IT-Telefon Kabelverlegung

Diskutiere IT-Telefon Kabelverlegung im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Rohbau steht kurz vor dem Innenputz, wäre also noch knapp Zeit fehlende Kabel einzuziehen... :bounce: Derzeit in Kurzform: EG:...

  1. #1 Wichtelmann, 1. November 2014
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Rohbau steht kurz vor dem Innenputz, wäre also noch knapp Zeit fehlende Kabel einzuziehen... :bounce:

    Derzeit in Kurzform:
    EG:
    Hausanschlussraum (HAR) ins: Büro Cat5 (für Telefon)
    Büro - Wohnzimmer (TV Standort): Doppel CAT7 mit CAT6 Doppeldosen
    Haustür zum HAR: Klingelleitung (muss nochmal schauen wie viele Adernpaare aber mindestens 6 oder 8)
    zusätzliche Klingelleitung von Haustür ins Wohnzimmer (4 Adrig)
    Dachgeschoss Antennenleitung zu Wohnzimmer, Büro, Schlafzimmer


    (Obergeschoss ist quasi eine Kopie von unten, da Wohnung Eltern unten und eigene oben)
    OG:
    Hausanschlussraum (HAR) ins: Büro Cat5 (für Telefon)
    Büro - Wohnzimmer (TV Standort): Doppel CAT7 mit CAT6 Doppeldosen
    Haustür zum HAR: Klingelleitung (muss nochmal schauen wie viele Adernpaare aber mindestens 6 oder 8)
    zusätzliche Klingelleitung von Haustür ins Wohnzimmer (4 Adrig)
    Dachgeschoss Antennenleitung zu Wohnzimmer, Büro, Schlafzimmer

    Geplant ist Türklingel und Sprechanlagen über eine Telefonanlage, die so denke ich in den HAR kommt.
    WLAN wird im Grunde nur im OG benötigt ggf Repeater ins EG

    Was ich denke: mir fehlt eine Netzwerkleitung (CAT 6 oder 7) vom Büro EG ins Büro OG :wow
    Weiterhin eine Netzwerkleitung vom Büro (EG) in den HAR

    Hab ich da noch was wichtiges vergessen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, nur die rechtzeitige Planung...
     
  4. #3 Wichtelmann, 1. November 2014
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    ja, den Schuh zieh ich mir an... :cry
    Hilft jetzt aber nix... - die Handwerker waren nur zu flott :D
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Komisch... Ich kenne immer nur das Jammern das die zu langsam sind *g*
     
  6. #5 Wichtelmann, 1. November 2014
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Hilft mir jetzt aber nicht bei meinem Problem ;-)
    Und wer sagt dass Handwerker immer zu langsam sind *hasso fass*
     
  7. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Bei guter Planung und wenn der Estrich noch fehlt ist fast alles möglich auch wenn der Innenputz schon fertig ist.
    Hier wurde aber einiges vergessen?:winken
     
  8. #7 Wichtelmann, 2. November 2014
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    :winken Ja genau das war ja Zielrichtung meiner Frage...
    Hätte denn jemand einen Tip was noch unbedingt gemacht werden sollte... Schlimm genug, dass der Elektriker das nicht erwähnt. Er meinte sogar Netzwerk brauchste net, geht alles mit WLAN (über 2 Etagen mit Stahlbetondecke...)
     
  9. #8 Wichtelmann, 2. November 2014
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Ich versuche das Pferd mal von hinten aufzuzäumen:
    Die Telefonanlage sowie Splitter usw wird doch vermutlich in den HAR kommen. Also muss von dort das Telefon in beide Büros verteilt werden. Das ist ja schon mal gegeben.
    Vom Splitter aus muss das DSL-Signal in das Büro OG, das geschieht durch ein CAT7??
    Das würde dann schon mal fehlen. Ebenso das CAT7 vom HAR ins andere Büro (vorsorglich)

    Das fällt mir noch so ein, wie seht ihr das?
     
  10. Gast340953

    Gast340953 Gast

    Aaalso....da es jetzt schnell gehen muss...würde ich einfach erstmal Leerrohre verlegen (lassen) an alle Stellen wo später mal Telefon, LAN und/oder Sat (Koax) abgegriffen werden soll. Einfach ein 25 oder 30 Leerrohr, dort passen 2 Kabel durch die dann später mal durch eine Doppeldose abgeschlossen werden.

    An einem zentralen Punkt (HWR) werden die Kabel dann, nachdem sie eingezogen sind an ein Patchpanel aufgelegt. Von dort geht es dann an einen Switch. Da heist also, alle Kabel enden im HWR, man muss keine Kabel von einem Büro zum anderen ziehen...ausser vielleicht wenn man ISDN benutzt, da kenne ich mich jetzt nicht so gut aus.

    Man muss natürlich auf fachgerechtes verlegen der Leerrohre achten, also keine zu engen Biegeradien usw. Sonst wir das durchziehen zum Kraftakt.
     
  11. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Meister
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Die DIN 18015 definiert es weniger allgemein:
    Außerdem ist auch noch der Füllfaktor zu beachten.
     
  12. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich schmeiß mal meine meinung in die Runde:

    - Leg überall Cat 7 duplex Leitungen hin und leg die die irgendwo zentral auf ein Patchfeld
    - Dann kannste dein Telefon auch überall hinstellen, wobei angekabelte Telefone eh auf dem absteigenden ast sind - Stichwort DECT
    - Einen Repeater kannste knicken, durch eine schöne Stahlbetondecke wohlmöglich mit Fußbodenheizung kommt fast nix mehr durch
    - Verwende lieber einen Access Point -> dafür also auch irgendow zentral in dem Geschoss ein NW-Dose
    - Falls Kinder (zimmer) geplant sind, dort würde ich auch Netzwerkkabel reinziehen (Spielkonsolen, PC, TV)
    - In den Heizung oder Technikraum würde ich auch Netzwerk ziehen, wer weiß was da in Zukunft mal Möglich ist. Junkers Thermen kann man glaub ich jetzt schon ans Netz bekommen, zumindest hast du dort so Kabel liegen und kannst den OT Bus von Heizung oder KWL darüber überall hinrouten. Falls mal Bedarf ist, die Steuerungen woanders hinzubauen.
     
  13. Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Ist das ein Zweifamilienhaus (zwei Wohneinheiten)? Soll dort mal eine Etage auf langer Sicht vermietet werden? Dann die Netzwerke trennen und ggf. nur einen Strang nach unten in die Eltern-Wohnung, so dass man den Strang später mal trennen kann. In jeden Stock ein Telefonhauptanschlusskabel legen oder halt ein Cat7 oder sonstiges dafür legen. Kurzgesagt, alles so, dass man nicht in die ggf. später vermietete Wohnung muss um was zu ändern/einzurichten.

    Bei Heizung wird's dann allerdings schwer ohne Keller.

    Anmerkung: Ich glaube man darf offiziell in getrennten Wohnungen nicht einen Telefonanschluss gemeinsam nutzen, kann mich aber auch irren. Gilt ggf. nicht bei Angehörigen. Aber wo kein Kläger da kein Richter.

    Ach ja, statt Klingeldraht nimm gleich Cat7 Kabel, wer weiß was da noch kommt IP Sprechanlage usw..
     
  14. #13 Wichtelmann, 7. November 2014
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Vielen dank schon mal für eure hilfe!
    da jeweils von den büros ins wohnzimmer ein duplex cat7 liegt, genügt es dann noch je eins vom büro in den HAR zu legen? kann man das später iwie zusammen auflegen? die verbindung büro-büro entfällt somit? so kommen im HAR dann 2 duplex cat7 an.
     
  15. #14 Wichtelmann, 8. November 2014
    Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Gerade beim Querlesen auch noch aufgefallen...
    Sollte im HAR ein Patchpanel installiert werden sollte dieses ja auch (am Potentialausgleich?) geerdet werden...
    Wie und wo muss denn das CAT7 Kabel von Borü ins Wohnzimmer geerdet sein? Im Gbit-Bereich wohl zwingend... Hat der Elektriker da was falsch gemacht? Wäre wohl dann doch bsser gleich zum HAR gegangen...
     
  16. #15 Annette1968, 8. November 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Brauchst du auch nicht mehr. :D
    Es gibt für Privatkunden nur noch IP Anschlüsse. ISDN bekommt von der Telekom nur noch als Business Anschluss. Das ist mit diversen Problemen verbunden. Was früher problemlos ging, wie z B ein Standtunnel, geht damit nicht mehr.
     
  17. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Erden ist gut.
    Aber bitte Alles erden und nicht "Insel-Erden"
    Patch -Panel ist gut!
    Er (Eli) hat vergessen?
    Oder wer sonst noch?
    :not_w1:
     
  18. Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    ... der Planer? :D
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Wichtelmann

    Wichtelmann

    Dabei seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerk
    Ort:
    RLP
    Genau da hängt es ja leider. So wirklich sagt ja keiner was dazu... Dass das CAT7 nur von Büro zum WZ geht ist ja schon mal suboptimal... Wie soll denn in das Büro irgend ein Signal gelangen...
    Ich hab nicht mehr viel Zeit zur Verlegung.
     
  21. SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ich versteh jetzt das Problem nicht ganz!
    In alle wichtige Räume legst Du mindestens ein CAT7-Duplexkabel in Inst.-Rohr. Alles sternförmig zum HAR.
    IM HAR werden alle CAT7-Leitungen auf ein Patchpanel aufgelegt, die ganzen RJ45-Buchsen beschriftest Du schön mit WZ01, Büro01 usw. Entsprechend in den Räumen kommt dann an jedes Duplex eine RJ45-Doppel-Dose ran. Im HAR kannst Du nun allen Anschlüssen im Haus über das Patchpanel beliebige Funktionen zuweisen, entweder DSL über Switsch und Router oder Du nimmst bestimmte Dosen nur für Telefon. Oder Du verbindest eben die beiden Anschlüsse vom WZ zum Büro mit einem kurzen Patchkabel, wenn Du das unbedingt brauchst, das ist die direkte Verbindung WZ zu Büro.

    Ich übertrage z.B. Audio von einem Raum in einen anderen...vieles ist so möglich.
     
Thema:

IT-Telefon Kabelverlegung

Die Seite wird geladen...

IT-Telefon Kabelverlegung - Ähnliche Themen

  1. Telefon über Netzwerkkabel

    Telefon über Netzwerkkabel: Hallo zusammen, ich habe gerade meine Eigentumswohnung bezogen und stoße auf folgendes Szenario: Vom APL (Telekom Hausanschluss) im Keller...
  2. Telefon über Netzwerkkabel?

    Telefon über Netzwerkkabel?: Hallo zusammen, Ich beziehe bald eine Eigentumswohnung und habe eine Verständnisfrage zur bisher erfolgen Verkabelung der Daten-/Telefondosen:...
  3. "Keep it simple - I'm stupid!" Was wäre, wenn...

    "Keep it simple - I'm stupid!" Was wäre, wenn...: Guten Abend! Nach langer Zeit möchte ich auch einen Beitrag leisten bzw. einen Vorschlag zur Diskussion bringen. Um eins vorweg zu nehmen - heute...
  4. ständige Verbindungsabbrüche bei Telefon

    ständige Verbindungsabbrüche bei Telefon: Hallo zusammen, wir haben seit längerem das Problem, dass bei ein- und ausgehenden Telefonaten einfach die Verbindung getrennt wird. Die...
  5. IT-Frage: *kostenloses* Update auf Windows 10 und Harwaretausch

    IT-Frage: *kostenloses* Update auf Windows 10 und Harwaretausch: Frage an unsere bauenden IT-Profis: Was wird aus der angeblich "kostenlosen" Windows 10 - Update Lizenz nach dem Austausch von signifikanter...