Keine Doppelflügelfenster verbaut

Diskutiere Keine Doppelflügelfenster verbaut im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Experten, ich habe in Berlin eine Altbau-Eigentumswohnung gekauft. Das Haus in dem die Wohnung liegt wird derzeit mit ca. 30...

  1. dasboe

    dasboe

    Dabei seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Experten,

    ich habe in Berlin eine Altbau-Eigentumswohnung gekauft. Das Haus in dem die Wohnung liegt wird derzeit mit ca. 30 Wohneinheiten grundsaniert.

    Ich war jetzt zur Begutachtung des Baufortschritts in der Wohnung, wobei mittlerweile die Fenster und Balkontüren eingebaut wurden. Die eingebauten Fenster/Türen haben nur einen Flügel. Nun ist es aber so, dass sowohl im Referenzobjekt (mit dem geworben wird und auf das auch in der Baubeschreibung verwiesen wird), wie auch im Grundriss des Kaufvertrages Doppelflügelfenster sind. Im Bauvertrag steht unter Fenster aber keine genaue Beschreibung ob Doppelflügel verwendet werden sollen.

    Ich finde Doppelflügelfenster als hochwertiger und sie entsprechen einfach viel mehr dem Altbaucharm. Gerade eine offen stehende Balkontür im Altbau ist mit Doppelflügeltüren viel schöner.

    Nun meine Fragen:
    - sind Doppelflügelfenster/türen allgemein als hochwertiger anzusehen als welche mit nur einem Flügel?
    - kann ich den Einbau von Doppelflügelfenster/türen verlangen, wenn diese sowohl in der Musterwohnung des Referenzobjektes vohanden, wie auch im Grundriss des Bauvertrages eingezeichnet sind?
    - gibt es vielleicht auch Gründe die gegen Doppelflügel sprechen?

    Hier ist ein ausschnitt aus dem Grundriss des Bauvertrages:
    [​IMG]

    Ich danke schon jetzt für alle Antworten und Meinungen.

    Björn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...wie breit sind die Ausschnitte ?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Metz mecherd i aa...!

    Will sagen:
    Ja, die sind hochwertiger (im Sinne von aufwendiger und teurer).
    Ich würde auch auf den Doppelflüglern bestehen.

    ME hast Du gute Karten, aber das ist ne rechtliche Frage.
    Der BT wird sich freuen...
     
  5. sobdog

    sobdog

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    NRW
    Also wenn der Balkon nur 1,21m2 hat, dann wird die Tür nicht gerade breit sein. Du solltest erstmal sagen, wie breit sie nun ist. Möglicherweise ist es gar nicht möglich hier eine doppelflügelige Tür einzusetzen weil du dann gar nicht mehr durch die Tür kommst :winken
     
  6. Lynx1984

    Lynx1984

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    Also wenn wirklich Doppelflügelfenster Vertragsbestandsteil sind, dann kannst Du den Einbau von Doppelflügelfenstern verlangen. BTW: Mit wem baust Du? BT/GU?

    Ob das schöner ist kannst nur Du für Dich beantworten. Ich persönlich würde Deiner Beschreibung nach Flügelfenster auch in einem Altbau vorziehen. In einem Neubau würde ich das nicht ganz so schön finden.

    Deine Aussichten die Doppelflügelfenster "durch zu bekommen" sind sicherlich nicht schlecht, wenn es eine Zeichnung mit den Doppelflügelfenstern gibt, die Vertragsbestandteil ist. Darauf darf dann allerdings auch nicht "enthält Sonderwünsche" o.ä. drauf stehen...

    Dies am besten gleich direkt das monieren, bevor der Baufortschritt zu weit ist...

    Beste Grüße
     
  7. #6 saarplaner, 12. Juli 2011
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Der Balkon hat keine 1,2 qm, das ist nur der anrechenbare Wert zur Nutzfläche. Balkone werden in der Regel mit dem Faktor 0,25-0,5 multipliziert.

    Zum Thema:
    Es ist immer ne interessante Sache, wenn Vertrag/Baubeschreibung von den beiliegenden Plänen abweichen.

    Gibt es eine Klausel was im Streifalle vorrang hat?

    Ich würde hier aber auch die 2-flügelige Variante bevorzugen.
     
  8. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Hallo Björn,

    so gerne ich 2 flüglige Fenter mag, wenn der Ausschnitt nicht mal einen Meter breit ist, und danach sieht es im Grundrißauszug aus, sind 2flügelige bestimmt nicht sinnvoll. Denn dann bist Du soweit, daß Du überwiegend auf den Fensterrahmen schaust und dazwischen zwei Gucksteifen Glas hast (vielleicht, wenn aber nur leicht übertrieben)

    Daher nochmal die Frage, wie groß ist den die Öffnung, in die die Fenster eingebaut werden?

    Helge
     
  9. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    nachtrag, ich war nur zulangsam beim schreiben. normalerweise lese ich die vorhergehenden beiträge ;-)
     
  10. dasboe

    dasboe

    Dabei seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für die bisherigen Antworten - toll wie aktiv das Forum hier ist!

    Also die Fenster sind 82cm breit, hier ist ein Bild von einer Balkontür:

    [​IMG]

    Wie breit genau die Öffnung sein wird kann ich nicht sagen.

    Also, wenn das wirklich zu schmal sein sollte für Doppelflügler, wäre das natürlich sehr schade. Bleibt irgendwie aber trotzdem die Frage warum es einem im Vorfeld suggeriert wurde, dass es so wird wie in der Musterwohnung. Hier mal ein Bild vom Fenster der Musterwohnung:
    [​IMG]

    @sobdog: Der Balkon ist wirklich nur 1,21m2. Es gibt aber insgesamt drei und die anderen sind deutlich größer.

    @LYNX1984: gebaut wird es von einem Bauträger - ich muss aber mal dumm nachfrage was genau BT/GU bedeutet?
     
  11. dasboe

    dasboe

    Dabei seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Berlin
    sorry, war natürlich ein Bild von einem Fenster!
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 12. Juli 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dein Musterfenster ist doch garantiert breiter als 82 cm.

    Kleb Dir mal mit Klebeband den Stulp ab, dann ahnst Du, warum das so gemacht wurde.
     
  13. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Das Musterhausfenster im unteren Bild schaut doch schick aus. Ich verstehe nicht, weshalb das bei Ihren Balkontüren nicht auch machbar gewesen wäre. Die bei Ihnen eingebauten Fenster sind allerdings hässlich und sehen aus wie Kunststofffenster, die der Musterwohnung wie Holzfenster. Kann das sein?
    Es ist im übrigen ganz schön dreist, ohne vorherige Information des Bauherren andere Fenster als geplant einzubauen. Würde ich so nicht akzeptieren…auch keine Fenster aus Kunststoff (aber das nur nebenbei bemerkt)

    mfg Ortwin
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 12. Juli 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja - Ortwin. Nur das das Musterfenster deutlich breiter in der Maueröffnung ist als das zur Debatte stehende
    Bau da noch mal einen Stulp ein und Du hast zwischen 25 und 30 cm Scheibe je Flügel (Breite) - und dass sieht noch viel ....... aus.
     
  15. dasboe

    dasboe

    Dabei seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Berlin
    Die Fenster sind schon aus Holz und sehen ein Glück etwas besser aus als auf dem Bild.

    Ich frage mich gerade, warum die Fenster denn überhaupt so schmal in der Öffnung sein müssen. Die alten Fenster waren deutlich breiter. Hier mal ein Bild von damals:

    [​IMG]

    Der Bauträger führte hier als Argument an, dass es wegen des Wärmedämmverbundsystem, das an die Fassade angebracht wird notwendig ist. Ist denn das so richtig? Oder ist es vielleicht einfach nur die einfachste/günstigste Lösung für ihn?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Nein..mE nicht. Weder noch.

    Wenn neue Fenster und ein WDVS drankommen, hätte man drüber nachdenken können die Fenster außenbündig zu setzen und das WDVS leicht über die Fenster zu ziehen.
    Alternativ, wenn die Fenster nicht aussenbündig zur alten Mauer sitzen sollten kann man möglicherweise die Laibung aussen anpassen.

    Mein erster Eindruck bei den neuen Fenstern war, dass hier eine Innendämmung in der Laibung vorgesehen ist?!
     
  18. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Modernisierung von 30-Parteien Haus?
    Tauscht er wenn dann in allen Wohnungen die Fenster/Balkontüren 1 gegen 2-Flügel?
    Was für Auflagen gibt es denn seitens der Außenansichten/ ggf. Denkmalschutzauflagen?
    Geht sowohl 1 als auch 2-Flügler in einer Front, sollten sich nicht alle für 2-Flügler entscheiden?
    Was gibt das denn dann für ein buntes Bild?
     
Thema:

Keine Doppelflügelfenster verbaut

Die Seite wird geladen...

Keine Doppelflügelfenster verbaut - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Falsche Dämmung verbaut

    Falsche Dämmung verbaut: Hallo liebe Bauexperten, aktuell befinden wir uns im Neubau unseres EFH mit einem regionalen Anbieter, welcher fast ausschließlich nach...
  3. DG dank dort verbauter Heizung zu heiß, was kann man tun?

    DG dank dort verbauter Heizung zu heiß, was kann man tun?: Moin moin, da sich bei uns der 2. Nachwuchs aufm Weg befindet muss mein Büro leider in das voll ausgebaute DG wandern. Das Problem ist das...
  4. Dachsparren schräg verbaut

    Dachsparren schräg verbaut: Guten Tag liebe Community, ich baue ein Haus. Die Zimmermanns Tätigkeiten sind nun abgeschlossen, dabei ist uns zur Gartenseite ein Sparren...
  5. Holzbretter unter Fensterbank verbaut

    Holzbretter unter Fensterbank verbaut: Wir haben vor kurzem ein Reihenhaus gekauft und es werden serienweise Holzbretter direkt unter den Fensterbänken verbaut. Ein bekannter von mir...