Kellerabdichtung Altbau Bj 60

Diskutiere Kellerabdichtung Altbau Bj 60 im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Das haus ist Bj 60 Problem feuchte Wände im keller Eindringende nässe zwischen estrich und Mauer. Ich habe Angefangen auszugraben und...

  1. #1 Pfeifer1990, 19.05.2019
    Pfeifer1990

    Pfeifer1990

    Dabei seit:
    19.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das haus ist Bj 60

    Problem feuchte Wände im keller
    Eindringende nässe zwischen estrich und Mauer.

    Ich habe Angefangen auszugraben und folgendes vorgefunden:
    - verputzte wand mit Anstrich bis oberkante keller platte.
    - alte ton drainage kurz darunter.
    - unter der putzschicht bruchsteinmauerwerk als streifenfundament ca 60 cm tief ab oberkante estrich im keller.

    Ich habe hier eine Stelle bis unterkante streifendundament frei gelegt um zu sehen auf was es gegründet ist.

    Fazit auf der Erde direkt, der Boden ist sehr tonhaltig, als ich die Erde von den beichsteinen entfernte lief sehr viel Wasser aus diesen heraus.


    Fragen..

    1. Wo muss die drainage genau liegen bzw die Höhe bemessen an der oberkante keller Fußboden?

    2.Der bruchstein muss verputz werden ?

    3.muss ich bis unterkante streifenfundament aufgraben?


    Ich bin Installateur und heizubgsbaueister, leider habe ich hier drüber kein wissen, deshalb Frage ich in diesem Forum nach, des weiteren werde ich Fachleute um ihre Meinung erbitten.

    Vielen Dank für ihre Bemühungen
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 19.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    So wie du das ausgegraben hast ist das ne Selbstmordgrube !!
    Entweder stützen oder abböschen.
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.399
    Zustimmungen:
    1.082
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wie gross und tief ist den abgegraben? Ansonsten erstmal wie Simon sagt - abstützen, mit Holz verspannen gegen Erdreich, das Wasser raus, auch weiteren Zufluss stoppen, und dann richtig säubern- man sieht hier nicht viel.


    Viel Erfolg, das wird nix.
    konsequenterweise ja, eher - Sohle
    Nein, Mitte Rohr Drainung ca 25 cm h Fundament.
    Vorschlag, als vorsichtigen Vorschlag
    Senkrecht abgraben- RCl/ Schotter einbauen- Schalung > 15 cm davor und Bewehren und Betonieren,immer abschnittsweise ( die Anschlusseisen nicht vergessen, stirnig durch die Schalung) , ideal wäre ein leichter Anschnitt unter dem Streifenfundament ( wie mächtig ist dies - stabil genug?), damit erzielen Sie eine Stabilisierung und hätten eine saubere Fläche zum Abdichten und weiteren wie Drainage etc..
    Letzte Frage- unter dem Gebäude sind keine Drainage oder Rohre die wasserführend sind?Es sind keine " quer Spüler vorhanden"?

    Wie gesagt, das ist ein Vorschlag ich kenne Ihren Boden nicht ihre GWSt oder Gründung.
     
    simon84 gefällt das.
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.399
    Zustimmungen:
    1.082
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Edit :ich hoffe sie haben nicht eine ganze Seite oder Giebel 'freigebuddelt', das wäre schon ein starkes Stück - das gab es hier auch schon :bef1021:
     
Thema:

Kellerabdichtung Altbau Bj 60

Die Seite wird geladen...

Kellerabdichtung Altbau Bj 60 - Ähnliche Themen

  1. Kellerabdichtung bei Neubau unkalkulierbares Risiko?

    Kellerabdichtung bei Neubau unkalkulierbares Risiko?: Hallo, ich habe erfahren das man eine undichte Kellerabdichtung bei einem Neubau sehr oft erst nach über 5 Jahren feststellt und man dann zwei...
  2. Diverse Fragen zur Kellerabdichtung

    Diverse Fragen zur Kellerabdichtung: Hallo zusammen, wir haben angefangen mit einem Ytong Bausatzhaus Partner zu bauen und sehen uns bei der Beratung zur Abdichtung leider im Stich...
  3. Wie feststellen ob Kellerwand von Altbau eine Abdichtungsmaßnahme benötigt?

    Wie feststellen ob Kellerwand von Altbau eine Abdichtungsmaßnahme benötigt?: Hallo, bei uns ist das Haus etwa 100 Jahre alt und die Kellerwände deshalb entsprechend feucht, woran kann man erkennen ob und in welcher Art...
  4. Kellerabdichtung - Altbau

    Kellerabdichtung - Altbau: Hallo, die erste Etappe der Ausschachtung ist nun bald abgeschlossen und ich wollte das Sanierungskonzept mit Euch besprechen, vielleicht fällt...
  5. Kellerabdichtung Altbau

    Kellerabdichtung Altbau: Hallo Experten, ich habe vor einem Jahr ein altes Haus von 1930 gekauft. Der Keller ist zwar nicht nass, aber der Putz bröselt mir von den Wänden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden