Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

Diskutiere Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...

  1. SFG

    SFG

    Dabei seit:
    12. November 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik.

    Folgende Situation:
    Mein Haus stammt ursprünglich aus den 1970er und wurde in den 1990er vom Vorbesitzer teilweise renoviert.
    Ich bin dabei die Kellerwohnug zu renovieren. Dabei müssen sämtliche Heizungsrohre getauscht werden.
    Der Hauptstrang (Vor- und Rücklauf) der Heizungrohre die alle Heizkörper versorgen, verläuft in einer 25 cm breiten Aussparung in der Bodenplatte. Dieser "Kanal" zieht sich vom Heizungskeller quer durch die Kellerwohnung zur gegenüberliegenden Außenwand und von dort in die oberen Geschosse.

    Der Bodenaufbau ist wie folgt: Bodenplatte, Folie, Styropor, Estrich.
    Für diesen Kanal ist die Bodenplatte unterbrochen, d.h. im Kanal habe ich direkten Kontakt zum Erdreich unter der Bodenplatte. Der Kanal ist trocken, d.h. kein Wasser drückt von unten.
    Ich habe mir sagen lassen, dass man das so in den 1970er gemacht hat.

    Die alten Rohre waren wie folgt verlegt: Im Kanal lag eine Bitumenbahn die seitlich auf die Dicke der Bodenplatte hochgezogen war, d.h. Bitumen lag in U-Form. Die Bitumenbahn war lose, d.h. leicht überlappende Lagen und seitlich nicht mit der Bodenplatte verklebt. Unter und über den Heizungsrohren war Glaswolle wie man sie von der Zwischensparrendämmung kennt. Darüber lag eine lose Lage Bitumen, eine 15 mm Steinplatte (liegt auf entsprechenden Aussparung in der Bodenplatte auf), dann Styropor und Estrich.
    Die Bitumenbahnen sind mittlerweile sehr spröde um bröseln auseinander. Sprich muß raus und ersetzt werden.

    Hier nun meine Fragen:
    1. Wie "dichte" ich diesen Kanal richtig ab, bevor die neuen Heizungsrohre verlegt werden können?
    2. Welche BItumenbahnen sollte ich gegen das Erdreich nutzen. Da ich mich nicht auskenne würde ich mich über konkrete Produktempfehlungen freuen.
    3. Wie verlege ich diese richtig? Sollten die BItumenbahnen mit der Bodenplatte verklebt werden (also an den beiden langen Seiten der U-Form)? Welchen Kleber nimmt man hierfür
    4. Welche Folie sollte ich als Dampfsperre nehmen (zwischen Bodenplatte und Styropor). Der Anschluß an die Folie des restlichen Bodens wird nicht so möglich sein, dass das dicht ist.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fred Astair, 12. November 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Warum "musst" Du die Heizungsrohre austauschen?
     
  4. SFG

    SFG

    Dabei seit:
    12. November 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Teils sind die Rohre durchgerostet und undicht. Dazu kommt, dass durch die bisherige Stückelei ein wilder Materialmix herrscht: alte schwarze Rohe, Kupfer und PE. Die Rohre sind jetzt freigelegt und ich will, dass das einmal richtig gemacht wird damit ich die nächsten Jahrzehnte Ruhe habe.
     
Thema:

Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

Die Seite wird geladen...

Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten - Ähnliche Themen

  1. Kostenvoranschlag für Sanitär und Heizung zu teuer??

    Kostenvoranschlag für Sanitär und Heizung zu teuer??: Hallo Haben diese Woche einen Kostenvoranschlag von einem Installateur bekommen der mir ziemlich hoch vorkommt. Erleutere hier mal was gemacht...
  2. Abdichtung Schornstein Dach

    Abdichtung Schornstein Dach: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und zwar liegt Walzblei rund um den Schornstein bis auf den Dachziegeln. Leider wird Wasser wenn es...
  3. Trockenbau Badezimmer Badewanne abdichten? Fußboden

    Trockenbau Badezimmer Badewanne abdichten? Fußboden: Ahoi Hab da mal ne frage ich Bau bei mir im Badezimmer eine Badewanne ein. Jetzt werden die Trockenbau platten ja mit flüssig (Gummi)...
  4. Keller Und Anbau Abdichten

    Keller Und Anbau Abdichten: Hallo, Da ich leider meine Dachausbau arbeiten nach hinten schieben muss, wollte ich derzeit anfangen meine Keller/Fundament arbeiten zu planen...
  5. Keller Mauer feucht / innen Abdichten

    Keller Mauer feucht / innen Abdichten: Hallo zusammen, da wir schon seit das Haus stand (1973) feuchte Kellermauern haben, haben wir vor 2 Jahren die Drainage/Abdichtung neu gemacht....