Keller streichen - gerne mit STO, aber welches Produkt

Diskutiere Keller streichen - gerne mit STO, aber welches Produkt im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich möchte meine Kellerdecken und Wände streichen. Die Wände und Deckenfugen wurden verspachtelt. Die Kellerräume sind...

  1. hdueb

    hdueb

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Area Sales Manager IT
    Ort:
    Brühl/Baden
    Hallo zusammen,

    ich möchte meine Kellerdecken und Wände streichen. Die Wände und Deckenfugen wurden verspachtelt.

    Die Kellerräume sind unbeheizt aber per Lüftungsanlage belüftet.

    Ich würde gerne mit einer Farbe von STO streichen, aber welche?

    Leider ist die Auswahl doch größer wie gedacht.

    a) StoColor Plus weiß
    b) StoColor DIN-Weiß WM weiß
    c) StoColor In
    d) StoColor Rapid - ist mir aber etwas zu teuer

    Grundieren wollte ich eigentlich mit StoPrim Plex, ist das sinnvoll oder etwas zuviel des guten?

    Nun noch eine letzte Frage, welche Malerwalze, hier gibt es unterschiedliche Florhöhen. Nehme ich für "glatte" Wände lieber eine Walze mit 13mm oder eine mit 21mm?

    Kann mir jemand helfen?

    Merci und Gruss
    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    wenn Du direkt auf Putz/Beton streichts empfehl ich Dir "Sto Sil in". Ist ne Silikatfarbe, keine klassische Dispersion. Etwas teurer aber lässt sich einmalig gut verarbeiten, hat eine sehr hohe "Weißkraft" und ich hab jetzt nach 2 Jahren schon Stellen ausgebessert (wegen mechanischer Beschädigung...), ohne dass man dass jetzt noch sieht, sprich die sieht auch nach 2 Jahren noch genau so weiß aus wie am ersten Tag. Ich nehm nix anderes mehr!

    Das DIN Weiß hab ich zum Teil auf Rauhfaser verarbeitet. Läßt sich auch gut streichen, ist aber deutlich weniger weiß und vergilbt auch schneller. (falls das nicht an der Rauhfaser liegt...)
     
  4. hdueb

    hdueb

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Area Sales Manager IT
    Ort:
    Brühl/Baden
    Sto Sil in wollte ich eigentlich in den Kellerräumen nicht benutzen, im Wohnraum keinThema.

    Was sagen denn die Profis
     
  5. kilianus

    kilianus

    Dabei seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayreuth
    Kelleranstrich

    Im Keller ist das Beste gerade gut genug.
     
  6. hdueb

    hdueb

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Area Sales Manager IT
    Ort:
    Brühl/Baden
    naja, irgendwie nehmen die meinsten das billigste für die Kellerräume, oder war es ironisch gemeint?
     
  7. kilianus

    kilianus

    Dabei seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayreuth
    Das ist nicht ironisch gemeint. Kellerräume sind am i.d.Re.wenigsten belüftet, oft feuchter als Wohnräume , werden in grossen Intervallen gestrichen. Wieso billige Allerweltspampe draufschmieren ?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. hdueb

    hdueb

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Area Sales Manager IT
    Ort:
    Brühl/Baden
    hmm, kellerräume hängen aber an der Lüftungsanlge, somit sollte Feuchtigkeit kein Thema mehr sein.

    Kein Profi Maler und Lakierer da, der meine Fragen beantworten oder Tips geben könnte?

    Gruss
    Holger
     
  10. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    kommt halt auch auf die nutzung drauf an. wenns blos ein weißer anstrich werden soll damits sauber und hell aussieht reicht ne preiswerte farbe wie die din-weiß. (die plus kenn ich jetzt nicht...)

    wenn du mehr wert auf qualität z.b. bzgl. streiflicht oder vergilbungsneigung legen möchtest nimmst du halt die colorIn oder die rapid.

    ich persönlich würde, wenn in den oberen geschossen weiß gestrichen wurde, der einfachheit halber die gleiche farbe nehmen.
     
Thema: Keller streichen - gerne mit STO, aber welches Produkt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sto farben keller

Die Seite wird geladen...

Keller streichen - gerne mit STO, aber welches Produkt - Ähnliche Themen

  1. Hauswasserwerk in Keller verlagern

    Hauswasserwerk in Keller verlagern: Hallo zusammen, ich habe mir vor 2 Jahren einen Brunnen bohren lassen. Da ich jetzt aktuell am Abdichten und Dämmen des Kellers von außen bin und...
  2. Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung

    Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung: Hallo, ich würde gerne als Übergangslösung meinen Betonboden streichen. Teils neuer Estrich, teils alter Beton, teils Ausgleichsmasse. In...
  3. Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau

    Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Euren Rat. Ich bewohne seid 3 Monaten ein Neubau.Im Keller an der Außenwand (Wand aus Beton. Weiße Wanne) habe...
  4. Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung

    Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung: Hallo Zusammen, bei uns im Haus (BJ 1915) ist ab und zu ein schlechter Geruch unterwegs aus dem Keller. Nachdem es gestern ziehmlich stark...
  5. Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht

    Übergangs- und Notlösung bei eindringendem Wasser in den Keller gesucht: Liebe Bauexperten, nach zweimal Starkregen steht Wasser an unserem Haus an, ca. 1,50 von der Oberfläche gemessen. Es versickert nur sehr sehr...