Kellerausbau Fragen

Diskutiere Kellerausbau Fragen im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich habe mich neulich hier angemeldet um paar Fragen zu unserem Kellerausbau zu stellen. Gleich vorweg, ich bin kein Bautechniker o.ä.,...

  1. kosta88

    kosta88

    Dabei seit:
    4. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter in IT
    Ort:
    Traiskirchen Österreich
    Hallo,

    Ich habe mich neulich hier angemeldet um paar Fragen zu unserem Kellerausbau zu stellen.
    Gleich vorweg, ich bin kein Bautechniker o.ä., bin in IT beschäftigt, und es wird das erste mal dass ich so ein Projekt mache.

    Unser Haus ist ein 5 Jahre altes Reihenhaus. Unser Keller ist ein Dichtbetonkeller. Lt. Angaben der Baufirma ist der Keller nie als "Wohnraum" deklariert worden. Es gibt unten keine Heizung und von der Wohnraumlüftung nur die Abluft. Die Isolierung außen ist angeblich die übliche (30cm?) vom Land Niederösterreich vorgeschriebene Isolierung. Innen ist lediglich verputzt und ausgemalen. Estrich ist aber schon vorhanden und verfliest.
    Die üblichen Temperaturen im Keller in Winter belaufen sich auf etwa 19grad und im Sommer (bei heißen 35c-Tagen wie jetzt zB.) auf etwa 25grad.
    Die Feuchtigkeit hält sich in Grenzen, meistens rund 40-50%. Lufttrockner ist aber vorhanden und läuft auf niedrigen Touren (=schaltet sich selten ein).

    Nun möchten wir unten ein Musikzimmer machen.

    Es wird nun eine Rigipswand gezogen und die Decke für die Spots am Rande des Raumes abgehängt (60cm tief und 18cm hoch, entlang der oberen Ecke). Ebenso soll diese Decke als akustischer Mittel dienen, wenn mit Steinwolle gefüllt (gelochte Platten).

    So, wie ich es jetzt verstehe, folgendes ist wichtig:
    a) im Winter können wir heizen, Plan wäre mit der Infrarot-Heizung
    b) Lüften im Winter ist ebenso kein Problem, da die Luft draussen ja i.d.R. kühler ist (wegen Kondenswasser-Bildung)
    c) im Sommer darf man nur öffnen am Abend wenn sich die Temperaturen innen und außen angleichen, definitiv nicht 35c Luft tagsüber reinlassen - besser wäre eventuell ein Klimagerät?
    d) in der abgehängten Decke, wenn die mit Sonorock Platten gefüllt wird, muss man darauf achten dass die Steinwolle die Wände nicht berührt

    Weiterhin werden Eckabsorber in Maße BxHxT:60x200x60 aus Steinwolle und Holzlatten gebaut. Diese werden mit dem Stoff ummantelt und dann auch mit 2-3mm Abstand zur Wand platziert.

    Somit kommen praktisch sehr wenige Materialien in die Berührung mit der Wand, damit kein Kondenswasser sich dazwischen bilden kann, und wenn man mit dem Lüften achtet, sollten wir ja keine Probleme haben. Richtig? Nicht richtig? :lock
    Und sollten wir dann bis zum nächsten Sommer eine Klima haben, das dürfte ja auch kein Problem sein, oder?

    PS. Und übrigens, es wird mir jemand der schon oft Trockenbau gemacht hat bei der Arbeit helfen, so ganz ausgeschmissen bin ich nicht...

    Vielen Dank!
    Kosta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kosta88

    kosta88

    Dabei seit:
    4. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter in IT
    Ort:
    Traiskirchen Österreich
    Korrektur: nicht 30cm Dämmung außen, sondern 8cm.
     
  4. kosta88

    kosta88

    Dabei seit:
    4. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter in IT
    Ort:
    Traiskirchen Österreich
    Öhmm, bitte nicht alle gleichzeitig... hätte mir schon gedacht dass wer vielleicht hier antwortet.
     
  5. #4 Gast036816, 13. August 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    öhmm - nub's gelesen und verstanden? stichwort onlineplanung!

    dann muss dir klar sein, dass sich niemand äußert.
     
  6. kosta88

    kosta88

    Dabei seit:
    4. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter in IT
    Ort:
    Traiskirchen Österreich
    Hallo Rolf,

    Ja, habe ich eigentlich gelesen (besser gesagt: überflogen).
    Ich habe auch versucht die Anfrage simpel zu gestalten, mit möglichst guter Beschreibung. Die Anfrage bezieht sich nur auf das "Verhalten" des Kellers im Winter und Sommer. Ich habe hier keine Online Planung verlangt und mein Post, soweit ich das gesehen habe, unterscheidet sich nicht sehr viel von die anderen Posts hier.
     
Thema:

Kellerausbau Fragen

Die Seite wird geladen...

Kellerausbau Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...