Keller streichen/tapezieren

Diskutiere Keller streichen/tapezieren im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, folgende Voraussetzungen liegen vor. - Keller soll gestrichen/tapeziert werden - Kelleraußenwände bestehen aus WU-Beton und sind von...

  1. unti17

    unti17

    Dabei seit:
    04.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgende Voraussetzungen liegen vor.

    - Keller soll gestrichen/tapeziert werden
    - Kelleraußenwände bestehen aus WU-Beton und sind von außen gedämmt
    - Kellerinnenwände bestehen aus Kalksandstein und sind mit Q3 verputzt
    - der Keller hat Fußbodenheizung und läuft seit dem 30.10.18
    - Luftfeuchtigkeit 30%

    Nun meine Fragen (habe Angst das irgendwie Schimmel entsteht, wenn ich die Wände falsch behandele):

    - sollte man die Wände speziell grundieren?
    - mit welcher Farbe sollte man den Keller streichen?
    - kann man den Keller auch mit Malervlies bekleben und dann streichen?

    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Steps
     
  2. #2 Lexmaul, 04.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ist der Keller an eine KWL angeschlossen (bei der Luftfeuchte ist es ja fast klar)?

    Tapeten würde ich trotzdem weg lassen - im Falle eines Falles gammeln die als Erstes weg.

    Wenn echtes Q3 als Putz, dann kannst doch gleich so streichen. Hoffe doch, dass da kein Gipsputz drauf ist? Wenn ja, dann eh egal und Tapete können drauf ;)

    Wenn Kalkzementputz (dann gespachtelt?) wird oft Silikatfarbe empfohlen - ich fand die Kacke und hab sehr gute Dispersionsfarbe genommen - bisher nach über 3 Jahren keine Probleme.

    EDIT: Die Außenwände sind nicht verputzt?? Da hat aber jemand nicht mitgedacht, wenn Innenwände schon Q3 sind...das sieht nur gestrichen natürlich nicht so dolle aus.
     
  3. unti17

    unti17

    Dabei seit:
    04.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein der Keller ist nicht an eine KWL angeschlossen.
    Ja es ist Kalkzementputz.
     
  4. #4 Manufact, 04.01.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    360
    Betonwände würde ich mit Silikatgrundierung vorbehandeln und dann mit hochwertiger Silikat-Dispersion streichen - so bekommst Du eine chemische Verbindung der Farbe mit dem Beton (und außerdem weniger Kunststoff-Anteil als Nahrung für potentiellen Schimmel).
    Sind die Innenwände mit Kalk-Zementputz verputzt: Silikat-Farbe.
    Ist Gipsputz appliziert: Normale Dispersionsfarbe (da keine chemische Bindung der Silikatfarbe auf Gipsputz)
     
  5. #5 Lexmaul, 04.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Seit wann schimmelt Kunststoff ;)?

    Wie gesagt, mir persönlich hat Silikatfarbe nicht gefallen obgleich ich die Vorteile kannte.

    Schön werden die Betonwände aber nicht ausschauen, wenn sie nur gestrichen werden.

    Ist denn der Putz abgespachtelt worden und wenn ja, womit.
     
  6. #6 simon84, 04.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    1.412
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Es schimmelt sich auf Kunststoff sehr gut. Es gibt sogar div. "Schimmel" Pilze die Weichmacher von Kunststoffen essen, kein Scherz ;)
     
    Lexmaul gefällt das.
  7. #7 Lexmaul, 04.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Man lernt nie aus :biggthumpup:
     
  8. #8 Manufact, 04.01.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    360
    Hatte gestern einen Schimmel-Besichtigungs-Termin.
    Die Mieter hatten den Kunststoff-Einbau-RAHMEN der Fenster mit billiger Dispersionsfarbe eingekleistert.
    Dort - und nur dort trat massiv Schimmel auf .... :)
    Hatten auch noch ein paar Stellen direkt auf dem Kunststoff des Fensters geklekst: Ratet mal wo der Schimmel auch war...
     
  9. unti17

    unti17

    Dabei seit:
    04.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin gerade am klären was für ein Innenputz verwendet wurde.

    Die Betonwände sind alle großflächig verspachtelt worden.
     
  10. #10 Manufact, 04.01.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    360
    Verspachtelt mit was?
    In fast allen Fällen wird gips-basierter Spachtel verwendet: Dort kann man sich die Silikatfarbe sparen.

    Wenn die rel. LF weiterhin bei hervorragenden 30% bleibt, wird es keine Schimmelprobleme auch mit Dispersionsfarbe geben.
     
  11. #11 Lexmaul, 04.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Kann auch hoch bis 60 Prozent gehen, oder?

    30 Prozent find ich für einen Neubau OHNE KWL schon arg wenig - hoffe, korrekt gemessen.
     
  12. #12 Manufact, 04.01.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    360
    60% : ne - dat is leider zuviel (es sei denn, die Innentemp. der Außenwände ist > 15°C
     
  13. #13 Lexmaul, 04.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Davon ist auszugehen, da gedämmt und beheizt.

    Wir haben so 40 Prozent derzeit im ganzen Haus mit Keller, aber KWL mit Feuchterückgewinnung.
     
    Manufact gefällt das.
  14. #14 Manufact, 04.01.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    360
    40% -> vorbindliche Traumwerte :) - aber da würde ich ja nix mehr verdienen :)

    Die Familie mit dem Schimmel an den Fenster-Aussen-Rahmen hat - wie immer - kurz vor meinem Besuch gelüftet : 42%.
    Nach einer Stunde - was ratet Ihr war die tatsächliche rel. LF?
     
  15. #15 simon84, 04.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    1.412
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    72 :)
     
  16. #16 Manufact, 04.01.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    360
    65% rel.Lf bei 22°C T i
    Innentemp. der Aussenwand war 18°C (ein sehr guter Wert!) Ta war -1°C
     
  17. unti17

    unti17

    Dabei seit:
    04.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da die Bauheizung noch läuft und die Räume an die 28 Grad haben, wird die Luftfeuchtigkeit so niedrig sein.

    Die Betonwände wurden mit Gipsputz verspachtelt, genauso wie die Innenwände.

    Das heißt ich bringe ganz normale Grundierung auf beide Wände und streiche diese mit Dispersionsfarbe?
     
  18. #18 Manufact, 04.01.2019
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    360
    Ja.
     
  19. #19 Lexmaul, 04.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und nix tapezieren - beobachte mal die ersten zwei Jahre genau die Luftfeuchte.

    Generell keine KWL im Haus?
     
    Manufact gefällt das.
Thema:

Keller streichen/tapezieren

Die Seite wird geladen...

Keller streichen/tapezieren - Ähnliche Themen

  1. Zementestrich im Keller streichen - Vorbereitung

    Zementestrich im Keller streichen - Vorbereitung: Hallo Zusammen, Wir möchten jetzt bald unseren Zementestrichboden im HWR streichen mit Sockel. Wir haben in diesem Keller wie oben genannt...
  2. Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?

    Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?: Ich habe einen Keller Baujahr 1950, mit dem ich eigentlich zufrieden bin. Bis jetzt wurde Mörtelputz auf dem Schiefergestein aufgetragen und dann...
  3. Verputzten Keller streichen - noch zu feucht?

    Verputzten Keller streichen - noch zu feucht?: Hallo liebe Bauexperten, wir sind aktuell unser neues Haus am Bauen :-) Es handelt sich dabei um einen Holzrahmenbau mit einem gemauerten...
  4. Estrich? Renovierungsarbeiten im Keller

    Estrich? Renovierungsarbeiten im Keller: Hallo zusammen, erster Eintrag, bin gespannt auf eure Hilfe :) Zwecks neuer Heizung muss unser Heizungskeller renoviert werden, dazu ein...
  5. Neubau Keller streichen => Grundierung oder nicht? Welche Farbe?

    Neubau Keller streichen => Grundierung oder nicht? Welche Farbe?: Hallo zusammen, wir ziehen demnächst in unseren Neubau ein, und ich möchte den Keller (Wand/Decke) selber streichen. Habe schon ein wenig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden