hat gibt so einem Speditionsfahrer garantiert Trinkgeld.
    Jeder freut sich über die Wertschätzung.
    Pflicht war es noch nie. Üblich ist das für mich auch heute noch
     
  4. #4 Kriminelle, 04.03.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja, gerade Spedition.
    2 Leute, 20 Euronen.

    ...wenn sie nett sind :)
     
  5. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    257
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Nein Trinkgeld ist nicht out, das denken leider in der Zwischenzeit nur sehr viele Menschen, die genau das machen geben sollten.
     
  6. #6 Blackpiazza, 05.03.2021
    Blackpiazza

    Blackpiazza

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    114
    Ist wie in der Gastronomie stimmt der Service gibt's Trinkgeld wenn nicht dann nicht
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    1.111
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    das wird sehr unterschiedlich gehandhabt, manche überschütten die Handwerker mit Brotzeit, Kaffee und Kuchen oder geben ein
    recht ordentliches Trinkgeld, andere bieten nicht mal ein Mineralwasser o.ä. an.
    Ist der Handwerker freundlich, putzt sich auch mal die Schuhe ab, vor dem betreten des Hauses, hat er gute Chancen Trinkgeld zu bekommen
     
  8. #8 Bauandi, 05.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2021
    Bauandi

    Bauandi

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Farbdesigner
    Wobei ein Handwerker üblicherweise ein Handwerk ausübt, was in der Regel schon so nicht schlecht bezahlt wird.
    Der Möbelpacker trägt halt die Möbel mit der Hand, macht ihm aber noch nicht ganz zum Handwerker, wird deshalb auch nicht so gut grundvergütet, den armen Kerlen die schmal entlohnt schwere Waschmaschinen in den 3. Stock schleppen, sollte man schon einen Schein in die Hand drücken, gehört sich einfach.
    Ich selber mache ja aufgrund vorgerücktem Alters lieber die Reparaturen bei der Hausverwaltung, also wenn ich ein angeschimmeltes Bad schnell wieder schön mache ohne mehr Farbe auf dem Boden zu verteilen als an der Decke, freuen sich die Leute und da sie ja nicht wissen das ich dafür eine gepfefferte Rechnung ;) an die Verwaltung schreibe und mich eher für den armen alten Maler halten :Brille, zücken die meist älteren Leutchen schon mal einen Belohnungsschein, die jüngeren nicht.
     
    K a t j a gefällt das.
  9. #9 Blackpiazza, 05.03.2021
    Blackpiazza

    Blackpiazza

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    114
    Meine Frau ist als Dekorateurin unterwegs und ganz häufig geben Leute nix die zusätzlichen zum eigentlichen Auftrag noch mal schnell was gemacht haben wollen oder die Herrschaften die richtig Kohle haben.
     
  10. #10 K a t j a, 05.03.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Leipziger Land
    Tja, das Thema ist eben, dass es bei den uns bekannten jüngeren Auftraggebern eben nicht davon abhängt, ob die Handwerker freundlich sind oder sehr schwere Arbeit machen. Die kommen gar nicht auf die Idee, überhaupt was zu geben. Vielleicht ein Erziehungsfehler? Oder zuviel Geiz ist geil - Werbung?
     
  11. #11 K a t j a, 05.03.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Leipziger Land
    Problem heutzutage ist vielleicht auch, dass man kaum noch Bargeld braucht. Wenn dann der Handwerker da ist, hat man keins einstecken.
     
  12. #12 Kriminelle, 05.03.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich denke, dass die Generation teils so/gar nicht erzogen werden, sodass sie mit Ellenbogen und trotzig die Welt erkunden. Da wird im jungen Alter noch nicht über den Tellerrand geschaut. Aber auch bei älteren ist das so: gehen wir mit Bekannten essen (vor Corona) ist das schon mit dem Trinkgeld etwas peinlich „wieso, die werden doch bezahlt, warum sollten wir mehr bezahlen als auf der Rechnung steht?“

    Keine gute Ausrede: man hat den Termin, man kann vorher zum GAA und ein paar kleine Scheine holen ;)
     
  13. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    663
    Ich hab die Erfahrung gemacht, je ärmer die Leute desto mehr geben die. Junge Leute geben grundsätzlich garnichts. Da gibt es nicht mal was zu trinken. Und bei den Reichen gibt es in der Regel nicht mal ein Danke. Was ich davon halten soll? Ist mir egal. Ich verdien mein Geld nicht durch Trinkgeld. Ich selbst gebe aber immer Trinkgeld. Mach ich auch gerne.
     
    am1003, Alex88 und BaUT gefällt das.
  14. Noses

    Noses

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    Ich denke evtl. auch dass diese Geste Generationsabhängig ist. Evtl. die älteren kennen noch die alte Schule.

    Ich gebe immer Trinkgeld!
    Handwerker, Trinkgeld, Brotzeit, Mittagessen und Getränke ist Pflicht (bei mir)
    Spediteure, Zulieferer, Gastronomie, Baumarktmitarbeiter die aufladen, zusägen...
    Paketzusteller bekommen immer was hingelegt, oder zu Weihnachten. Obdachlosen drück ich auch was in die Hand oder zu essen.

    Und ja, ich denke auch, dass die jüngeren da gar nicht dran denken.
     
  15. #15 Lexmaul, 05.03.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    2.094
    Was sind denn "die jüngeren" bei Euch?
     
  16. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    663
    In der Regel so bis 40
     
  17. #17 Bauandi, 05.03.2021
    Bauandi

    Bauandi

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Farbdesigner
    Hab einen Mitarbeiter der ist 45, spaßenshalber sag ich zu dem schon mal aus Jux "bring Papa mal die Leiter" ;)
    Aber allgemein kann man sagen die alten Sitten sind bei U40 etwas abhanden gekommen.
     
    Kriminelle und K a t j a gefällt das.
  18. #18 Lexmaul, 05.03.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    2.094
    Kommt immer drauf - ist aber oft das alte Geseier der Alten :).

    Zu jeder jungen Generation hat sich die ältere Generation echauffiert, dass die Sitten verkommen.

    Ich lege auf so etwas sehr viel Wert in meiner Erziehung und das kenne ich auch von meinem familiären, freundschaftlichen und nachbarschaftlichen Umkreis so...

    Assis gibt es immer und in jeder Gesellschaftsschicht - und das "die Reichen" oft undankbar sind, ist auch nicht erst seit gestern ein Empfinden.
     
  19. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    201
    Das ist bei mir tatsächlich ein größeres Problem. Manche nehmen aber auch PayPal :)
     
  20. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    663
    Ich hab mal einen Reichen direkt damit konfrontiert. Ich hab bereits die dritte Baustelle für den gemacht und seh das in der Regel nicht so eng wenn ich Kleinigkeiten auch mal nicht abrechne. Bei der dritten Baustelle kam der dann wieder mit Kleinigkeiten, darauf hab ich gesagt, dass ich das mit meinem Chef absprechen muss und ich das als Sonderleistung aufschreibe. Daraufhin fragte er mich warum ich "immer"so gierig bin und für jeden Kleinkram Geld haben will. Da hab ich gefragt, wenn Sie nicht mal bereit sind einen Kaffee hinzustellen oder ein Trinkgeld zu geben warum sollte ich ihnen dann was schenken. Die Antwort war " ich bin nicht reich geworden, weil ich mein Geld verschenke". Das hat echt gesessen, ich war total perplex.
     
    Kriminelle, K a t j a und Bauandi gefällt das.
Thema:

Ist Trinkgeld für Handwerker out?

Die Seite wird geladen...

Ist Trinkgeld für Handwerker out? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Kellerwand - alle Handwerker sagen was anderes

    Feuchte Kellerwand - alle Handwerker sagen was anderes: Hallo, wir sind etwas ratlos. Im letzten Sommer haben wir ein Reihenmittelhaus, Baujahr 1958, gekauft. Wir haben wohl den typischen...
  2. Wie mit Handwerkern handeln (Teilsanierung)

    Wie mit Handwerkern handeln (Teilsanierung): Moin, moin, ich habe gesucht, das Thema aber nur ansatzweise in einigen Themen gefunden, zudem meist im Konext eines Neubaus oder zumindest mit...
  3. Handwerker in Fertigungsverzug - Arbeiten abrechen und Vertrag kündigen ?

    Handwerker in Fertigungsverzug - Arbeiten abrechen und Vertrag kündigen ?: Hallo, weiss leider nicht ob ich hier im richtigen Unterforum bin, falls nicht bitte ich diesen zu verschieben. Am 7.04 haben wir einen...
  4. Handwerker weigert sich in Kreuzfuge zu fliesen

    Handwerker weigert sich in Kreuzfuge zu fliesen: Hallo, zur Ausgangsituation: Wir lassen als Eigentümer eine, vom Vormieter, verkommene 1-Zimmerwohnung sanieren. Wir haben uns leider zu einem...
  5. Trinkgeld für Umzugsfirma - aber was ist mit den Gewerken?

    Trinkgeld für Umzugsfirma - aber was ist mit den Gewerken?: Hallo, als eifriger Mitleser im Forum habe ich mich nun registriert, da uns eine Frage beschäftigt, die durchaus ernst gemeint ist (auch wenn...