Keller feucht, wie Aussenmauer behandeln?

Diskutiere Keller feucht, wie Aussenmauer behandeln? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir haben eine DHH Bj 1965. Unser Keller ist massiv Feucht, es dringt Wasser durch die Aussendwand ein. Ich habe nun...

  1. Jiri01

    Jiri01

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatik
    Ort:
    Duisburg
    Hallo zusammen,

    wir haben eine DHH Bj 1965. Unser Keller ist massiv Feucht, es dringt Wasser durch die Aussendwand ein. Ich habe nun angefangen, die Aussenwand frei zu legen. Die ganze Erde vor der Wand ist komplett feucht, denke es steht daher dauerhaft Feuchtigkeit auf der Wand. Suche noch die Ursache, bin gerade dabei, das Abwasserrohr für die Regenrinne frei zu legen, vermute, das dort irgendwo ein defekt sitzt. Bei einem sehr starken Regen lief und das Wasser förmlich die Wand runter. Seit dem haben wir das Fallrohr in den Garten geleitet und es ist anscheinend nichts schlimmeres mehr passiert. Allerdings ist die Erde vor der Mauer immer noch total feucht.

    Wollte eine Bitumenmasse aufbringen und dann Dämmung. Zusätzlich noch eine Dräinage.
    Was nehme ich da am Besten für eine Bitumenmasse? Habe gesehen, das es 1k oder 2k gibt.
    Gibt es sonst noch Tips oder Dinge, die ich beachten sollte?
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Google "schwarze Wanne".

    Eine Abdichtung nachträglich anbringen ist nicht so einfach, zumindest dann nicht wenn es fachgerecht sein soll. Eine Anleitung dazu wird es also nicht geben, aber im Forum findest Du einiges Infos die hilfreich sein könnten.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 JamesTKirk, 26.04.2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Du weist aber schon, dass es gefährlich ist, größere Teile der Aussenwand aufzubuddeln ?? :konfusius
     
  4. DWeil

    DWeil

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Nürnberg
    Bin mir nicht so ganz sicher ob ich da in die richtige Richtung denke was daran gefährlich sein soll... Statisch? Erddruck? Bitte um kurze Erklärung, vielen Dank :mauer
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bei derartigen Maßnahmen neigen Gebäude gern mal zu spontanen Teileinstürzen...
     
Thema:

Keller feucht, wie Aussenmauer behandeln?

Die Seite wird geladen...

Keller feucht, wie Aussenmauer behandeln? - Ähnliche Themen

  1. ‼️Feuchter sockel keller‼️

    ‼️Feuchter sockel keller‼️: Hallo liebe Gemeinde. In meinem Keller ist der sockel Bereich feucht bis zu ersten sperre in jedem Kellerraum. Was kann ich tun das ich wieder...
  2. Verputzen im feuchten/gefluteten Keller

    Verputzen im feuchten/gefluteten Keller: Hallo, ich habe mir vor knapp 2 Jahren ein Haus gekauft, das 1955 errichtet wurde. Nachdem der Wohnbereich fertig gestellt ist und es langsam...
  3. Neubau DHH - Kommunalwand Keller feucht

    Neubau DHH - Kommunalwand Keller feucht: Hallo liebes Forum, wir bräuchten euren Rat: Wir bauen gerade eine DHH, wobei der Keller aus WU-Beton gefertigt ist. Gestern wurde die Bautreppe...
  4. Feuchter Keller und Pilzbefall

    Feuchter Keller und Pilzbefall: Ein freundliches 'hallo' in die Runde, ich bin auf dieses Forum gestoßen, da wir beabsichtigen ein altes Haus (Bj. ca 1900) zu kaufen. Das Haus...
  5. Vorgehen bei feuchten Keller

    Vorgehen bei feuchten Keller: Hallo zusammen, eine ältere Bekannte hat mich gebeten sie bei der Organisation zu unterstützen und dazu brauche ich mal Eure Hilfe. Sie hat ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden