Kann das Lüftungsschaden sein?

Diskutiere Kann das Lüftungsschaden sein? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Wir haben eine ETW gekauft. Beim Abbau der Schränke kam der Schaden in der Anlage zum Vorschein. Unser Maler war der Meinung es ist ein...

  1. TiMee

    TiMee

    Dabei seit:
    27.11.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben eine ETW gekauft. Beim Abbau der Schränke kam der Schaden in der Anlage zum Vorschein. Unser Maler war der Meinung es ist ein Lüftungsschaden (falsches Lüften). Hat die Wand abgerieben und zwischenzeitlich 4 x gestrichen. Der Schaden kommt immer noch durch. Eigentlich sind wir schon die ganze Zeit verunsichert, da der Schaden so großflächig ist. Kann das wirklich nur durch fehlerhaftes Lüften entstanden sein? Über eine Expertenmeinung wären wir sehr dankbar. Wir wissen nicht, wie wir uns weiter verhalten sollen. Bild Wand.jpg
     
  2. #2 Fred Astair, 28.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.877
    Zustimmungen:
    2.522
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Der Experte kann nur vor Ort feststellen, ob der sichtbare Fleck feucht ist, ob die Feuchtigkeit an der Oberfläche größer als in der Tiefe der Wand ist und ob evtl. von Außen Nässe eindringen kann.
    Der Maler, der viermal drüberpinselt ist kein Experte. Das ist ein Anstreicher.
     
    Ybias78, BaUT und driver55 gefällt das.
  3. #3 Fabian Weber, 28.11.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.143
    Zustimmungen:
    2.901
    Ist das eine Hausecke?
    Ist das Haus gedämmt?

    Ein vollgepacktes Regal mit Büchern kann sich manchmal wie eine schlechte Innendämmung verhalten. Sowas hatte ich auch schon mal. Als das Regal weg war, war auch das Problem weg.

    Drüberstreichen würde ich aber erst, wenn der Schimmel entfernt wurde.
     
    BaUT gefällt das.
  4. #4 driver55, 29.11.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    710
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wie jetzt? Nach 4-fachem Farbauftrag sieht die Wand nun so aus?:eek:
    Wie Fabian schon schrieb, was ist mit dem Schimmel?
    Der Maler pinselted da einfach x-mal drüber?:eek:
     
  5. #5 simon84, 29.11.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.247
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist da nur Farbe oder auch Tapete auf der Wand ? Falls Tapete, alles abreißen und neu.
    Auch bei Farbe / Putz
    Man kann da nicht einfach „abreiben“ und gut ist.

    Das muss doch erst neutralisiert werden.
    Alkohol Schimmel Ex Chlor basiert und auf geht’s
    Vorher sauber ankleben sonst habt ihr Flecken auf den Fußboden leisten und Boden selbst
     
  6. #6 Hercule, 29.11.2020
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    137
    Ich finds Klasse das es im Internet solche Bilder gibt. Meine Frau gehört auch zu den Zweiflern die einfach nicht verstehen wollen, dass man Schränke usw mit ein paar cm Abstand zur Wand montieren sollte.
     
    simon84 gefällt das.
  7. TiMee

    TiMee

    Dabei seit:
    27.11.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Das Foto war natürlich vor "Anstrich". Die Wand wurde mit Produkten der Fa. Mem und Mellerud an Tag 1 abgerieben. Ab Tag 2 dann die vielen Anstriche. Aber der Fleck kommet leider immer noch durch. Eigentlich wollten wir die Tapete abnehmen lassen aber der Maler war der Meimung dass das nicht nötig ist. Und da wir mittlerweile wissen, dass der Maler nicht so viel Ahnung hatte wie vorgegeben.. fragen wir uns, was wir nun am besten tun. Wahrscheinlich rufen wir einen Experten der die Feuchtigkeit nochmals genau misst.
     
  8. #8 simon84, 30.11.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.247
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Tapete abmachen (lassen) !!!!
    Danach Situation sichten und weiterschauen. Das kann auch der Maler, oder ihr selbst.

    Einen Experten brauchst du an der Stelle noch nicht. Schafft erstmal klare Tatsachen.
    Unter der Tapete sieht es meist noch übler aus.

    Dann Fotos hier einstellen
     
    Hercule gefällt das.
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    1.192
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht könntet ihr auch gleich mal ein paar Fragen zum energetischen Status des Gebäudes klären:
    1.) Baujahr des Hauses (Welches Jahrzehnt?)
    2.) Dicke der Außenwand (24cm / 30 cm / 36,5 cm)
    3.) Baustoff der Außenwand (Vollziegel, Leichthochlochziegel, Porenbeton, Holztafelbauweise,...)
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Kann das Lüftungsschaden sein?