Kein Keller, keine Malerarbeiten, kein Wasseranschluss

Diskutiere Kein Keller, keine Malerarbeiten, kein Wasseranschluss im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; 97 Prozent aller Bauverträge haben -angeblich- schwere Mängel:...

  1. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das suggeriert, ein Bauwilliger würde, wenn ein Keller in der Baubeschreibung nicht aufgeführt ist, davon ausgehen dass der ja automatisch zu einem Haus gehört.

    Bekloppter gehts nicht...:mauer:mauer:mauer
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die lücken in den verträgen sind doch dazu da, den kampfpreis aufzubessern. ist methode.
     
  5. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Der Artikel ist natürlich der Schlagzeilenlieferant! :mauer

    97 % aller Bauherren werden also über den Leisten gezogen. :respekt

    Der arme, um sein Lebenswerk gebrachte Häuslebauer macht sich natürlich als Schlagzeile auch viel besser als ein fehlberatener Autokäufer.
    Dabei ist doch unser ganzes Vertragsrecht so verworren, Beispiel Auto:
    Da kriegste dann das ganz billige Radio eben nur, wenn beheizte Ledersitze mitgeordert werden. Die gibt's aber nur im Paket mit elektrischer Sitzverstellung - so oder ähnlich sieht's doch nun mal aus.

    Das Problem, das ich sehe, ist, dass viele Leute sich mit dem Thema, das die nächsten 20 - 30 Jahre in ihrem Leben bestimmen wird, einfach nicht genügend auseinandersetzen.
    Für den nächsten Fernseher / Auto / Sonstewas werden Testberichte und Vergleichstests gekauft, beim wirklich wichtigen Thema Hausbau werden die 500€ für eine eingehende Vertragsprüfung gespart.
    Dadurch ist es ja erst so gekommen, dass solche "Verträge", wie im Link oben angeführt, möglich geworden sind.
    Natürlich kann auch bei Vertragsprüfung etwas schiefgehen, es arbeiten ja überall mehr oder minder befähigte Menschen, aber eine generelle Prüfung würde den "Bautrügern" dann doch recht schnell das Handwerk legen.
    Man muss es halt nur bezahlen.

    Gruß Stoni
     
  6. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Tja ich sag nur, da hilft nur lesen und wenn man es nicht versteht sich Hilfe holen...

    Dass ein Keller und die kompletten Anschlüsse nicht dazu gehören sollte jedem rational denkendem Menschen klar sein, denn das sind Kosten die niemand abschätzen kann und erst wenn ein Grundstück fest steht und dein Baugrundgutachten vorliegt, kann man kalkulieren...

    Wenn man eben ein Fernseher kauft, dann bekommt man auch nicht allen Möglichen Kram dazu...wenn ich den an die Wand hängen will, brauche ich ne Halterung und die Befestigung dieser ist wiederum von der Wand abhänigig...usw.

    Der Artikel ist mal wieder Panikmache pur...
     
  7. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Die Vertragsprüfung wird heute ein kleines bischen abgelöst durch das Internet, wo sich negative Feedbacks über schwarze Schafe für alle Zeit nachlesen lassen. Da wird ein seriöser Unternehmer bedacht sein, zu solchen Feedbacks keinen Anlass zu geben und der potentielle Kunde macht sich heutzutage mindestens im Internet schlau. Ersetzt keine Vertragsprüfung, aber immerhin...

    Und so ganz kann man das Gejammer auch nicht nachvollziehen. Wir haben vor dem Bau einige Anbieter kontaktiert, und was da alles nicht mit drin war - Keller, Anschlüsse, Mehraufwand bei schwierigem Boden, ... da haben ALLE sehr deutlich drauf hingewiesen.

    Die niedirgen Preise sind in der Leistungsbeschreibung versteckt, nicht in den Baunebenkosten oder dem fehlenden Keller. Ganz so doof sind Bauherren auch nicht. (die meisten)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kein Keller, keine Malerarbeiten, kein Wasseranschluss

Die Seite wird geladen...

Kein Keller, keine Malerarbeiten, kein Wasseranschluss - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Stockflecken Im Keller

    Stockflecken Im Keller: Hallo, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, Bj. 1976, voll unterkellert und haben unser Schlafzimmer seit einigen Jahren im größten der...