Katastrophale Fliesenverlegung

Diskutiere Katastrophale Fliesenverlegung im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich wollte Euch mal meine Geschichte erzählen und um Rat bitten. Ich habe mit meiner Frau eine Wohnung von einem Bauträger gekauft wo ich...

  1. Valer4ik

    Valer4ik

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo,
    ich wollte Euch mal meine Geschichte erzählen und um Rat bitten.
    Ich habe mit meiner Frau eine Wohnung von einem Bauträger gekauft wo ich noch Fliesen, Türen und Sanitäranlagen aussuchen konnte was wir auch gemacht haben. Wir haben uns Fliesen in der Größe 30x60 Hochglanz ausgesucht von einem Fliesenhaus €45,- pro ²m also hochwertige Fliesen. Nun kamm auch der langersehnte Termin wo die Fliesen geliefert wurden und wir dem Fliesenleger unsere Wünsche geäusert haben. Der Fliesenleger war sehr freundlich und schien auch nach aussen viel Ahnung davon zu haben hat uns sogar auch ein paat Tipps gegeben, was wir besser machen können. Paar Tage später kammen wir in die Wohnung, um die Arbeit des Fliesenlegers zu begutachten. Ich habe leider festgestellt, dass die Fliesen nicht wirklich gut verlegt waren dies hatte ich auch gleich beanstandet. Der gute Mann antwortete mir daraufhin, dass man die kleinen Unebenheiten nach dem verfugen nicht mehr sieht, was ich auch geglaubt habe. Nun auf Grund meiner Arbeit kammen wieder paar Tage später in die Wohnung da war auch schon alles verfugt. Da bin ich fast umgefallen die ganze Wohnung ist einfach nur extrem grauenhaft verlegt worden. Die Dehnfugen wurden teils gar nicht gemacht die wurden einfach weggelassen an manchen Stellen ist der Höhenunterschied zu den benachbarten Fliesen bis zur 3mm und das bei weit über 50 Fliesen. Ich fragte ihn was das hier soll als Antwort bekamm ich "die Fliesen sind schief" und fragte ihn auch nach seinem Beruf, als er mir eine Antwort gab und das auch in vollem Ernst da bin ich wirklich beinahe umgefallen. Der Mann kommt ursprünglich aus Polen und sein gelernter Beruf ist Becker und Konditor in Dutschland hatt er nichts gelernt. Wir sind aus der Wohnung raus und ich habe den Bauträger sofort angerufen und ihm auch alles erzählt. Erst hat er dem Fliesenleger Recht gegeben, dass die Fliesen uneben seien. Ich am nächsten Tag schnell in die Wohnung geflitzt und habe 2 fliesen mit deren Glanzseite aufeinander gelegt um zu schauen ob die wirklich wie behauptet worden Bauch haben, aber nix da die Platten sind alle wie Spiegel kerzengrad. Danach habe ich wieder den BT. angerufen und habe ihm auch gesagt dass die Fliesen 100%ig gerade sind und ich einen eigenen bekannten Fliesenleger (Meister) mitbringen werde um die Verlegung zu begutachten. Der BT. war natürlich am Telefon erst beleidigt. Als ich mit meinem Fliesenleger dort war kamm auch der BT mit dem Fliesenleger der das alles verlegt hat. Auf einmal haben die zwei ihre Meinung auch geändert und meinten es sei nicht i.O. wie es verlegt wurde und ich soll dennen doch zeigen welche Fliesen die rausmachen müssen um den Fehler zu beseitigen. Schön und gut alles so weit nur eigentlich wenn es nach mir gehen würde müssten alle Fliesen raus. Die 2 haben gelacht und meinten wir können das nicht machen. Wie soll ich nun vorgehen soll ich wirklich alle 1600 Fliesenkanten und Ecken selber begutachten und es dennen sagen was normalerweise lächerlich ist, oder soll ich einen vereidigten Gutachter besorgen wo ich zu 100% sicher bin das dieser meiner Meinung zustimmen wird. Das Problem besteht darin das die Fliesen eine recht scharfe Kante haben. Wir haben eine kleine Tochter die halbes Jahr alt ist und fängt bald an zu krabbeln und bei diesen Fliesen bzw. bei dieser Verlegung ist das doch nicht nur ein Schönheitsfehler sondern auch ein Sicherheitsmangel. Was sagt ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mit dem Auswechseln einzelner Fliesen wird das wohl nicht zu beheben sein...
    Dürfte - wie Du schon selbst vermutest - auf ne komplette Neuverlegung hinauslaufen.

    Da bleibt Dir - da der Verkäufer nicht einlenken möchte - nur der Weg über nen eigenen Gutachter. Aber dürfte der im Moment überhaupt auf diese (für Dich ja "fremde"!) Baustelle? Wie ist das vertraglich geregelt?
     
  4. Valer4ik

    Valer4ik

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Na ganz so fremd ist die Baustelle nicht mehr. Ich habe schon den größten Teil des Kaufpreises bezahlt 96% es bleiben lediglich nur noch ca. 10000Euro zu bezahlen. Vertraglich ist in die Richtung nichts geregelt. Der hat uns die Fliesen halt komplett bezahlt ohne das wir den Aufpreis was normalerweise fällig war bezahlen müssen. Aber was bring mir ne schöne Fliese wenn die schlecht verlegt wurde.
     
  5. Gast

    Gast Gast

    ein Foto der Fliesen wär schon schön, könnte man mehr dazu sagen.
     
  6. Valer4ik

    Valer4ik

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aschaffenburg
    ich habe ein paar Fotos schon geschossen aber leider sieht man auf den Fotos nicht viel .
    Wie schaut es eigentlich mit den Dehnfugen aus ist es irgendwie gesetzlich festgehalten (ist es Pflicht oder ist es Ffreiwillig)?
     
  7. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Vorab: Bin kein Fliesenprofi!

    Aber die Aussage: "man kann beim Verfugen den gröbsten mist beschönigen" kann ich bestätigen. Habe in meinem eigenen Haus mich als Fliesenleger probiert, aber es schnell wieder sein lassen :o. Der herbeigeholte Profi hat aber durch das Verfugen 85% beschönigt.
    Dein Fliesenquäler hat das mit dem Verfugen nicht so gut drauf. Siehe Bild 2

    Ob und wie groß hier die Abweichungen sein dürfen, weiss ich nicht. Kann mir aber vorstellen, das evt. noch alles im Grenzbereich ist.
     
  8. NoFear01

    NoFear01

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    LK Osnabrück
    wenn ich mir das 2te bild genau anschaue würde ich fast behaupten das die fliesen sehr wohl einen bauch haben. Es müssen nicht alle Fliesen in einem Paket krumm sein kann sein das es nur 1 fliese ist kann aber auch mehr sein. Ich hatte schon 30x60 Fliesen die einen bauch von mehr als einem zentimeter hatten, auf kreuzfuge gelegt fällt das nicht so stark auf als wenn man sie im 1/2 verband oder 1/4 oder wildem verband legt.
    Trotzdem wenn man als Fliesenleger solche Fliesen verlegen soll würde ich erstens den BH über dieses Problem informieren und 2tens die richtig krummen platten aussortieren.




    mfg Michael
     
  9. Gast

    Gast Gast

    Malzeit,
    auf den Bildern sehe ich recht große Fliesenplatten, nicht scharfkantig .
    Auf Bild 2 ist die Verfugung meiner Ansicht nach zu früh abgewaschen worden
    und somit nicht vollfugig. Die doch kleineren Differenzen könnten am Fliesenmaterial
    (evtl 2. Wahl) liegen.
    Ganz so wild sieht es nun doch nicht aus.
    Ich würde dem (Bäcker)-Fliesenleger:wow sagen er möge die Fläche nachfugen, und zwar Vollfugig.
     
  10. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Gefugt ist es wirklich nicht besonders aber sonst würde ich auch denken das es an den Fliesen liegt.Wenn die Platten nur 1mm gewölbt sind(ist auch bei 1.Sorte so) sieht man das beim Halbverband extrem.Aus diesem Grund legen wir Fuge auf Fuge oder 1/3 versetzt.Allerdings sind manche Kunden beratungsresistent.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist ohne Belang.
    Im Grundbuch steht der BT, also ist es auch noch sein Haus, nicht etwa Deines.
     
  12. #11 HolzhausWolli, 8. März 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    @ Julius: Ich glaube du beschreibst ein Problem, welches gar nicht vorhanden ist. Sowohl dem Bauherrn als auch einem mitgebrachten externen Fachmann wurde doch die Begehung des Objektes seitens des BT nicht untersagt. Wenn also der BT dieses Recht nicht in Anspruch nimmt ist das doch kulant.
    Sogar die Reklamation wurde ja dadurch erst anerkannt.
    Hier gehts doch aktuell nur über Art und Umfang der Mängelbehebung.
     
  13. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Auf dem Bild 3 (die Fliese, auf der der Bleistift liegt) ist die Platte mit dem Stift völlig verdreht eingebaut, das bekommt man auch mit krummen Platten besser hin.

    Ansonsten gilt: Bei Formaten ab 30/60 aufwärts trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Das blöde ist, das das wahrscheinlich alles innerhalb der Toleranzen am Hochbau liegt und trotzdem scheisse aussieht.


    operis
     
  14. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hut ab, was Du alles siehst.
    Ich hätte gesagt, erstmal feucht durchwischen und dann jemand bitten, der was davon versteht, neue Fotos zu machen.
    Bis auf die ausgewaschene Fuge im Bild 2 kann ich nichts schlimmes entdecken.
    Ich hätte nur Angst, dass jemand mit nur leicht feuchten Schuhen, auf diesen Glanzfliesen einen fürchterlichen Abflug macht.
     
  15. Valer4ik

    Valer4ik

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Ich habe euch doch gesagt das es auf den Fotos alles nicht mal halb so schlimm aussieht. In wirklichkeit ist es so, wenn ich mit den Straßenschuhen drüberlaufe merke ich die herausstehenden und die tieferliegenden Fliesen extrem. Nun alle reden von Toleranzen wie sind den die Toleranzen was ist erlaubt und was nicht? Ich habe schon diverse Foren durchforstet und nach diesen Toleranzen gesucht nur leider wurde ich nicht fündig. Wie gesagt ich als Erwachsener kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man über so verlegte Fliesen barfuß laufen kann geschweige ein Baby auf den Knien drüber krabbeln. Ach die Platten sind alle verdreht verlegt das ist es ja. Eine Seite ist oben die andere unten dann mal die ganze Fliese oben usw.
     
  16. Valer4ik

    Valer4ik

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Mit Sicherheit nicht man bleibt schon an der nächsten Fliese hängen:shades
     
  17. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Sechzig Zentimeter reichen schon, um sich langzumachen und Fotos, auf denen nichts zu erkennen ist, braucht man nicht zu veröffentlichen.
     
  18. Alchy

    Alchy

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    leidender Angestellter
    Ort:
    ABI
    Das sagt gar nichts. ich habe in meinem Bad Fliesen für einen Listen-Preis
    oberhalb 100€/m² (Design by Versa...) verlegen lassen.
    Der Fliesenleger hat sich auch redlich Mühe gegeben, trotzdem oder
    gerade drum sind die Fliesen krumm.
    Zur Reklamation stand dann ein italienischer Kundendienstmitarbeiter
    bei mir im Bad und erzählt etwas von einer deutschen DIN. :respekt

    Und er bekam auch noch Recht. :frust Allein schon die Ebenheitstoleranzen
    nach DIN 18202 sind bei Fliesen auf 1mm Fuge verlegt ein Witz...

    Aber man merke: Mit dem Preis hat das gar nichts zu tun. :konfusius

    Auf Gitter geklebtes Mosaico und Chesterfield wurde durch meinen
    Fliesenleger komplett zerlegt und mehr oder weniger jeder Stein per
    Hand einzeln verarbeitet. Bei einem qm Preis von ca. 270€ :yikes

    Natürlich kann man nicht alle Probleme auf das Material zurückführen,
    vielleicht lag es bei Dir wirklich an der Unfähigkeit des Verlegers.
    Ich wollte hiermit nur mal eine Lanze brechen für die, die die Arbeit verrichten.

    Alchy
     
  19. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Auch die Fliese stellt Anforderungen

    und da ist der backende Fliesenleger schnell an seiner Grenze angelangt.

    Wie man aus den verlinkten Minibildchen hier erkennen will, was bauchig, schief bzw. uneben ist, ist mir schleierhaft.

    Fakt ist, dass eine Qualitätsfliese 30 x 60cm, I. Sorte absolut plan (Wasserwaage auflegen) zu sein hat, sonst ist es Minderqualität und wird erstens nicht verarbeitet, sondern dem freundlichen Händler zwecks Austausch zurückgegeben.

    Ein digitales Bild mit einer größe/qualität von 600 x 402 pixel und knapp 144 kb Speichebedarf reicht höchstens aus, um Tante Irmas Kuchenbuffet für die Nachwelt festzuhalten; zur fachlichen Dokumentation übergewichtiger, und damit bauchig gewordener, keramischer Erzeugnisse dürfen es ausnahmsweise ca. 3000 x 2000 px und einem Speicherplatz von 3MB aufwärts sein. Trotzdem wäre ich mit einer derartigen Diagniose sehr vorsichtig, aber Du würdest ja auch nur fast behaupten ;)

    Bei einem Preis von 45 €/qm gestehe ich dem TE durchaus den Anspruch zu, von seinem Händler gerade und planebene Fliesen zu bekommen. Wir sprechen hier von FSZ und nicht von einfach gebrannten roten italienischen Tonfliesen mit Wellenkante :winken

    Oops, Bauchfliesen werden m.E. nicht auf Kreuzfuge oder Verband gelegt, sondern eher auf die Müllkippe, allerhöchstens noch für Reinhold Meßners Trainigslager oder Marcels und Jacquelines Polterabend zurückgelegt :bounce:

    Wie gesagt, ich als Fliesenleger würde sie gar nicht erst anpacken - das ginge mir gegen die Ehre :28:

    Naja, ein "Fleckschutz" vor dem Verfugen hätte zumindest diese "Wolkenbildung" vermieden - und die "krumme" Verlegeart mit geraden Fliesen ist wohl eher auf die konsequente Verlegung im Dünnbettverfahren (Kleber drauf und Platte rein, ist ja überall gleich dick) zurückzuführen. Dass das allein bei diesen Plattenformaten nicht mehr ausreicht, sondern einer etwas anderen Verlegetechnik bedarf, um zumindest die groben und mittleren Schnitzer zu vermeiden, war dem Ausführenden sicher nicht geläufig und auch so mancher (Semi)profi dürfte damit an seine Grenzen geraten:
    :28::28:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hi Alchy,

    Ich würde es eher mit der Formel1 vergleichen. Da hast Du mit Michael Schumacher einen der besten Handwerker seines Faches - dennoch würde ich mich auch von seinem Bruder Ralf oder Rubens Barrichello mit dem Taxi zum Bahnhof fahren lassen :biggthumpup:

    Ich will dem Verarbeiter keinesfalls seine fachliche Qualifikation absprechen, allerdings dürfte er hier eine Grenzerfahrung gemacht haben.
     
  22. Valer4ik

    Valer4ik

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Wieso spricht hier jeder von ungeraden Fliesen?
    Ich habe ihnen doch schon geschrieben, dass diese zu 100% gerade sind. Ich habe fast jede Fliese die nicht gut verlegt wurde und auch noch einige aus der Packung mit einem Haarlineal kontrolliert und diese auch auf einander gelegt und ins Licht gehalten ob da Spalt zwischen ist. Die Fliesen sind wirklich 1A Ware.

    Die Fragen, die ich ihnen gestellt habe hat mir bis jetzt eigentlich keiner beantwortet.
    Ich wollte von ihnen wissen wie die Toleranzen sind beim verlegen und ob man Dehnfugen machen muß?


    Ein weiteres Problem besteht darin dass der FL (mir entgegenkommen will:mega_lol:) und die einzelnen Fliesen die unschön verlegt wurden heraustrennen und neue einkleben möchte. Nur wie soll das funktionieren bei weit über 50 Fliesen und das bei einer 2mm Fuge. Der hat schon für 3 Fliesen ganzes Wochenende gebraucht und auch da die Nachbarfliese beschädigt.

    Was würde es eigentlich kosten 100²m Fliesen komplett rauszureißen und ist es überhaupt sinnvoll?
     
Thema: Katastrophale Fliesenverlegung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliesen liegen nicht plan

    ,
  2. fliesen schief verlegt

    ,
  3. fliesen sind gebogen

    ,
  4. fliesen unsauber verlegt,
  5. fliesen uneben verlegt,
  6. fliesen nicht gerade verlegt,
  7. fliesen schief verlegt was tun
Die Seite wird geladen...

Katastrophale Fliesenverlegung - Ähnliche Themen

  1. MFH mit Pelltkessel, VL-Temperatur viel zu hoch --> katastrophaler Wirkungsgrad

    MFH mit Pelltkessel, VL-Temperatur viel zu hoch --> katastrophaler Wirkungsgrad: Hallo zusammen, ich bin Wohnungseigentümer in einem MFH mit 16 Einheiten. Das Haus, BJ 2014, wird über eine Pelletheizung mit Heizwärme und...
  2. Fliesenverleger Problem

    Fliesenverleger Problem: Ich habe auf eine Wohnung die renoviert wird und habe einen Fliesenleger der in der Küche den Fliesenspiegel und den Boden verlegt und das Bad...
  3. Fliesenverlegung: "Alles Optische Mängel"???

    Fliesenverlegung: "Alles Optische Mängel"???: Hallo, wir haben in einem Teilbereich des Hauses, der 10 x 3,80m groß ist, Fliesen verlegen lassen. An einem Ende des "Raumes" ist die Küche,...
  4. Katastrophaler Einbau der Fensterbänke

    Katastrophaler Einbau der Fensterbänke: Hallo Gleich sehen Sie ein Foto von einer meiner Fensterbänke . Hintergrund ist folgender : wir haben unsere Fenster erneuern und die Fassade mit...
  5. Murks beim Fliesenverlegen?

    Murks beim Fliesenverlegen?: Hallo! Wir sind keine Bauexperten, nur Hausbauer und Klein-Do-it-Yourselfer, die ihre Grenzen kennen. Wir haben uns ein Haus gekauft, im...