Keller abgesoffen, PUR als Dämmung, kann man sanieren?

Diskutiere Keller abgesoffen, PUR als Dämmung, kann man sanieren? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; HAllo, habe mal Pur als Suchbegriff eingegeben , bin aber nicht so richtig fündig geworden. HAt hier ein Experte Erfahrung mit der...

  1. Troppi1

    Troppi1

    Dabei seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hattingen
    Benutzertitelzusatz:
    Ralf Troppmann
    HAllo,

    habe mal Pur als Suchbegriff eingegeben , bin aber nicht so richtig fündig geworden.

    HAt hier ein Experte Erfahrung mit der Trocknung von PUR. wie gesagt ist unser Neubau abgesoffen. AUfbau: Rohbeton WU, G200S4 Schweissbahn, PUR-Platten mit Alukaschierung wlg 025 wegen der höhe, PE-Folie und klassisch Zementestrich.

    >HAbe jetzt Muffe, dass es darunter nicht richt trocknet selbst wenn ein Sanierungsfachmann kommt. (Kernbohrung , Wasser absaugen , warmne Luft rein)

    Wie sind die Erfahrungen? Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Großes Pech

    Nein, PUR kann man nicht r9ocken. Außer es hatte nur sehr kurzen Wasserkontakt. PUR reagiert heftig auf Wasser. Es schüsselt und quillt.

    Schlimmer noch (das ist jetzt nicht auf meinem Mist gewachsen, nur in einem Vortrag gehört): es kann gifteige Gase entwickeln und schädliche Schimmel, Bakterien oder son Zeug entwickeln.

    Besser raus damit.
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Bauwesenversicherung abgeschlossen?
     
  5. Troppi1

    Troppi1

    Dabei seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hattingen
    Benutzertitelzusatz:
    Ralf Troppmann
    DAnke Jungs,

    für die Tips, mir ist das auch nicht so geheuer....

    Muss nur noch irgend woher ein paar "handfeste " schriftliche Fakten haben .

    Martin hast Du vielleicht noch ein paar Unterlagen von dem Vortrag (HAndout als Powerpoint oder so?)
    Denn ich habe heute mal bei Isover angerufen , die sagten, dass das Trocknen von Polyurethan kein Problem wäre. Und der Sanierungs-Mensch, sowieso....

    Lebski, gute Idee. !!! Hab´ich vorsichtlhalber abgeschlossen, gleich mit der Bauherrenhftpflicht und BAuleistungsversicherung. Da werde ich mal nachfragen(hatte ich in dem Trubel irgentwo ganz ganz unten in den Unterlagen, Plänen .....
     
  6. MB

    MB Gast

    Isch aabe gaa kein winzigweich

    Von daher auch kein Kraftpunkt, Wort für Fenster oder son kram.

    Mal anfragen bei Dipl.-Biol. Nicole Richardson.

    Ich könnte höchstens mal Bilder raussuchen. Die Lobby der Schäumer läßt natürlich solche Aussagen nicht zu.

    Geheimtip (jetzt nicht mehr): bei den Wettbewerbern (DOW, BASF, Deutsche Pittsburgh, G + H, etc.) anfragen.
     
  7. Troppi1

    Troppi1

    Dabei seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hattingen
    Benutzertitelzusatz:
    Ralf Troppmann
    jo , werde ich morgen mal ´rum telefonieren...

    Wenn Du die Biologin mal kontaktierst, wäre ich DIr dankbar.
     
  8. MB

    MB Gast

    Versuch macht kluch

    Ich fürchte aber, daß man die nicht so leicht erreicht. Übrigens ist die bekannt aus Funk und Fernsehen: Pro 7: Pfusch am Bau.

    Die mit der Schimmelhündin "Ninja"
     
  9. Troppi1

    Troppi1

    Dabei seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hattingen
    Benutzertitelzusatz:
    Ralf Troppmann
    lol, jooo die habe de TAge im Fernsehen gesehen
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Troppi1

    Troppi1

    Dabei seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hattingen
    Benutzertitelzusatz:
    Ralf Troppmann
    Materialeigenschaften von Polyurethan (PUR)
    zpìt


    Wärmebeständigkeit +100° C
    Kältebeständigkeit -30° C

    Chemikalienbeständigkeit von Polyurethan
    Aceton o Mineralöle o
    Ammoniak - Motorenöle o
    Benzin + Natriumhydroxid -
    Benzol - Natronlauge -
    Butan + Salpetersäure -
    Butanol - Salzsäure -
    Calciumchlorid + Schwefelkohlenstoff o
    Chlorbenzol - Schwefelsäure -
    Dieselöl + Seifenlauge +
    Formaldehyd + Spülmittel +
    Fruchtsaft + Terpentinöl -
    Glycerin + Tetrachlorkohlenwasserstoff -
    Heizöl + Toluol -
    Hydrauliköl + Trichlorethylen -
    Kaliumhydroxid - Wasser (dest. Wasser, Fluß-, Leitungs-, Meerwasser) +
    Leinöl + Xylol +
    Methanol -
    Methylenchlorid -
    Milchsäure +




    + : beständig gegen alle Konzentrationen C°: beständig bis maximal C° - : unbeständig
    % : beständig gegen maximal % Konzentration o: bedingt beständig




    Die Untersuchungen sind, wenn nichts gegenteiliges angegeben worden ist, bei Raumtemperatur durchgeführt worden. Bei einem Zusammentreffen verschiedener Medien können sich die Beständigkeiten ändern. Daher können wir für die Angaben keine Gewähr übernehmen.




    ...Das hab ich heut im Internet endeckt. Was sagt die Biologin?...
     
  12. MB

    MB Gast

    .....

    war nur unterwegs. hab noch keine zeit gehabt.........
     
Thema:

Keller abgesoffen, PUR als Dämmung, kann man sanieren?

Die Seite wird geladen...

Keller abgesoffen, PUR als Dämmung, kann man sanieren? - Ähnliche Themen

  1. Kondensationsfeuchtigkeit Keller

    Kondensationsfeuchtigkeit Keller: Hallo, ich besitze ein Haus (Bj. 1950) mit Keller, wo leider keine Querlüftung möglich ist (ein Raum wurde angebaut, wo früher das Kellerfenster...
  2. Keller tieferlegen Unterfangung

    Keller tieferlegen Unterfangung: Hallo, ich lege derzeit meinen Keller ( Höhe 1,90 m ) tiefer und muss dazu das Haus im Pilgerschritt-Verfahren tieferlegen. Nun würde ich mir...
  3. alter wasserschaden im Keller

    alter wasserschaden im Keller: Hi, bin gerade am kaufen einer Kellerwohnung. mir wurde gesagt, dass es vor langer zeit einen Wasserschaden gegeben hat. ein Parkett ist verlegt...
  4. Bau Keller auf schmalem Grundstück

    Bau Keller auf schmalem Grundstück: Hallo zusammen, wir überlegen ein Grundstück zu kaufen sind aber unsicher ob sich unser Traumhaus realisieren lässt. Daher ein paar...
  5. Verfärbungen im feuchten Keller

    Verfärbungen im feuchten Keller: Hallo, Es geht um unseren Keller (Bj 1957), nasse/feuchte Wände aufgrund von Grundwasser und vermutlich fehlender Vertikal- und Horizontalsperre....