Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ?

Diskutiere Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Experten, ich bin absoluter Laie ;-) Meine DHH ist 2005 errichtet. Der Keller lt. Baubeschreibung als "wasserundurchlässige...

  1. 2linkeDaumen

    2linkeDaumen

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Experten,
    ich bin absoluter Laie ;-)
    Meine DHH ist 2005 errichtet. Der Keller lt. Baubeschreibung als "wasserundurchlässige Konstruktion nach Stand der Technik", der Verkäufer sprach immer von WU Wanne. Der Bodenbelag im Keller ist lt. Baubeschreibung Zementestrich.
    Nach dem Bezug haben wir den Kellerboden ca. 10 Jahre lang einfach "unbehandelt" gelassen und nie Probleme mit Feuchtigkeit gehabt. Vor ca. 3 Jahren hab ich im Keller dann Laminat verlegt, darunter wie ich gelesen hatte eine Dampfsperre. Vor einer Weile haben wir allerdings erste Schimmelansätze hinter einer Sockelleiste entdeckt. Nach der Entfernung einer Reihe Laminat und der Dampfsperre hat sich dann gezeigt, dass der Estrich leicht feucht war. Das war an der offen gelegten Stelle dann binnen einem Tag wieder getrocknet und der Estrich wieder wesentlich heller. Meine Vermutung ist, dass doch immer ein wenig Feuchtigkeit in die Bodenplatte eindringt und sich im Estrich unter der Dampfsperre gestaut hat. Hab deshalb den kompletten Bodenbelag entsorgt. Jetzt überlege ich, ob ein diffusionoffener Bodenbelag hilft, weil die Feuchtigkeit wirklich minimal sein muss und solange sie verdunsten kann mich nicht stört. (Wir hatten ja über 10 Jahre keine Probleme vor der Dampfsperre, und seit sie wieder raus ist sieht der Estrich auch immer 'knochentrocken' aus. Die Luftfeuchtigkeit ist immer unter 60%.)

    Was meint Ihr Experten dazu ? Was wäre ein diffusionoffener Belag ? Hab bisher nur 'Anstriche' gefunden.

    Kleine Frage noch am Rande: Zwischen Estrich und Wand war ein Pappstreifen, der durch die Feuchtigkeit muffig roch und den ich deshalb entfernt habe. Wie kann ich den Spalt 'versiegeln' ?

    Würd mich freuen, wenn ihr ein paar Tipps für mich habt, vielen Dank!
     
Thema:

Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ?

Die Seite wird geladen...

Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ? - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Kellerboden - welches Material, wie Wandanschluss herstellen?

    Abdichtung Kellerboden - welches Material, wie Wandanschluss herstellen?: Guten Morgen zusammen, ich möchte auf unseren Rohfußboden eine Sperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit aufbringen. Gedacht hatte ich dabei an...
  2. Fundament kellerboden abgesackt

    Fundament kellerboden abgesackt: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen Wir brauchen dringend Hilfe!!! Letztes Jahr ist unser Boden an einem Eck abgesagt. Sowohl von...
  3. Vertiefung in Kellerboden und -decke

    Vertiefung in Kellerboden und -decke: Liebe Forumsmitglieder und Bauexperten, vorab: Diese Anfrage ersetzt nicht die offiziell zu bestreitende und von mir geplante Anfrage bei einem...
  4. kristalline Flüssligkeit aus Kellerboden?

    kristalline Flüssligkeit aus Kellerboden?: Hallo zusammen, seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass aus unserem gefließten Kellerboden eine Flüssigkeit in geringer Menge austritt....
  5. Abdichtung Kellerboden

    Abdichtung Kellerboden: Wir haben ein Haus Bj. 1930, Streifendundament, ca. 1,3 m tief unterkellert. Boden ist irgendeine Art Estrich. Die Innenwände wurden schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden