Kalte Ecken, ab wann kritisch

Diskutiere Kalte Ecken, ab wann kritisch im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir sind vor kurzen in unser neues altes Haus eingezogen. Jetzt ist mir aufgefallen, dass im OG die Zimmerecken sehr kalt sind....

  1. eon

    eon

    Dabei seit:
    01.09.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wir sind vor kurzen in unser neues altes Haus eingezogen. Jetzt ist mir aufgefallen, dass im OG die Zimmerecken sehr kalt sind.

    D.h. wenn ich sie mit einem berührungslosen Thermometer messe haben die Innenwände die gleiche Temperatur (18 Grad) wie die Raumluft. Die Außenwände sind im Schnitt 2 Grad kälter in den Ecken sind es allerdings sogar 4 Grad. Wenn ich punktuell in die äußerste Ecke messe, also äußerste Zimmerecke Übergang Wände zur Dachschräge habe ich sogar unter 13 Grad. Jetzt weiß ich, dass 80 Prozent in der Grenzschicht schon kritisch wird für Schimmel und mit den 13 Grad bei den aktuellen Temperaturen das natürlich schon eher kritisch ist. Meine Frage ist jetzt eher: Sind so punktuelle kalte Stellen (2x2cm) auch schon sehr kritisch oder kann ich das ganze erstmal beobachten und wenn sich da was bildet dann handeln. Aktuell wegen Neukauf ist natürlich das Geld erstmal weg. In 5-10 Jahren wollen wir jedoch mal die Gebäudehülle angehen. Bis dahin muss das aber irgendwie noch gut gehen.

    Achja: Wandaufbau ist typisch 70er Jahre mit 30 HLZ und VerbundGPK (2cm) mit Ansetzbinder. Dach ist mit Glaswolle und ziemlich dichter Dampfbremse gedämmt. Fenster sind allerdings auch noch Stand 70er mit U-Wert 2,7.
     
  2. #2 simon84, 12.12.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    20.596
    Zustimmungen:
    5.468
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hunderttausende von Menschen wohnen in solchen Häusern und haben deshalb nicht unbedingt Schimmelprobleme.

    Regelmässig lüften und beobachten.
    Nur weil es schimmeln kann, heisst es nicht, dass es schimmeln muss.
     
    Manufact, Fred Astair und profil gefällt das.
  3. #3 Fred Astair, 13.12.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.499
    Zustimmungen:
    5.037
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    ...und vor allem heizen.
    18° RLT ist bei ungedämmten Wänden und schlechtbelüfteten Ecken schon grenzwertig.
     
  4. #4 hanghaus2000, 13.12.2022
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    414
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    In dem Haus hat doch vorher auch schon jemand gewohnt. MMn kein Problem.
     
  5. #5 klappradl, 13.12.2022
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    811
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja und ja. Man kann Schimmel auch entfernen. Allerdings kommt er wieder, wenn sich nichts ändert. Das bleibt dann eine Dauerbaustelle.
     
  6. #6 Deliverer, 13.12.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    421
    Solange Du die alten Fenster drin hast, dürfte eher in dem Bereich die Luftfeuchtigkeit kondensieren. Wenn Du die mal Tauschst, solltest Du die nochmal gedanken machen.
    Und ja - 18° ist nicht wirklich viel. Schau mal, dass Du zumindest ab und zu wärmer hast und dadurch die Feuchtigkeit gut rauskriegst. Im Bad könnte auch ne kleine Abluft helfen. Und halt vielleicht lieber Wäschetrockner als in der Wohnung aufhängen.
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.580
    Zustimmungen:
    3.953
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    ...und tausende haben in solchen energetisch unsanierten Armeleutewohnungen der Nachkriegszeit nicht nur exorbitante Heizkosten sondern auch Schimmel, wenn sie an solche Außenwandbereiche versehentlich Möbel stellen und im Winter sind diese Außenwände und die Fenster innen arschkalt und es fühlt sich nach Zugluft an.
     
    Manufact, simon84, WilderSueden und 2 anderen gefällt das.
  8. #8 simon84, 15.12.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    20.596
    Zustimmungen:
    5.468
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Richtig @BaUT aber wir haben ja gehört


    das heißt für mich da jetzt großartig was zu machen ist aktuell nicht drin. Dann muss man eben damit leben und alles tun um Schimmel zu vermeiden. Guter tip keine Möbel oder Vorhänge etc hinzubauen, die kalten Ecken auf jeden Fall frei lassen
    Gegen das Gefühl von kaltem Luftzug helfen warme Hausschuhe, dicke Socken und ein Pulli

    das finde ich allerdings auch nicht gut. 20-21 grad wären da zumindest für den halben Tag wesentlich angebrachter…..
     
    BaUT gefällt das.
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.580
    Zustimmungen:
    3.953
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Heizen und Lüften und immer schön das Raumklima im Auge behalten!!!
    20-21°C und nie über 50% rF
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Kalte Ecken, ab wann kritisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. innenwand 13 grad

Die Seite wird geladen...

Kalte Ecken, ab wann kritisch - Ähnliche Themen

  1. Sanitärinstallation auf kaltem Dachboden

    Sanitärinstallation auf kaltem Dachboden: Hallo liebe Bauexperten, Kürzlich habe ich einen Reihenmittelhaus aus dem Baujahr 1983 erworben. In diesem Haus musste die Sanitärinstallation...
  2. Gleitendstücke bei Alu-Außenfensterbank stellen sich schräg bei Kälte

    Gleitendstücke bei Alu-Außenfensterbank stellen sich schräg bei Kälte: Bei einigen meiner Alu-Außenfensterbänke stellen sich die Gleitendstücke schräg bei der aktuellen Kälte (Bilder bei -4 Grad gemacht, nachts hatten...
  3. Kalten Nebeneingang dämmen (Innendämmung)

    Kalten Nebeneingang dämmen (Innendämmung): Hallo, wir haben vor gut 2 Jahren einen Altbau gekauft und grundrenoviert. Das Haupthaus hat einen Anbau, der früher vermietet war. Den Anbau...
  4. Sehr kaltes Eck an Außenmauer

    Sehr kaltes Eck an Außenmauer: Einen wunderschönen guten Morgen, es tut mir wirklich leid und ich weiß auch gar nicht ob ich hier im richtigen Forum bin. Ich bin eine...
  5. Kalte Ecken im Altbau beseitigen

    Kalte Ecken im Altbau beseitigen: Hallo, mein Name ist Jan und ich habe zusammen mit meiner Frau vor ca 3 Jahren eine Eigentumswohnung gekauft. In der Wohnung haben wir erst...