Kehlbalkendecke und Dachspitz dämmen

Diskutiere Kehlbalkendecke und Dachspitz dämmen im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, ich möchte meinen Dachspitz noch Dämmen. Nun habe ich festgestellt, dass die OSB-Platten im Bereich über dem Badezimmer etwas...

  1. KAndi

    KAndi

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte meinen Dachspitz noch Dämmen. Nun habe ich festgestellt, dass die OSB-Platten im Bereich über dem Badezimmer etwas feucht sind und sich an manchen stellen werfen.

    Habe ich im Aufbau etwas falsch gemacht, bzw. wie muss der Dämmaufbau ausehen, wenn ich den Dachboden später als Lagerfläche nutzen möchte??

    Vielen Dank schon mal in Voraus, für Eure fachkompetenten Komentare. 20201206_081735.jpg 20201206_082758.jpg
     
  2. #2 Andreas Teich, 07.12.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    409
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Die erste Skizze gibt vermutlich den Bodenaufbau wieder?
    Aufbauten mit Dampfsperren sind schadensträchtig, da selten 100%ig funktionierend.

    Zumindest gibts bei entsprechender Dämmung und Erwärmung des Spitzbodens kein Kondensat an den OSB-Platten.
    Nur Dämmung ohne Beheizung löst das Problem nicht.
    Im Bad mehr lüften und die OSB-Platten durch diffusionsoffenere Beläge wie Holzdielen ersetzen
     
  3. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.749
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    ja, du hast OSB verbaut, bei dem Aufbau MUSS das schimmeln
    vielleicht wenn du das baust, bei anderen funktioniert das ohne Probleme

    der erste und einzige vernünftige Satz den du jemals geschrieben hast
     
  4. KAndi

    KAndi

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon mal!
    Eine kleine Frage habe ich noch.
    Die Gebäudehülle läuft unterhalb der Kehlbalkendecke. Kann dann trotzdem den Dachspitz isolieren?
     
  5. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    824
    Wenn du den Dachboden nur als Lagerfläche nutzt und nicht geheizt wird, wieso dann die Dämmung? Wie ist die Dacheindeckung aufgebaut? Ist der Dachboden gut belüftet? Gerade bei älteren Häusern mit bituminöser Unterspannbahn besteht trotz großzügiger Belüftung immer wieder das Problem mit Kondenswasser.
     
    Alex88 gefällt das.
  6. KAndi

    KAndi

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Dachaufbau ist wie oben auf dem Bild zu sehen.
    Der Dachspitz ist nicht belüftet.
    Dämmen deshalb, dass die gelagerten Sachen weniger Luftfeuchtigkeit abbekommen und nicht gammeln anfangen.
     
  7. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    824
    Die Luftfeuchtigkeit wird aber nicht allein durch das dämmen reduziert, sondern durch eine gute Belüftung. Das was du als Dampfsperre bezeichnet ist lediglich eine Dampfbremse. Diese ist nicht diffusionsdicht. Dadurch auch die Probleme mit den OSB Platten. Der Sd-Wert der OSB Platten ist vermutlich nur geringfügig niedriger der der Dampfbremse bzw. liegt in etwa gleich auf. Der Aufbau sollte zur kalten Seite erheblich offener werden damit die Feuchtigkeit zügig abtransportiert werden kann. Dampfsperren beginnen übrigens ab einem Sd-Wert von 1500m
     
Thema:

Kehlbalkendecke und Dachspitz dämmen

Die Seite wird geladen...

Kehlbalkendecke und Dachspitz dämmen - Ähnliche Themen

  1. Dach mit Kehlbalkendecke - Wo Dampfbremse?

    Dach mit Kehlbalkendecke - Wo Dampfbremse?: Hallo Zusammen, bei mir ist nun Dachstuhl inkl. Aufdachdämmung und Dachziegel drauf. Die Zwischensparrendämmung fehlt noch. Jetzt habe ich eine...
  2. Treppenöffnung in Kehlbalkendecke

    Treppenöffnung in Kehlbalkendecke: Moin, ich habe hier schon einiges gelesen zur Wärmedämmung und besonders zur Dampfbremse bei einer Kehlbalkendecke, aber ich würde gerne euren Rat...
  3. Befestigung des Überzug Kehlbalkendecke

    Befestigung des Überzug Kehlbalkendecke: Guten Abend Leute, im Zuge unserer Altbausanierung wollen wir die ein oder andere Wand abreißen. Meine Frage bezieht sich auf eine Wand im...
  4. Wieso Gipskartonbeplankung zuerst an Kehlbalkendecke und dann erst Dachschräge?

    Wieso Gipskartonbeplankung zuerst an Kehlbalkendecke und dann erst Dachschräge?: Laut Herstellern ist ja immer zuerst die Kehlbalkendecke und dann erst die Dachschräge mit Gipsplatten zu beplanken. Wohl aufgrund der geringen...
  5. Kehlbalkendecke nur 180mm dämmen sinnvoll - bzw. Alternativen?

    Kehlbalkendecke nur 180mm dämmen sinnvoll - bzw. Alternativen?: Hallo liebes Forum, bei unserem Neubau gibt der GU an, dass die Kehlbalkendecke mit 180mm gedämmt ist. Der Spitzboden soll nur zum lagern...