Kann man Fliesen auch ohne Sockelfliesen verlgegen?

Diskutiere Kann man Fliesen auch ohne Sockelfliesen verlgegen? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo allerseits, nachdem selbst das gute alte Google mir nicht wirklich etwas erschöpfendes zum Thema ausgespuckt hat wollte ich mich mal hier...

  1. #1 CommanderROR, 19. Juli 2009
    CommanderROR

    CommanderROR

    Dabei seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Orchestermusiker
    Ort:
    Erfurt
    Hallo allerseits,

    nachdem selbst das gute alte Google mir nicht wirklich etwas erschöpfendes zum Thema ausgespuckt hat wollte ich mich mal hier nach Meinungen umhören.

    Wir haben zwar noch einige Zeit hin bis es mit unserem Haus so weit ist, aber ich denke schonmal über die "Eigenleistungen" nach, und da gehören die Fliesen in wohnzimmer und co dazu. Natürlich legen wir die nicht selbst sondern werden uns zu gegebener Zeit einen Fliesenleger einkaufen!
    Eine Sache beschäftigt mich aber sehr, und das sind die Sockelfliesen. Momentan leben wir in einer wohnung mit Laminat, da finde ich es schon recht nervig dass man nirgends was direkt an die Wand schieben kann weil immer diese lästige Leiste dazwischen ist. Bei fliesen ist das meist nicht anders, immer soll man noch Sockel mit verbauen wodurch mindestens 1cm Abstand zur Wand für alle Möbel und Geräte entsteht.

    Ich weiß dass es nicht in allen Ländern üblich ist diese Sockel zu verbauen, in Deutschland scheint jedoch niemand auch nur darüber nachzudenken sie wegzulassen...das zeigt auch das Ergebnis der Google Suche...

    Kann mir jemand erklären warum? Welche Funktion erfüllen diese Sockelfliesen und kann man nicht ruhigen Gewissens auf sie verzichten? Hat das irgendeinen Einfluss auf die Dehnungsfugen oder muss der Fliesenleger nur sauberer arbeiten?

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    ich als nicht fliesenleger habe ein logische erklärung. Beim wischen wird nach und nach die farbe oder tapete im sockelbereich mit in leidenschaft gezogen. Und mit 1-2 cm möbel vor die wände hat den effekt das luft auch hinter möbel zirkulieren kann. Somit sind gerade bei neubau der gefahr geringer das hinter möbeln zu schimmelbidungen etc. kommen kann.
    Also sockelfliese immer empfehlenswert.
    Mfg.
     
  4. chuck

    chuck

    Dabei seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Riedstadt
    Zwingend vorgeschrieben ist die Sockelleiste nicht, da muß zum einen der Fliesenleger die Platten 1cm von der Wand weg passgenau zuschneiden und den Rand mit Silikon auspritzen, ein teures Gewerke da ja der Dehneffekt bleiben muß. Wenn man aber genau weiß wo Schränke stehen kann man ja da die Sockelfliesen weglassen.
    Der häufigste Grund hat Yilmaz aber aufgeführt wegen Putzen und Schimmel besonders an Außenwände.
     
  5. #4 Baldbauherr, 19. Juli 2009
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Man kann auch den Sockel der Möbel ausklinken.
    Dann könnte man auch noch umstellen und mal neue Möbel kaufen, ohne dann sockellose Stellen an der Wand zu haben :)

    Allerdings stören 1cm Luft doch nicht. Da passen dann sogar Kabel hin.
     
  6. WolfB

    WolfB

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Teltow
    ...wir haben auch keine Sockelfliesen im Wohnzimmer, bei uns schließt eine dünne Holzleiste (0,5*3cm) an die Wand an, weil wir viel Kiefer im Raum haben. Eine Sockelleiste hätte bei unseren dunklen Fliesen optisch zu dick aufgetragen...

    gruß wolf
     
  7. Carolis

    Carolis

    Dabei seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Berchtesgadener Land
    Wir haben im Moment im oberen Flur noch keine Sockelleiste, weil wir noch nicht dazugekommen sind! Also es ist auf alle Fälle möglich:)))

    Nachteil: Beim Wischen machst Dir immer die Wand voll bzw. ziehst Dir mitm Staubsauger den Putz runter und ganz wichtig ist der Abstand der Möbel wg. der Schimmelbildung.

    Falls Du wirklich später die Möbel direkt an die Wand hinschieben willst schneid sie halt hinten mit der Stichsäge aus. Wennst eine Anregung brauchst:
    Billy-Bücherregale von IKEA haben das von Werk ab! Die stehen direkt an der Wand !
     
  8. #7 CommanderROR, 19. Juli 2009
    CommanderROR

    CommanderROR

    Dabei seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Orchestermusiker
    Ort:
    Erfurt
    Danke!

    Bisher gefällt mir die Variante mit den Holzleisten am besten, mal sehen ob wir das vielleicht auch so machen.
     
  9. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    je nach wandaufbau sollte man es vermeiden jedes möbelstück press an die wand zu stellen.
     
  10. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    du könntest die sockelfliesen auch wandbündig gestalten.
     
  11. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wäre eine weitere option. Aber die sockelfliesen müßten vorm putz angebracht werden. Da werden dann manche Sachverständige hellhörig was luftdichtigkeit angeht :)
     
  12. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    bin jetzt nicht so firm mit dem thema, aber dünn vorputzen sollte reichen, oder?

    die sockelfliesen würd ich auch nach dem putzen, im zuge der bodenfliesenarbeiten anbringen. lieber mit putzabschlußschiene eine schöne schattenfuge herstellen. sieht im endergebnis sauberer aus.
     
  13. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Kannst Du vergessen, Yilmaz.:lock

    Da stellt Dir die Praxis zu viele Beine.:D
     
  14. #13 susannede, 19. Juli 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Die Sockelleiste wurde als Kaschierung von Toleranzen erfunden und macht deswegen auch weiterhin Sinn. Es ist schweinisch teuer einen Bodenbelag, egal welchen, so perfekt gerade vor einer Wand verlegen zu lassen, dass sich dort eine perfekt gerade Linie ergibt.

    Dies verdeckte und verdeckt die Sockelleiste.

    Da wir inzwischen üblicherweise schwimmende Estrichkonstruktionen verlegen, haste am Rand dort heutzutage noch einen 6-8 mm breiten Randdämmstreifen, der den Estrich zwecks Schalltrennung zu den aufgehenden Wänden umzingelt.

    Und weiterhin bleibt das Problem des perfekt geraden Randschnitts des Oberbelages.

    Da kann man natürlich alles drauf verzichten und sagen:

    ...will ich nicht.

    ...schmier ich mit Pampe (Silikon) zu.

    ..mein Bodenleger ist ein Ass "in Sachen gerade".

    Dann bitte aber auch den perfekt geraden Putz einplanen, denn an der Längsebenheit der Wandfläche, orientiert sich die davor liegende perfekt gerade Randfuge des sockellosen Belages.

    Wird alles ziemlich teuer und muss akribisch geplant und während der Ausführung scharf beobachtet werden.

    (Und dann gibt's noch ein paar Tricks...da ich aber selbst 3 Baustellen gebraucht habe, um die herauszufinden, schweige ich mal).:konfusius

    Außerdem dient die Sockelleiste als Putz-Wischwasser-Grenze, sonst hat man bald dunkle Streifen in dem Bereich (selbst bei "nebelfeucht").

    Und Sepp hat's ja auch schon gesagt: Möbel MÜSSEN hinterlüftet werden, der Abstand sollte sogar 2-3 cm zur Wand betragen. Sonst schimmelt es...vorallem im zu früh bezogenen Neubau.
     
  15. #14 susannede, 19. Juli 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Eingelassene Sockelleisten sind voll pervers (sorry).

    Dat is reine Deko. Entweder hopp oder top.
     
  16. #15 CommanderROR, 19. Juli 2009
    CommanderROR

    CommanderROR

    Dabei seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Orchestermusiker
    Ort:
    Erfurt
    Ok... :D

    Ich sehs ein und werde einen Sockel einplanen. Ob das Fliesen werden oder Holzleisten...naja mal sehen. es gibt auch schöne Sockelleisten mit Kabelkanal, das könnte auch gut sein.

    Danke für eure Antworten, jetzt habe ich endlich eine Erklärung für diese Sockelleistenpflichteinstellung... :D
     
  17. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    warum?
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ...weil ein Haus ein Haus und keine Schweizer Uhr ist.

    Gruß Lukas
     
  19. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Rechteckige Holzleiste mit unten liegender Schattenfuge in der exakten Stärke des Türrahmens. (dabei in Wandfarbe, sieht recht gut aus)



    operis
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 susannede, 19. Juli 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Da spricht operis eine interessante Überlegung an:

    Umfassungszarge oder Blockzarge?

    Warum pervers?

    Man vernichtet alle Vorteile der Sockelleiste und erhöht die Ebensheitsanforderungen und läßt wieder keine Toleranzen zu. Und muss Blockzarge ausführen. Mit umlaufender Schattenfuge.

    Frei sein von Toleranzen bedeutet aber, wie Lukas schon sagt: Schweizer Uhrwerk...und das ist teuer.

    Auch wenn hier gerne so getan wird, als ob Toleranzen = Mängel seien, nochmals der Hinweis: Bauen ist Handwerk und eben keine Uhrmacherei.

    Also ist das Auftreten von Toleranzen (im Rahmen der DIN) völlig normal und die Fähigkeit, Toleranzen auffangen zu können, ein Hinweis auf ein baubares (=gutes) Detail.

    Wer sich auf die Ebene der "Gestaltung" und damit auf die Ebene der "Kunst" rauswagt, muss damit rechnen, dass er seine Hütte auf das Niveau von Museumsbauten, Tempeln oder Villen stellt...alles durchaus möglich. Aber bitte: so verschärft auch ausschreiben und nicht wundern, wenn's teuer wird.
     
  22. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Obwohl ich Euch im Prinzip zustimme:
    Auch Uhrmacher sind Handwerker! :angel:
     
Thema: Kann man Fliesen auch ohne Sockelfliesen verlgegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliesen ohne sockelleiste

    ,
  2. boden ohne randleisten

    ,
  3. fliesenboden ohne sockelleisten?

    ,
  4. bodenfliesen ohne randleisten,
  5. fliesen ohne sockel,
  6. Kernsovkelleoste fließrnboden,
  7. wohnzimmer mit oder ohne fußleisten,
  8. wischkante bad,
  9. sockelleisten im neubau,
  10. leiste auf fliesensockel notwendig?,
  11. alternative zu sockelfliese,
  12. bei fliesen immer noch sockelfliesen,
  13. braucht man bei fliesen einen sockel,
  14. Fliesen statt sockel normale leisten nehmen,
  15. fliesen wand sockel modern
Die Seite wird geladen...

Kann man Fliesen auch ohne Sockelfliesen verlgegen? - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...