Kelleraußenwand Zementputz???

Diskutiere Kelleraußenwand Zementputz??? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Wir bauen gerade ein EFH und hatten gestern auf der Baustelle eine diskussion über die Beschichtung der Kellerwände. Diese bestehen aus Bims...

  1. Dominic

    Dominic

    Dabei seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. Leiter
    Ort:
    Weyerbusch RLP
    Wir bauen gerade ein EFH und hatten gestern auf der Baustelle eine diskussion über die Beschichtung der Kellerwände. Diese bestehen aus Bims Steinen gemauert und sind dann mit einer 2K Dickbeschichtung von Hahne (natürlich mit entsprechender Grundierung etc.) gespachtelt worden. Mein Schwiegervater war der Meinung das dies so nicht OK. Es hätte vorher ein Zementputz aufgetragen werden müssen. Der Bauleiter sowie der Rohbauer hatten uns dann sehr genau erklärt warum dies gerade nicht so gut ist (Haftungsprobleme).

    Jetzt meine Frage: Wie sind allgemein die Meinungen hierzu, bzw. Erfahrungen.
    Ist das so Richtig/besser ohne einen Zementputz abzudichten?

    Über entsprechende Infos/Antworten würde ich mmich sehr freuen.

    Gruß
    Dominic
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 21. April 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Schicken Sie Ihren Schwiegervatter in die Wüste.
    Willkommen im Jahr 2006.
    Wenn der AN eine Kratzspachtelung aus dem Zeug gemacht hat (zählt nicht zur dicke dazu) ist alles Richtig. Ich würde mir den harten PG III auf den Stein verbieten.
     
  4. Dominic

    Dominic

    Dabei seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. Leiter
    Ort:
    Weyerbusch RLP
    Ja, ist mit einem Spachtel erst eingekratzt worden und dann in einem 2. Gang ca. 5-6 mm Dick aufgetragen worden.
     
  5. #4 Carden. Mark, 21. April 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  6. Dominic

    Dominic

    Dabei seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. Leiter
    Ort:
    Weyerbusch RLP
    Ja, so hat er es gemacht.

    Vielen Dank für die Info!
     
Thema:

Kelleraußenwand Zementputz???

Die Seite wird geladen...

Kelleraußenwand Zementputz??? - Ähnliche Themen

  1. Kelleraußenwand bröckelt/schlecht verdichtet - Einschätzung

    Kelleraußenwand bröckelt/schlecht verdichtet - Einschätzung: Hallo! Vor wenigen Tagen wurde unser Keller gegossen. Hierbei habe ich nachfolgendes Foto angefertigt. Der Beton wird noch schwarz bepinselt und...
  2. Abwasserschacht Seitenwände: Sanierputz oder Zementputz

    Abwasserschacht Seitenwände: Sanierputz oder Zementputz: Hallo zusammen, ich muss einen Abwasserschacht aussen am Haus von innen sanieren. Es handelt sich um einen ca. 40 Jahre alten aus Beton...
  3. Öffnung in Kelleraußenwand schließen (von innen)

    Öffnung in Kelleraußenwand schließen (von innen): Liebes Forum, Wir leben in einem RMH aus den 60er Jahren. Nach der Entfernung eines defekten Asbestzement-Lüftungskanals besteht ein Loch in der...
  4. Kelleraußenwände aus Ytong-Porenbetonstein

    Kelleraußenwände aus Ytong-Porenbetonstein: Servus, ich habe mich bei einem Projekt für Porenbetonsteine im Außenwandbereich des Kellers (als tragende Wand) entschieden, u.a. weil ich...
  5. Badezimmer ausbauen - Wände verputzen - Kalk auf Zementputz

    Badezimmer ausbauen - Wände verputzen - Kalk auf Zementputz: Hallo Zusammen Ich habe mir vor einem Jahr ein Haus gekauft und stecke mitten in meiner Kernsanierung. Im Badezimmer möchte ich gerne die...