Kauf von Gebrauchtem Fertighaus

Diskutiere Kauf von Gebrauchtem Fertighaus im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, wir stehen vor der Entscheidung ein gebrauchtes Fertighaus zu kaufen (Bj 2011). Was uns allerdings Gedanken macht sind die Wände...

  1. Mewi

    Mewi

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    wir stehen vor der Entscheidung ein gebrauchtes Fertighaus zu kaufen (Bj 2011). Was uns allerdings Gedanken macht sind die Wände des Hauses. Wir fragen uns ob es überhaupt möglich ist an die Außenwände Hängeschränke wie z.B. Küchenschränke, Regale usw. anzubringen. Zudem stellt sich die Frage ob eine Markise auf der Terasse angebracht werden kann bzw. eine Terassenüberdachung am Haus montiert werden könnte.

    Die Rolläden sind alle mit Kurbelbetrieb. Ist es möglich diese einfach auf elektrisch umzurüsten? Können dann einfach Kabel in der Außenwand vom Rolladen zum Schalter verlegt werden und ist es überhaupt möglich in die Außenwand nachträglich Schalter anzubringen?

    Vielleicht kennt sich hier jemand aus und kann mir diese Fragen beantworten und vielleicht auch sagen ob das ganze überhaupt etwas taugt oder wir davon lieber Abstand halten sollen.

    Laut damaliger Baubeschreibung sind die Wände wie folgt aufgebaut:

    Außenwände (von außen nach innen)
    -2 mm Silikonharz-Oberputz
    - gewebearmierter Unterputz
    -100 mm vollflächige Wärmedämmschicht
    -12,5 mm gipsfaserplatte
    -200mm Holzständerwerk aus technisch getrockneten u. gehobelten Hölzern
    -200mm Wärme- und Schalldämmung aus Mineralwolle im Gefach
    -PE Folie als Dampfdiffussionsbremse
    -18mm Gipskartonfeuerschutzplatte
    - Fugenverspachtelung(Q2)

    Gebäudetrennwände (von außen nach Innen)
    -Gebäudetrennfuge
    -30mm Schalldämmplatte aus Mineralwolle
    -2x18mm Gipsfaserplatte
    -100mm Holzständerwerk aus technisch getrockneten und gehobelten Hölzern
    -ausgefacht mit 100mm Mineralfaserdämmung
    -PE Folie als Dampfdiffussionsbremse
    -12,5mm Gipsfaserplatte
    -12,5mm Gipskartonplatte
    -Fugenverspachtelung (Q2)

    Innenwände
    -Fugenverspachtelung (Q2)
    -18mm Gipskartonfeuerschutzplatte
    -100mm Holzständerwerk aus technisch getrockneten und gehobelten Hölzern
    -50mm Wärme- und Schalldämmung aus Mineralwolle im Gefach
    -18mm Gipskartonfeuerschutzplatte
    -Fugenverspachtelung (Q2)

    Es ist also wohl keine Installationsebene angebracht. Bei dem Passus Installationswände/Installationsschächte steht nur folgendes:

    Haustechnische Installationen sind mittels Gipskartonkontruktionen verkleidet.
     
  2. #2 BaUT, 20.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2020
    BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    936
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Nein - diese Häuser sind wie Knäckebrot - die Wände sind nur für das Aufhängen von Familienfotos geeignet - Küchenhängeschränke usw. sind von den Architekten dieser Häuser nie eingeplant worden. :mega_lol:

    Wusste gar nicht, dass 1lagig GKF-Platten-Beplankungen schon eine Scheibenwirkung der Wände generieren.
    Sicher dass hinter der GKF-Platte nicht noch eine OSB-Platte oder eine Spanplatte liegt?
     
  3. #3 Andreas Teich, 20.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Das Hauptproblem bei Befestigungen ist wie bei fast allen WDVS-Systemen die vor der Tragkonstruktion liegende äußere Wärmedämmebene.
    Befestigungen müssen in den Holzständern oder an den Deckenbalken erfolgen,
    falls keine Konstruktion davor erstellt wird.
    Machbar ist das auf jeden Fall- Wärmedämmung ergänzen und Wärmebrücken reduzieren.

    Insgesamt halte ich ziemlich dampfdichte Schichten innen und außen für sehr nachteilig und schadensanfällig,
    da evt eingedrungene Feuchtigkeit weder nach innen noch nach außen ausdiffundieren kann und es so zu möglichen Feuchteanreicherungen kommen könnte.
     
  4. #4 Fabian Weber, 20.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.516
    Zustimmungen:
    2.587
    Ich wette, dass es da innen noch sowas wie eine Traglattung gibt. Oder steht da dann alle 62,5cm ein 20cm Pfosten?

    Was ist es denn genau für ein Haustypen?

    Meistens kann man da schon noch mehr erfahren.
     
  5. #5 Fabian Weber, 20.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.516
    Zustimmungen:
    2.587
    Markise in Pfosten mit Abstandshalter wegen WDVS hält.

    Der Putz ist Mist.
     
  6. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    Gast
    Doch, da gabs mal was, bekomm das aber grad nicht mehr auf die Reihe. Weiß nur noch, Voraussetzung war industrielle Befestigung
     
  7. #7 Fabian Weber, 20.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.516
    Zustimmungen:
    2.587
    Das kann ich mir auch vorstellen. Und wer weiß ob die nicht ein paar Auskreuzungen drin haben in einigen Feldern.
     
  8. Mewi

    Mewi

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    D453E240-696A-4E1C-8863-764DFDDC459A.jpeg 689A9DE2-16CD-42FD-8EDF-09B45E2FB4D5.jpeg
    Also ist hier früher oder später mit einem Feuchtigkeitsschaden an der Außenwand zu rechnen?

    Einen speziellen Haustyp gibt es wohl nicht. Es wurde damals 19 Reihenhäuser entworfen. Hier handelt es sich um das Reiheneckhaus.

    Ich füge einen Auszug aus der Bauleistungsbeschreibung bei. Vielleicht ist daraus ja mehr zu entnehmen.


    Was genau ist schlecht am Putz und welche Probleme könnten hier entstehen?


    Wie seht ihr das mit dem elektrischen Rolläden? Wäre das machbar?

    Noch eine weitere Frage. Ist es in so einem Haus machbar im DG ein kleines Bad zusätzlich zu erstellen? Der Platz wäre da, direkt darunter befindet sich ein Badezimmer. Ein Installationsschacht verläuft auch in dieser Ecke im DG. Hier füge ich auch noch ein Bild hinzu.

    Wir sind was Fertighäuser betrifft absolute Anfänger.

    Vielen Dank schonmal.

     

    Anhänge:

  9. #9 Fabian Weber, 21.02.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.516
    Zustimmungen:
    2.587
    Ich finde Silikonharzputz nicht so toll, weil billiger Kunststoffmist, bin eher Fan von mineralischem Putz.

    Aber das ist jetzt eher eine ökologische Frage bzw. eine Frage der Langlebigkeit.

    Für das Geld ist Dein Putz entsprechend lange haltbar und bei richtiger Verarbeitung entsteht auch kein Schaden.

    Alle Deine angedachten Maßnahmen sind grundsätzlich machbar.

    Im großen und ganzen klingt das für mich nach einem ganz soliden Häuschen.

    Wenn bisher kein Baumangel vorliegt, wird jedenfalls wahrscheinlich keiner durch eine Fehlplanung noch entstehen.
     
    Manufact und Skogen gefällt das.
Thema:

Kauf von Gebrauchtem Fertighaus

Die Seite wird geladen...

Kauf von Gebrauchtem Fertighaus - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchtes Haus kaufen - Promabestplatten wurden verbaut!!!

    Gebrauchtes Haus kaufen - Promabestplatten wurden verbaut!!!: Hallo zusammen, Meine Frau und ich sind auf der Suche nach einem eigenen ZuHause. Nach langer Suche haben wir ein Haus gefunden, welches in...
  2. Gebrauchten Baustromverteiler kaufen, worauf achten?

    Gebrauchten Baustromverteiler kaufen, worauf achten?: Hallo zusammen, ich muss als Bauherr dem Bauunternehmen Baustrom zur Verfügung stellen (gefordert ist lediglich eine 32A CEE und eine "normale"...
  3. Sachverständiger bei Kauf einer gebrauchten Immobilie

    Sachverständiger bei Kauf einer gebrauchten Immobilie: Hallo, wir möchten eine gebrauchte Immobilie kaufen. Vorher aber einen seriösen unabhängigen Sachverständigen konsultieren, der Mängel...
  4. Fragen zum Kauf eines gebrauchten REH

    Fragen zum Kauf eines gebrauchten REH: Hallo miteinander, um folgendes Kaufobjekt geht es: http://www.immobilienscout24.de/expose/76903668. Sieht auf den ersten Blick natürlich...
  5. Gebrauchte Werkzeuge kaufen

    Gebrauchte Werkzeuge kaufen: Hallo, hat von euch jemand schon mal gebrauchte Werkzeuge für den Bau gekauft? Mir wurde u.a. isdochegal und isdochegal empfohlen, aber ich hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden