Kann man Erdkabel auf Schwund prüfen

Diskutiere Kann man Erdkabel auf Schwund prüfen im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, folgende Sachlage. In unserer Kleingartenanlage gibt es an einem Leitungsstrang massiv Schwund. Sprich der Energieversorger will...

  1. #1 Hellrat, 04.12.2023
    Hellrat

    Hellrat

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Rastatt
    Hallo zusammen,

    folgende Sachlage.
    In unserer Kleingartenanlage gibt es an einem Leitungsstrang massiv Schwund.
    Sprich der Energieversorger will weit mehr Geld als wir von den Pächtern einnehmen.
    Das Erdkabel ist von einem Zähler zum nächsten Zähler "durchgeschleift" (12 Parzellen).
    Das Kabel ist ca. 40 Jahre alt.
    Gibt es irgendwie eine Möglichkeit dem Schwund auf die Schliche zu kommen, bzw. kann man überprüfen, ob das Kabel in Ordnung ist ?

    Grüße

    Torsten
     
  2. #2 Fred Astair, 04.12.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    5.180
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ja, ein Elektriker kann das und Isolationsfehler an Erdkabeln sind nicht selten.
    Im Übrigen ist es völlig normal, dass der geeichte Tarifzähler des Netzbetreibers mehr anzeigt, als die Summe der regelmäßig ungeeichten Unterzähler ausmacht.
     
  3. #3 Gast 85175, 04.12.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Wieviel ist „weit mehr“?

    Gibt es Pächter mit verdächtig niedrigem Verbrauch?
     
    Fred Astair gefällt das.
  4. #4 Fred Astair, 04.12.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    5.180
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ihr dürft keinesfalls den Fehler machen und den Kilowattstundenpreis des Versorgers an Eure Kleingärtner berechnen.
    Ihr müsst wie bei einer Betriebskostenabrechnung im MFH die tatsächlich Kosten, entsprechend des Anteils der Einzelverbraucher aufteilen.
     
    Fridolin77 und Gast 85175 gefällt das.
  5. #5 thomenec, 04.12.2023
    thomenec

    thomenec

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    134
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Berlin
    Hallo Hellrat,
    Wenn ich es richtig verstehe habt ihr eine Zähleinrichtung des Netzbetreibers am Anfang des Kabels und jeder Gartenpächter einen Zähler an seinem Abgang, richtig?
    Und die Summe der Einzelverbräuche ist weit entfernt vom Verbrauch gemäß Netzbetreiber ? Wie weit, kannst Du das angeben ?

    Nun haben die Zähler natürlich Toleranzen, ein Zähler könnte grob falsch zählen oder manipuliert sein, die Installation irgendwo einen Schaden haben oder sogar jemand Strom ungezählt stehlen....

    Ohne Mitwirken der Parzelleninhaber wird es nicht möglich sein das zu erforschen. Der Anfang wäre einmal die Sicherungen der einzelnen Parzellen auszuschalten / herauszudrehen und zu schauen ob der Hauptzähler weiter läuft. Ausserdem zu gucken, ob er immer läuft oder nur zeitweise.

    Auch könnte man die Parzellen einzeln anschalten und versuchen herauszufinden ob der jeweilige Einzelzähler etwa gleich viel Momentanverbrauch anzeigt wie der Hauptzähler. Ggf. Heizstrahler o.Ä. für gewisse Zeit als Last anschalten.

    Insgesamt nicht ganz einfach zu lösen. Ein Elektriker könnt möglicherweise mehr herausfinden, z.B. über eine Isolationsmessung herausfinden ob das Kabel einen Isolationsschaden hat. Meist bleiben solche Installationsfehler jedoch nicht lange unbemerkt (Flackern, Schmoren, Geruch).

    Wenn alles in Ordnung scheint, könnte ein Stromdieb der an der Ursachenforschung mithilft seinen Verbraucher auch zeitweise deaktivieren und das Ganze bleibt weiter unerkannt. Pech gehabt...
     
  6. #6 Hellrat, 04.12.2023
    Hellrat

    Hellrat

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Rastatt
    Hallo zusammen,

    Die Summe der Einzelzähler ist 6000 KW/h, der Zähler vom Energieversorger sagt 9000 KW/h.
    Wir haben auch intern einen Art Zähler.
    Dort ist der Jahresverbrauch auch sehr viel höher als die Summe der Einzelzähler.

    Gruß Torsten
     
  7. #7 VollNormal, 04.12.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.886
    Zustimmungen:
    1.715
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Wie lange sind die Zähler denn nicht mehr kalibriert worden?
     
  8. #8 Gast 85175, 04.12.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Also bei 3.000kWh/a... wenn das ein Einzelner ist, der irgendwie Strom klaut, da müsste irgendwas auffällig sein. Die 3.000kWh müssen ja irgendwo hin. Das muss es irgendwas auffälliges geben und sei es, dass bei dem nur das Dach von seiner Laube praktisch immer schnee- und eisfrei ist oder sowas...
     
  9. #9 Fred Astair, 04.12.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    5.180
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Die Differenz ist extrem und übersteigt den normalen Schlupf und den Eigenverbrauch det Unterzähler.
    Entweder fließen da Fehlerströme ins Erdreich ab, oder jemand umgeht die Zählung, d.h. er betrügt.
    PS: Tu mir bitte einen Gefallen und benutze die korrekte Bezeichnung für Kilowattstunden kWh.
     
    driver55 und Gast 85175 gefällt das.
  10. #10 Hellrat, 05.12.2023
    Hellrat

    Hellrat

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Rastatt
    Morgen zusammen,

    es sind Scheibenzähler.
    Getauscht haben wir die glaube ich vor ca. 8 Jahren.
    Schwund hatten wir immer, aber erträglich.
    Aber dieses Jahr ist er sehr ungewöhnlich.
    Ich habe immer das Erdkabel in Verdacht, da es schon ein gutes Alter hat.
    Ist es den Möglich, dass quasi Strom "abfliesst" ohne das Sicherungen auslösen ?
    Da ich Laie bin, weiß ich grad nicht wie wir der Sache nachgehen sollen ?

    Gruß Torsten
     
  11. #11 Fred Astair, 05.12.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    5.180
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ja, das ist möglich, wenn auch nicht sehr wahrscheinlich.
    Was Ihr tun könnt, solltet oder müsst, haben euch nun schon mehrere geschrieben.
    Wartest Du auf Superman, der mal eben vorbeigeflogen kommt?
    Den musst Du schon selber beim Elektriker bestellen. Aber auch der muss gleichzeitig Zugang zu allen Unterzählern haben oder zumindest die Lauben von außen temporär abklemmen können.

    PS: Überlies den Schwachsinn von Petra am Besten.
     
  12. #12 Hellrat, 05.12.2023
    Hellrat

    Hellrat

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Rastatt
    Ok, danke erst Mal.
    Wir werden mal die Pächter zu einem gemeinsamen Termin zusammentrommel und als 1. checken, ob bei den Laubenzähler alles I.O. ist.

    Grüße

    T6
     
  13. #13 Gast 85175, 05.12.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Das ist möglich, aber um auf 3000kWh zu kommen müssten das ständig um die 350W sein, in dem fall wäre das Kabel nicht nur kaputt, sondern kaputt und auch noch gefährlich...
     
Thema:

Kann man Erdkabel auf Schwund prüfen

Die Seite wird geladen...

Kann man Erdkabel auf Schwund prüfen - Ähnliche Themen

  1. Erdkabel frostsicher verlegen. Was ist zu beachten

    Erdkabel frostsicher verlegen. Was ist zu beachten: Muss ein Erdkabel 5x16mm2 auf Länge 50m frostsicher verlegt werden oder nicht wenn es ausser in den Zugschaechten in Schutzrohr verlegt ist
  2. Erdkabel Mauerdurchführung mit Ringraumdichtung

    Erdkabel Mauerdurchführung mit Ringraumdichtung: Hallo zusammen, ich möchte in meinen Garten 3 Erdkabel raus legen. Mein Elektriker möchte ein Loch bohren und mit Bitumen zu schmieren. Da ich...
  3. Wie zwei Erdkabel verbinden?

    Wie zwei Erdkabel verbinden?: Hallo. Ich habe zwei Erdkabel in der Erde liegen die leider durchtrennt sind. Ich müsste dir wieder verbinden und dann zurück in die Erde legen....
  4. Erdkabel

    Erdkabel: Hallo in die Gemeinde, ich bin neu hier und auch kein Experte. ich habe das Problem: Mein Haus wurde vor ca. 30 Jahren gebaut. Als Verbindung von...
  5. Zwei Erdkabel durch Mauerwerk

    Zwei Erdkabel durch Mauerwerk: Hallo, ich möchte zwei Erdkabel ins Haus zum Zähler einführen. Zweischaliges Mauerwerk mit Hohlschicht. Ich weiß nicht, wie hoch die Z-Sperre...