Kapillarbrechende Schicht? ja oder nein?

Diskutiere Kapillarbrechende Schicht? ja oder nein? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, unser Bauträger hat heute alles für die Erstellung der Bodenplatte vorbereitet. Da das Grundstück 40cm Mutterboden an der...

  1. #1 herbert76, 30.04.2011
    herbert76

    herbert76

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo zusammen,

    unser Bauträger hat heute alles für die Erstellung der Bodenplatte vorbereitet. Da das Grundstück 40cm Mutterboden an der Oberfläche hatte, wurde dieses abgegraben und mit Recycling Material aufgefüllt. Dann wurde ein Ringfundament und ein Streifenfundament gegossen. Alles verdichtet und ueber die verdichteten Stellen eine Noppenfolie gelegt. Der RC Schotter ist 0/45. Es wurde keine zusätzliche Schicht gelegt. Die Noppenfolie hat an den Rohren der Hausanschlüsse auch mehrere Zentimeter Spiel und die Bodenplatte somit Kontakt mit der Recyclingschicht.

    Reicht das so aus oder muss unser Bauträger nacharbeiten? Im Bodengutachten steht, dass unter der Bodenplatte eine kapillarbrechende Schicht mit Rundkorn 8/16 mit 15cm dicke erforderlich ist.

    Hier ein paar Fotos:

    Ringfundament und Hausanschlüsse:
    [​IMG]

    Recyclingschotter 0/45:
    [​IMG]

    Noppenmatte:
    [​IMG]

    Ringfundament und verdichtetes Recycling Material:
    [​IMG]

    Danke
     
  2. #2 Wieland, 30.04.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Auf die kappilarprechende Schicht kann man bei geeigneter Betongüte verzichten,
    auf ausreichend Betondeckung der Stähle auf keinen Fall.
    Und das ist beim Einbau einer Noppenbahn immer problematisch, diese kann eine
    Sauberkeitschicht auch nicht ersetzen.

    Grüße
     
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    174
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    eine kapillarbrechende schicht ersetzt die abdichtung bei höherweriger nutzung nicht. Dh. die bodenplatte muss abgedichtet werden.
    Mfg.
     
  4. #4 herbert76, 30.04.2011
    herbert76

    herbert76

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Heidelberg
    Ist das alles soweit bei uns ok oder fehlt was? Was muss jetzt genau gemacht werden? Wie kann man die Bodenplatte wasserdicht bekommen? Wie sieht eine Abdichtung in unserem Fall aus?
     
  5. #5 ecobauer, 30.04.2011
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Na ja, wenn im Bodengutachten steht, dass da 8/16er Material eingebaut werden soll, also welches ohne Feinanteile, dann sollte das eigentlich auch so gemacht werden.
    Ansonsten wird auf der Bodenplatte eh eine Sperrschicht aufgebracht, die aufsteigende Feuchtigkeit zurückhält.
    Aber besser wäre es eben auch, wenn die Bodenplatte gar nicht erst Wasser ziehen kann - daher gibt es doch die Kapillarbrechende Schicht.
     
Thema: Kapillarbrechende Schicht? ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kapillarbrechende schicht notwendig

    ,
  2. kapillarbrechende schicht

    ,
  3. kapillarbrechende schicht dicke

    ,
  4. kapillarbrechende schicht unter bodenplatte,
  5. kapillarbrechende schicht styrodur ,
  6. Frostbrechende schicht,
  7. was tun wenn kapilliarbrechende schicht vergesen wurde,
  8. was tun wenn keine kapilarbrechende schicht vorhanden ist,
  9. kann auf eine kapilarbrechende Schicht verzichtet werden,
  10. bodenplatte kapillarbrechende schicht,
  11. wann kapillarbrechende schicht,
  12. bücher kapillarbrechende schicht,
  13. kapillarbrechende schicht material,
  14. kapilarbrechender schotter,
  15. rc schotter kapilarbrechende schicht keller
Die Seite wird geladen...

Kapillarbrechende Schicht? ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Kapillarbrechende Schicht unter Gründung - zwei Meinungen

    Kapillarbrechende Schicht unter Gründung - zwei Meinungen: Hallo zusammen, wir haben leider gerade den Fall: wenn zwei sich streiten ägert es den Bauherren. Zur Situation: Wir haben in Abstimmung mit...
  2. Kellerbau "WU" ohne kapillarbrechende Schicht auf Schluff & Ton

    Kellerbau "WU" ohne kapillarbrechende Schicht auf Schluff & Ton: Liebe Häuslebauer und Experten, auch ich bin gerade über den Neubau unseres EFH. Nachdem sich unser Grundstück am Hang befindet haben wir uns für...
  3. Welche kapillarbrechende Schicht unterhalb der Bodenplatte?

    Welche kapillarbrechende Schicht unterhalb der Bodenplatte?: Hallo! Welches Material ist als kapillarbrechende Schicht unterhalb der Bodenplatte geeignet? Die Bodenplatte wird übrigens auf eine "ringförmige"...
  4. Kapillarbrechende Schicht für WU-Bauteil (Bodenplatte) - ja oder nein?

    Kapillarbrechende Schicht für WU-Bauteil (Bodenplatte) - ja oder nein?: Hallo liebe Experten, nicht zum erstens bringen mich lokale vermeintliche Experten etwas durcheinander, deshalb hätte ich neben 2 Meinungen...
  5. Entwässerung IN oder UNTER kapillarbrechende Schicht

    Entwässerung IN oder UNTER kapillarbrechende Schicht: Moin Moin zusammen, kurze Frage für mich zum Verständnis. Kommen die Grundleitungen üblicherweise ins Erdreich und darüber die Schotterschicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden