Kellerdämmung im Weg für Carport Fundament

Diskutiere Kellerdämmung im Weg für Carport Fundament im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Liebe Forumsgemeinde, an unser Haus möchten wir ein Holz-Carport setzen. Der Carpot soll eine Größe von 9m x 3,5m haben, im hinteren Bereich ein...

  1. #1 Carportbauer80, 22.05.2019
    Carportbauer80

    Carportbauer80

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsgemeinde,

    an unser Haus möchten wir ein Holz-Carport setzen. Der Carpot soll eine Größe von 9m x 3,5m haben, im hinteren Bereich ein Schuppen.
    Nun soll der Carpot an einer Seite direkt am Haus stehen, dort aber nicht im Mauerwerk verankert werden, sondern auf Pfosten stehen. Für die Pfosten müssen nun Punkt-Fundamente her, der Untergrund ist bereits gepflastert, darunter Split und eine 35cm Schotterschicht.

    Nun ist der Keller mit 16cm XPS verkleidet. Wenn man nun ein Punktfundament setzt, würde man die Dämmung an der Stelle zerstören und sich wohl eine Kältebrücke einfangen.

    Was wäre die beste Lösung? Kann man das Fundament auskragen lassen? Oder sollte man das Dach an der Hauswand befestigen? Da müsste natürlich ein Statiker noch mal rechnen, ob die Wand (Porenbeton / Klinker) das aushält.

    Fundament Problem.png
    Die Fundamente würde ich in diesem komplizierten Fall von einer Firma ausführen lassen, würde aber gerne vorab einmal erfahren, was die beste und sauberste Variante wäre.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!

    Ruben
     
  2. #2 Fred Astair, 22.05.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    840
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was soll der Unfug?
    Schneide die Perimeterdämmung auf, mach das Fundamentloch so groß wie Fundament plus Dämmung und leg die Dämmung U-förmig drumherum.
     
  3. #3 Carportbauer80, 22.05.2019
    Carportbauer80

    Carportbauer80

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dann muss das Fundament also 2,7m runter bis zur Kellersohle, damit es nicht auf der Perimeterdämmung aufliegt? Die Dämmung geht ja komplett an der Kellerwand 2,7m runter bis zur Bodenplatte.
     
  4. #4 Fred Astair, 22.05.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    840
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Hast Du 2 ,70 m tief gedämmt?
    Was hast Du da unten, Dein Wohnzimmer?
    Mit dem Fundament musst Du sowieso bis auf den gewachsenen Boden.
    Ich würde über eine Wandbefestigung nachdenken.
     
  5. #5 simon84, 22.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.933
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nein natürlich nicht.
    Wieso machst du nicht einfach die Fundamente neben das WDVS und die Anbindung an die Pfosten so, dass es sich ausgeht ? Gibt ja nicht nur H Pfostenträger...... Kann dir jeder Schlosser was passendes fertigen wenns nix von der Stange gibt.
     
  6. #6 Fred Astair, 22.05.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    840
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Weil er dann auch bis runter auf den gewachsenen Boden müsste?
     
  7. #7 simon84, 22.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.933
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich glaube nicht daran, dass jemand in der Praxis wegen einem Carport Punktfundament bis auf gewachsenen Boden runtergehen wird......

    Aber ja, Wandbefestigung wäre toll, da ist eben dann vermutlich aber dann auch das WDVS im Weg.

    Hätte aber den Vorteil, dass man sich die Pfosten spart und somit auch noch ca 15-20 cm mehr Platz hat.
     
Thema:

Kellerdämmung im Weg für Carport Fundament

Die Seite wird geladen...

Kellerdämmung im Weg für Carport Fundament - Ähnliche Themen

  1. Kellerdämmung an Terrasse - was ist zu tun?

    Kellerdämmung an Terrasse - was ist zu tun?: Hallo liebe Experten, letztes Jahr wurde unser Haus fertig gebaut un wir sind eingezogen. Die Baufirma hat die Terrasse auf unseren Wunsch als...
  2. Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt

    Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt: Hallo zusammen, irrtümlich wurde die Kellerdämmung Tiefe 2,20 Meter mit Platten EPS035 WDV ausgeführt. Diese sind aber nicht für den...
  3. Kellerdämmung im EFH (KfW Effizienzhaus-Sanierung)

    Kellerdämmung im EFH (KfW Effizienzhaus-Sanierung): Hallo Experten! Ich bin gerade dabei ein EFH zu erwerben und plane gemeinsam mit meiner Architektin die energetische Sanierung. Zu einigen...
  4. Kellerdämmung Kaputt!

    Kellerdämmung Kaputt!: Hallo zusammen, Ich bin Neu hier im Forum, und hoffe ich Schreibe das in den Berreich. Bei uns im Mehrfamilienhaus Baujahr ca. 1960. Wurde von...
  5. Kellerdämmung

    Kellerdämmung: Hallo, ich bin neu hier und habe eine spezielle Frage zur Kellerdämmung? Wir haben einen Flachdachbungalow mit Teilkeller den wir mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden