Kalter Boden

Diskutiere Kalter Boden im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Sanitärexperten! Hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem etwas weiterhelfen. Wir haben im ganzen Haus Fußbodenheizung. Das Wohn-...

  1. #1 minipanther, 25. Dezember 2006
    minipanther

    minipanther

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ange
    Ort:
    Dornbirn
    Hallo Sanitärexperten!

    Hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem etwas weiterhelfen.
    Wir haben im ganzen Haus Fußbodenheizung.
    Das Wohn- Esszimmer ist ein grosser Raum (2 verschiedene Wasserkreise) und wird über einen Raumfühler geregelt.

    Ich habe nun das Problem, dass die Fliesen bzw der Parket immer kalt bleibt. Die anderen Räume werden nicht mit elektrischen Stellventilen geregelt sondern manuell und hier ist alles bestens, warme Fliese.....

    An den elektrischen Stellventilen kann es nicht liegen, denn diese funktionieren (gehen hoch und ab).
    Was ich mir nicht erklären kann ist, dass die Rücklaufleitungen im Unterverteiler wo elektrische Stellventile dran hängen kalt sind und die anderen wo manuell gesteuert werden die Leitung wärmer ist. KOnnte dies feststellen, da die letzten 10 cm Leitung nicht isoliert sind.

    Kann mir jemand einen Tipp geben wo das Problem liegen könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hapfel, 25. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2006
    hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Erst mal mit der Temperaturregelung im WZ ganz hochfahren und dann (ca. 1 h) den Rücklauf anfassen. wenn der jetzt warm ist dann ist die Regelung o.k. - Fliesen sind nunmal 'kalt' (1). Kontrolle: Mit Thermometer die Einstellung am Regler mit der Raumtemperatur neben dem Regler(!) kontrollieren.

    Wenns kalt bleibt:
    - Hydraulische Abgleich gemacht?
    - mechanische Ventilunterteile klemmen.
    - (selten) Gummi vom Ventilstößel gelöst und klebt am Ventilsitz?
    - Absperrventile Vorlauf WZ evtl. zu?


    Grüße

    (1) Ob sich etwas 'warm' oder 'kalt' anfühlt hängt nicht nur von der Temperatur des Gegenstandes ab. Du kannst die Temperatur nicht fühlen - was Du fühlst ist die *Hand*temperatur nachdem Du diese mit dem Körper in Kontakt gebracht hast. Wenn Du jetzt ein Material mit schlechter Wärmekapazität und -leitung anfasst wird sich dieses immer 'warm' anfühlen (schmeiss ein Stück Styropor in die Trieftruhe und hol es nach mehreren Stunden wieder 'raus. Trockne es ab. Fass es an. Na?)[ EDIT: Wegen Kondensation wohl nur schlecht zu machen. Besser: Einfach einen Hammer mit Holzgriff auf die Fliesen im Wohnzimmer legen und mit zusammengelegter Decke zudecken. Nach >1h Decke weg und einmal am Holzgriff, einmal am Kopf anfassen. Verblüffend, gelle?]. Ein Material mit hoher Wärmekapazität und/oder hoher Wärmeleitfähigkeit (Metalle, aber auch noch Keramiken wie Fliesen) entziehen der Hand viel mehr Wärme, die Hand wird kalt und *das* spürst Du, nicht die Temperatur des Gegenstandes.
    Umgekehrt wird ebenso ein Schuh draus': Wie 'heiss' sich etwas anfühlt hängt auch davon ab wieviel Wärme es auf die Hand übertragen kann. In der Sauna ist die 80°C heisse Luft für 10 Minuten kein Problem, ich kenne aber Keinen (lebenden) der das mal mit 80°C heissem Wasser probiert hätte...
    Zur Temperaturbestimmung musst Du daher leider ein Thermometer benutzen :(
     
  4. #3 Achim Kaiser, 26. Dezember 2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Welche Raumtemperaturen sind denn vorhanden ?

    Wenn die Raumtemperaturregelung funktioniert und der Boden *kalt* ist, ist meistens die Raumtemperatur erreicht und es gibt nichts mehr zu *heizen*.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema:

Kalter Boden

Die Seite wird geladen...

Kalter Boden - Ähnliche Themen

  1. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  2. 2,5 cm Boden ausgleichen

    2,5 cm Boden ausgleichen: Hallo zusammen, weiter geht es mit unserem Projekt. Wir müssen in einem Raum ca. 2,5 cm Boden ausgleichen, damit wir dann unseren Vinyl-Boden...
  3. Fensterbereich kalt

    Fensterbereich kalt: Hallo, ich musste neulich in einen Altbau umziehen und soweit ist eigentlich alles in Ordnung, außer die Fenster. Jetzt wo die kalten Tage kommen,...
  4. Boden für Partyraum

    Boden für Partyraum: Guten Abend, wir haben in unserem selber ausgebauten Jugendtreff (3 Wohncontainer) bis jetzt OSB-Platten(19mm) als Boden. Leider haben wir...
  5. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...