Keller streichen – Beton & Kalksandstein

Diskutiere Keller streichen – Beton & Kalksandstein im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe mal ‚ne Frage zur Materialwahl. Bevor die Hausanschlüsse gelegt werden, möchten wir gerne unseren Keller (Hausanschlussraum &...

  1. #1 BauHERRIN, 19. Mai 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich habe mal ‚ne Frage zur Materialwahl. Bevor die Hausanschlüsse gelegt werden, möchten wir gerne unseren Keller (Hausanschlussraum & Abstellraum) streichen, damit uns das Drumherumgepinsel um die Rohrleitungen später erspart bleibt. Die Außenwände sind aus Beton, die Innenwände aus Kalksandstein. Vergangenes Wochenende haben wir mit Gipsputz die Fugen an den gemauerten KS-Wänden zugespachtelt, und diese Woche soll gestrichen werden.

    Wir haben noch Tiefgrund f. Außenwände & Fassadenfarbe im Keller (noch original verschlossen, vor ca. 6 Monaten angeschafft, ursprünglich zum Streichen der alten Garage…), ebenso Dispersionsfarbe.

    Nun sind wir uns nicht sicher, ob sich Fassadenfarbe für Innenräume (Keller) überhaupt eignet oder eher nicht.

    Daher meine Fragen: Womit sollten wir die Wände streichen – Fassadenfarbe oder Dispersionsfarbe? Können wir problemlos den Tiefgrund für Außen benutzen, oder sollten wir besser welchen für Innenräume kaufen? Und können wir die Beton- und die KS-Wände überhaupt mit derselben Farbe streichen, oder braucht einer der Untergründe eine „spezielle“?

    Danke schon mal für Eure Antworten,
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Gerade wegen noch nachstoßender Feuchte der Betonwände und um eine höhere Sorptionsfähigkeit der Wände herzustellen ist eine möglicht Diffusionsoffene Wandbeschichtung von Vorteil
     
  4. #3 BauHERRIN, 19. Mai 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...möglischt diffusionsoffene Wandbeschichtung - und was wäre das, für einen Laien? ;-) Dispersionsfarbe?
     
  5. #4 buddelchen333, 19. Mai 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    nein bestimmt nicht, sondern z.B. eine Innensilikatfarbe
     
  6. #5 BauHERRIN, 19. Mai 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Innensilikatfarbe.... danke, werde mir welche besorgen.

    Wie lange sollte man nach dem Bauen überhaupt warten mit dem Streichen? In unserem Bau sind die Fenster ja schon länger drin & auch geschlossen, weil der Putz *langsam* trocknen soll, um Rissbildung zu vermeiden. Leider stehen im Keller auf den Beton-Außenwänden Wassertropfen, die zuerst mal abtrocknen müssten. Komischerweise steht das Wasser nur auf den Außenwänden, die gemauerten Innenwände sind trocken.

    Wir wollten schauen, ob wir die nächsten Tage mal ein Kellerfenster gekippt lassen können, um das Trocknen der Betonwände etwas zu beschleunigen, und wenn die dann trocken sind, wollten wir mit dem Streichen beginnen.

    Macht ein Tiefgrund vorher großen Sinn, oder erfüllt 2-maliges Streichen mit Farbe denselben Zweck?
     
  7. #6 buddelchen333, 19. Mai 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    nein bloß keinen tiefgrund, der macht wieder dicht

    es gibt speziellen sislikatgrund, der ist aber bei mineralischen untergründen nicht zwingend erforderlich

    wichtig ist eigentlich nur ein qualitätsprodukt, aber da kennen sich andere hier besser aus ... z.B. Hundertwasser
     
  8. #7 buddelchen333, 19. Mai 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    ich lese gerade gipsputz zugespachtelt, dort muß dann auf jeden fall silikatgrund drauf
     
  9. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Und wie lange ist schon verputzt und wurden die Fenster nicht mehr geöffnet?
     
  10. #9 BauHERRIN, 21. Mai 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...verputzt wurde vor ca. 2 Wochen. Die beiden Kellerräume, die wir streichen wollen, sind jedoch GAR NICHT verputzt. Da steht halt das Wasser auf den Beton-Außenwänden, da scheint sich die Feuchtigkeit niederzuschlagen.

    Im OG war es halt durch die bis dato fehlende Dachsparrendämmung noch etwas "luftiger", und im EG kam auch Luft durch die Bautüre (sie hat so große Lücken zum Putz rechts & links, dass man durchschauen kann), aber im KG kam halt keine Luft rein. Komischerweise steht auf den Beton-Außenwänden des Wohnraums im Keller, der ja verputzt wurde, kein Wasser.
     
  11. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich schätze

    da müsst Ihr mal richtig trocknen (mit Bautrockner). Die Silikatfarbe mag es nicht allzu nass. Und die Feuchtigkeit muss sowieso raus. Da es momentan schon zu warm und feucht ist, werdet Ihr mit Lüften allein den Keller nicht trocken bekommen. Selbst, wenn die Wände gedämmt sein sollten, die Bodenplatte ist es ja wahrscheinlich nicht, da wird kaum was trocknen können.

    Thomas
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 BauHERRIN, 21. Mai 2008
    BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...so'n Mist, Bautrockner fällt aus :(

    Unser GÜ wollte uns die 2 Kellerräume gg. Aufpreis (ca. 1.000.- Euro) verputzen & Streichen, weil man sie nachher, wenn die ganzen Leitungen liegen (Hausanschluss-Raum), nicht mehr gut streichen kann.

    Uns war das zu viel Geld für 2 Kellerräume, aber wir hätten sie gerne selbst gestrichen, bevor die Leitungen reinkommen.

    Stromanschluss haben wir noch nicht, und der GÜ lässt uns bestimmt nicht seinen teuren Baustrom nutzen, um einen Bautrockner zu betreiben. Mal ganz abgesehen davon, dass ich gar nicht wüsste, wo ich einen herkriegen sollte...

    Der GÜ hat kein Interesse an einem Bautrockner - Leitungen legen kann er im Keller auch so, und ansonsten hat er da ja nix mehr zu tun.

    Ob dann wohl unser Streichen buchstäblich ins Wasser fällt?:cry
     
  14. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    mir wären 1000 euro für zwei kelleräume auch zuviel.

    eventuell die stellen die später mit leitungen unzugänglich werden vorstreichen, den großen rest dann halt wirklich erst später wenn alles schön trocken ist.
    wäre für mich eine vertretbare alternative.
     
Thema: Keller streichen – Beton & Kalksandstein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keller kalksandstein streichen

    ,
  2. wie kellerWand aus Beton streichen

    ,
  3. kalksandstein streichen innen

    ,
  4. betonwände streichen keller,
  5. fassadenfarbe im Keller,
  6. beton streichen keller,
  7. kellerwände kalksandstein streichen,
  8. fassadenfarbe für keller
Die Seite wird geladen...

Keller streichen – Beton & Kalksandstein - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...