Kann auf ein Traufblech verzichtet werden?

Diskutiere Kann auf ein Traufblech verzichtet werden? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe vor kurzem ein Haus gebaut. Soweit ist alles fertig, aber es ist kein Traufblech eingebaut worden. Mein Dach: 42°...

  1. mevi166

    mevi166

    Dabei seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    ich habe vor kurzem ein Haus gebaut.
    Soweit ist alles fertig, aber es ist kein Traufblech eingebaut worden.

    Mein Dach: 42° Satteldach, Frankfurter Pfanne, Unterspannbahn, Zwischensparrendämmung.

    Die Bauleitung meint, ich bräuchte kein Traufblech, weil das bisschen Wasser, welches an der Lattung abfließen würde, eh davor verdunstet.
    Und außerdem muss ich ja die Untersichten jährlich streichen. So bleibt das Holz eh frisch :irre

    Sie würden mir aber eine Gutschrift anbieten.

    Da hab ich aber so meine Zweifel und hab mal ein bisschen recherchiert.

    Da gibts im Merkblatt für Unterdächer, Unterdeckungen und Unterspannungen
    ein paar Textänderungen, wo es heißt, dass jetzt ein Traufblech eingebaut werden muss.

    Wie seht Ihr das?

    Danke schon mal im Vorraus für Eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Henric

    Henric

    Dabei seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    BW, Sa
    Benutzertitelzusatz:
    Stellv. Landesinnungsmeister
    Abenteuerliche Behauptung der Bauleitung. Wo und wie endet den Unterspann-/ Unterdeckbahn an der Traute?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Traufblech muß nicht sein...

    Wenn die Pfannen 1/3 in die Rinne hängen braucht man es nicht.

    Ist aber in meinen Augen Murks, Traufblech und 1 cm Überstand der Pfannen sind meiner Meinung das passende...
     
  5. ewald

    ewald

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Nürnberg
    Pfannen 1/3 in die Rinne?
    Das wir ja hier immer verwirrter!
    Was soll denn der Quatsch!
     
  6. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
  7. Ralle1

    Ralle1

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst. Zimmermeister und Sachverständiger
    Ort:
    Schwanewede
    Moin,

    1/3 der Rinnenbreite, nicht der Ziegellänge.
     
  8. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Das macht es nicht unbedingt richtiger!
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Ralle1

    Ralle1

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst. Zimmermeister und Sachverständiger
    Ort:
    Schwanewede
    Moin,

    Traufblech ist in den meisten Fällen immer Richtiger, aber auch Kostenintensiver. Das Niederschlagswasser soll in die Rinne, nicht mehr und nicht weniger.:shades
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Jau, seh ich jetzt auch so...

    Ich ziehe alles zurück und behaupte ab jetzt das Gegenteil.

    Anscheinend sind Traufbleche jetzt immer nötig...
     
Thema:

Kann auf ein Traufblech verzichtet werden?

Die Seite wird geladen...

Kann auf ein Traufblech verzichtet werden? - Ähnliche Themen

  1. Traufkamm und Traufblech

    Traufkamm und Traufblech: Hallo, ist es zulässig, dass der Traufkamm durchs Traufblech hindurch angeschraubt werden darf? Oder muss dieser geklemmt werden, um das Blech...
  2. Dachpfannen überdecken das Traufblech nicht vollständig - Noch i.O. oder nicht?

    Dachpfannen überdecken das Traufblech nicht vollständig - Noch i.O. oder nicht?: Hallo, ich seit Wochen interessierter Leser und habe nun auch eine Frage an die Experten: Wir bauen eine Stadtvilla mit einer Dachneigung...
  3. Wandanschluss Balkoneinhausung - Neigungswinkel "Traufblech"

    Wandanschluss Balkoneinhausung - Neigungswinkel "Traufblech": Guten Tag, ich heiße Sebastian, bin 30 Jahre alt und habe meine erste Bauerfahrung gemacht. Wir haben unseren Balkon mit einem Holzständerwerk...
  4. Traufblech und Stützblech - Unterschied??

    Traufblech und Stützblech - Unterschied??: Guten Nabend, Ich habe heute zum ersten mal den Begriff "Stützblech" gehört, es soll etwas anderes sein als das Traufblech, nur kann ich mir da...