Kaltdach, wie vorgehen?

Diskutiere Kaltdach, wie vorgehen? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, meine Frau und ich haben uns ein Häuschen (BJ 1963) gekauft und sind am kern-sanieren. Nun kommen einige Fragen auf, welche ich...

  1. #1 Baschdi, 16.07.2020
    Baschdi

    Baschdi

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich haben uns ein Häuschen (BJ 1963) gekauft und sind am kern-sanieren.

    Nun kommen einige Fragen auf, welche ich mir selbst nicht beantworten kann und wenn ich 10 Personen frage,
    bekomme ich mindestens 8 verschiedene Aussagen.

    Aktuell haben wir soweit alles entkernt, dass es an den Aufbau gehen kann. In den Kopf habe ich mir gesetzt, dass ich oben anfange und mich nach unten durcharbeiten werde.

    Das Dach ist soweit fertig, der Aufbau sieht folgendermaßen aus:
    - Frankfurter Pfanne
    - Lattung
    - Holzfaserdämmplatte 10cm
    - Zwischensparrendämmung 14cm

    Wir haben einen Spitzboden (Kaltdach), welchen wir zum Lagern verwenden wollen und in den evtl. mal ein Bürotisch reinkommen soll (Deckenhöhe Spitze 2,20 Meter), was aber noch nicht sicher ist, da wollen wir die Temperaturen abwarten. Erreicht wird der Spitzboden über eine Dachluke.

    Nun die Fragen zum weiteren vorgehen.

    Als nächstes würde ich die Dampfsperre in Form von Folie an die Geschossdecke bringen, Lattung und dann Gipsplatte nach unten weg. Die Geschossdecke möchte ich dann auch noch gerne Dämmen. Was könnte ich als Bodenbelag für den Spitzboden nehmen? Gehe ich direkt auf die Balken? Muss ich Luft lassen?
    Die OSB wäre schön und einfach zu verlegen und man müsste nichts weiter oben machen und könnte da direkt drauf gehen. Nachdem die OSB aber auch als Dampfbremse verbaut wird, habe ich dabei ein mulmiges Gefühl, wenn die Geschossdecke beidseitig eine "Dampfbremse" hat.

    Dann würde ich auch gerne noch die Schräge in dem Spitzboden verkleiden, wenn ich dort aber auch OSB nehmen würde, dann wird mein Gefühl noch "mulmiger" weil ich dann quasi den kompletten Spitz-/Dachboden dampfdicht abgeschottet habe. Was könnte ich da für ein Material nehmen?

    Oder mach ich mir einfach zu viele Gedanken und ich kann die OSB bedenkenlos überall einsetzen?

    Ich hoffe ich habe es einigermaßen gut erklärt und hoffentlich kann mir jemand helfen.


    Schon mal vielen lieben Dank vorab.

    Liebe Grüße

    Basti
     
Thema:

Kaltdach, wie vorgehen?

Die Seite wird geladen...

Kaltdach, wie vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. zweischaliges Kaltdach (belüftet, Flachdach): Bad Decke abhängen

    zweischaliges Kaltdach (belüftet, Flachdach): Bad Decke abhängen: Hallo und guten Morgen Wir haben ein zweischaliges, belüftetes Kaltdach (als Flachdach). Als Verdeutlichung ein Bild dazu. Es befindet sich keine...
  2. Unterspannbahn Kaltdach

    Unterspannbahn Kaltdach: Hallo, Ich möchte mir ein Haus kaufen das Dach wurde 1998 neu gemacht daher dachte ich das mir das keine Sorgen mehr bereitet, als ich einen...
  3. Dampfsperre & Dämmung bei Umbau Kaltdach zu Warmdach

    Dampfsperre & Dämmung bei Umbau Kaltdach zu Warmdach: Hallo, Kontext: wir haben im vergangenen Jahr ein Reihenendhaus Bj. 1978 gekauft, bei dem sich herausgestellt hat, dass das Dach saniert werden...
  4. Zwischenraum abgehängte Decke zu Kaltdach heizen

    Zwischenraum abgehängte Decke zu Kaltdach heizen: Moin, die Überschrift hört sich komisch an, aber ich habe mir heute die Frage gestellt, ob es Sinn macht die Rohre der Wandheizung in der...
  5. Sanierung Kaltdach mit Auffdopplung

    Sanierung Kaltdach mit Auffdopplung: Ein belüftestes Kaltdach von 1969 soll energergetisch gedämmt werden, Aufbau Bestand von oben nach unten: -Abdichtung -Holzwerkplatte -Sparren im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden