Kabelquerschnitt für Wärmepumpe

Diskutiere Kabelquerschnitt für Wärmepumpe im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich hoffe, es kann mir jemand spontan weiterhelfen. Ich bin gerade dabei, die Anschlußleitungen für die Wärmepumpe zu verlegen, bin mir...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo,

    ich hoffe, es kann mir jemand spontan weiterhelfen.
    Ich bin gerade dabei, die Anschlußleitungen für die Wärmepumpe zu verlegen, bin mir aber nicht sicher, welchen Querschnitt ich nehmen soll.
    Die Wärmepumpe zieht 2,2 kW und der Heizstab 6 kW. Wird beides mit getrennten 5-adrigen Leitungen angeschlossen.
    Mein Elektriker ist momentan in Urlaub und die Kabel sollten bis zur Rückkehr liegen.

    Gruß Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Nun,
    Drehstrom?
    geplante Absicherung?
    Länge?
    Verlegeart?
    Häufung?

    :lock

    Grüsse
    Jonny
     
  4. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Es sind zwei Drehstromanschlüsse. Absicherung - das was not tut - die sind noch nicht montiert/gekauft.

    Ralf
     
  5. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    also wenn es kneift, würde ich den WP-hersteller mal selber anrufen.

    kann es sein, dass in der installationsbeschreibung der WP ein hinweis steht?
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 11. Mai 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie lang...

    sind die Kabel, und wie werden sie verlegt??
    MfG
     
  7. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Ich empfehle folgende Kabel vom Sicherungskasten zur WP zu legen.

    5x 2,5 für die WP
    5x 2,5 für den Heizstab
    3x 1,5 für Steuerspannung
    3x 1,5 als Reserve , falls noch mal ein Schaltkontakt vom Rundsteuergerät (WP-Tarif) benötigt wird.

    Damit liegst du auf der sicheren Seite.

    Bin Bauherr und habe es selbst so gemacht - WP läuft !
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 11. Mai 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ah ja...

    Bei 6 kW und einer gebündelten Verlegung z.B. in gedämmten Hohlwänden + entsprechender Leitungslänge sparen die 5*2,5 mm² dann auch wieder Energie ein, weil sie als Rohrbegleitheizung funzen :mauer .
    Liebe Leute, laßt solche Ratschläge sein!!!! :boxing
    Ich würde mich hier nicht mal trauen, laut 5*4,0 mm² auszurufen!!!
    Mit 10 mm² wär man auf der sicheren Seite, aber obs das sein muss?????
    Vielleicht gibts ja noch Angaben vom Frager
    MfG
     
  9. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    normalerweise OK

    Hallo !

    Also vorbehaltlich irgendwelcher Besonderheiten, die nur der Fachmann vor Ort beurteilen kann, sollte DK_Net's Vorschlag im Allgemeinen schon passen.

    (Hausnummer: Kleinste übliche Drehstromsteckdose:
    3 mal 16 Ampere sind max. etwa 11 kW.)

    m.f.G. J.W.
     
  10. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo,

    erst mal danke für die Antworten. Die Entfernung von der WP zum Zähler sind etwa 2,5 m. Von daher nicht so große Leitungsverluste.
    Vielleicht meldet sich der Eli ja auch noch noch mal.
    Bei den Daten der WP ist kein erforderlicher Leitungsquerschnitt sondern nur der Leistungsbedarf angegeben.
    Ein riesieger Querschnitt kann´s eigentlich nicht sein, weil sonst die Kabel nicht durch die Durchführungen in der WP passen. Der Verschraubung nach paßt max. 5 x 2,5.

    Ralf
     
  11. Andy

    Andy

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    NRW
    NYM 5x2,5
    max. Absicherung = 3 x 20 A
    max. Leistung = 13,2 kW
    Verlegung: über und auf Putz sowie in und unter Putz, im Freien bei geschützter Verlegung

    Quelle: Elektrotechnik Tabellen, Westermann Verlag, 1985, 2.Aufl.
    Die Auflage ist schon etwas älter, hoffe die VDE 0100 hat sich in diesem Bereich nicht geändert.
     
  12. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Na,dann würde mich noch der Anlaufstrom der WP interresieren. :D
    Hört sich aber nach 5x2,5mm² und C16 als Absicherung an.
    Angaben ohne Gewähr

    Die 2,5m auf oder unterputz(wärmegedämmte Wand?)?


    Grüsse
    Jonny
     
  13. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo Jonny,

    das Kabel wird aufputz in einem Kabelkanal verlegt.

    Ralf
     
  14. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Hallo Herr Ralf Dühlmeyer,

    anscheinend habe Sie von dieser Materie keine Ahnung. Da kann es auch mal sinnvoll sein keinen Kommentar abzugeben, um seine Expertenstatus nicht zu gefährden.
    10mm2- Leitungen für 2,2 KW bzw. 6 KW !? - wie wäre es mit massiven Kupfersammelschienen ?

    Mit solchen Ratschlägen machen Sie sich lächerlich.
     
  15. planfix

    planfix Gast

    Anschlußleitungen:
    WP mit min. 5 x 1,5mm² auf L= 2,5m
    Heizschwert 5 x 2,5mm² auf L= 2,5m
     
  16. djmoehre

    djmoehre

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Much
    Meine Meinung!
    Manchmal ist es besser einfach nichts zu sagen.
    Es gibt einige Leute in diesesm Forum, die zu egal welcher Frage erstmal den Fragesteller lächerlich machen.
    Wahrscheinlich um sich selber wieder als "Bauexperte" fühlen zu können.
    :respekt :28: Daumen Hoch!

    Ein kurzer Überflug über VDE 0298 zeigt mir, daß schon sehr viele Leitungen gebündelt liegen müssten, um kein 2,5mm² mehr verwenden zu können.
    Aber zur Sicherheit: Wie ist den nun die Verlegung genau?
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 14. Mai 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jetzt hat ers mir aber gegeben...

    [​IMG]
    Au Mann.
    Ohne Angabe von Leitungslänge, Verlegeort, Verlegeart usw. kann man gar keine Aussagen treffen
    Aber wer sich immer auf den Schlips getreten fühlen muss, der versteht ja nicht mal, wenn man ironisch wird.
    NATÜRLICH sind 5*10 mm² übertrieben. Aber hier gibts so ein paar Profilaien :lock , die ohne Wissen um die näheren Umstände, nur um was wichtiges gesagt zu haben, mal eben einen Querschnitt in den Ring werfen.
    Es hätten ebensogut 50 m in gedämmtem Hohlraum gewesen sein können. Die Infos zur Kabellänge und Verlegeweise kamen nämlich erst nach meinem Beitrag.
    Und da hab ich einen Knüppel zwischengeworfen. Weil ich bei Strom keine Spaß verstehe.
    Reale Ausagen zu Kaberlquerschnitten überlasse ich unseren Elektrikern hier!
    Oh yeah. Mal eben überflogen und schon verstanden. Na gut, dann könnensich ja unsere Elis hier demnächst zurücklehnen, die Ratschläge kommen vom DJ.
    :mauer :mauer :mauer

    PS: Massive Kupfersammelschienen sind unzulässig, da nicht berührungsgeschützt.:p
     
  18. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Wp 5x2,5mm², die 2,2kw müssen ja auch loslaufen und da werde ich ne 16Amperesicherung brauchen.
    Bei sehr schlechtem Anlaufverhalten und einer sehr schlechten Anlaufstrombegrenzung könnten es auch 20A-Sicherungen werden und dann sind wir beim 4mm². :wow

    Und wenn man sie ausserhalb des Handbereichs verlegt. :D :D :D
    nicht ernst gemeint!

    Grüsse
    Jonny
     
  19. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Hallo Herr Ralf Dühlmeyer,

    Sie können es einfach nicht lassen !

    Die meisten Beiträge hier (ausser Ihren) waren korrekt, nachvollziehbar und hilfreich. "die ohne Wissen um die näheren Umstände, nur um was wichtiges gesagt zu haben, mal eben einen Querschnitt in den Ring werfen." Was soll das ?
    Die vorgeschlagene Dimensionierung passt höchst wahrscheinlich in 99% aller Fälle für die angegebene Leistung. Es wird wohl kaum jemand eine 50m Anbindung realisieren. Es sei denn, ein durchgeknallter Architekt plant so etwas.

    Noch einmal : Sie sind derjenige, der hier keine Ahnung hat.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ruhig leute...bis einer weint sonst wieder.
     
  22. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    So, jetzt mal um das Thema evtl. abzuschließen.

    Ich habe für die WP und die Zusatzheizung je 5 x 2,5 verlegt. Mehr dürfte vermutlich auch nicht erforderlich sein, da sonst der WP-Hersteller eine größere Durchführung hätte montieren müssen.

    Gruß an alle, Ralf
     
Thema: Kabelquerschnitt für Wärmepumpe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 4 kw an 3 adriges kabel

    ,
  2. anschlusskabel wärmepumpe

    ,
  3. bei 7 3 kw wärmepumpe strom zuleitung

    ,
  4. Kabelverlegung wärmepumpe,
  5. luftwärmepumpe ampere,
  6. wärmepumpe absicherung
Die Seite wird geladen...

Kabelquerschnitt für Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  3. effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?

    effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe?: Hallo! Welche ist die effizienteste Warmwassererzeugung mit Wärmepumpe (modulierende Wasser-Wasser Wärmepumpe mit 2 Brunnen)? Ist ein System...
  4. Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?

    Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?: Guten Abend, wir sind gerade in den letzten Zügen des Grundrisses für unseren Neubau. Heizungstechnisch möchte ich gerne eine Wärmepumpe mit...
  5. Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?

    Optimierungsmöglichkeiten für Wärmepumpe zur Reduzierung der Kompressorstarts?: Wir wohnen jetzt 3 Jahre im neuen Haus. Das EFH (Bungalow mit 108 m² Wohnfläche) wurde von einem großen Massivhausanbieter schlüsselfertig...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.