Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt

Diskutiere Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, irrtümlich wurde die Kellerdämmung Tiefe 2,20 Meter mit Platten EPS035 WDV ausgeführt. Diese sind aber nicht für den...

  1. mhgm

    mhgm

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    irrtümlich wurde die Kellerdämmung Tiefe 2,20 Meter mit Platten EPS035 WDV ausgeführt.
    Diese sind aber nicht für den druckbbereich im Erdreich gedacht sonder nur zur Fassadendämmung.

    Was kann passieren, oder müssen die wieder runter?
    Graben ist noch offen.

    Danke für die Hinweise
     
  2. #2 Gast34826, 07.09.2016
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    Die Druckfestigkeit ist das kleinste Problem.
    Die Wasseraufnahme ist zu hoch.
    Diese Platten sind ohne Zulassung und ungeeignet und müssen weg.
     
  3. mhgm

    mhgm

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Danke für die schnelle Antwort.
    Auch wenn noch eine Noppenbahn davor kommt?
     
  4. #4 jodler2014, 07.09.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Schnelle Antwort : Auch dadurch wird es nicht besser !
    Zwischenfrage : Was kommt nach der Noppenbahn ?

    Kurzfristig könnte man die Dämmung mit Bitumen-Pampe "abdichten " .
    So nach dem Motto : "Nichts hält länger als ein Provisorium "

    Das kann 30 Jahre funktionieren oder nach einem Jahr steht schon der erste Schaden an...:Baumurks
     
  5. #5 Tiefbaufotograf, 07.09.2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Wenn die Dinger Wasser ziehen, sind sie wirkungslos. Niemand kriegt die so abgedichtet, dass sie trocken bleiben.
     
  6. #6 Gast34826, 08.09.2016
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    Raus damit.
     
  7. mhgm

    mhgm

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Die Noppenbahn wird gegen die Styroporplatten gestellt. Dann wird der Graben wieder verfüllt.
     
  8. mhgm

    mhgm

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Beim Abmachen geht wahrscheinlich ja die darunterliegende Bitumendickbeschichtung kaputt?
     
  9. #9 Gast34826, 08.09.2016
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    @mhgm,
    weshalb stellen sie hier fragen ein, wenn Sie sich für die Anhtwort nicht interessieren?
    Wer soll Ihr Problem lösen, wenn nicht Sie ?
     
  10. mhgm

    mhgm

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Ja klar werde sie wieder abmachen.
    Das ist mir schon klar.
    Danke für die Infos
     
  11. #11 Gast34826, 08.09.2016
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    @mhgm,
    gut so.
    Nachfrage:
    Wer hat die falscvhen Platten - empfohlen - verkauft - eingebaut - zu verantworten?

    Ein Fachmann ?? ein Baustoffhändler ?? ein Nachbar ?? Sie selbst??

    Egal, Sie haben den Schaden ...
     
  12. mhgm

    mhgm

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Ein Händler mit der Begründung es würde mehr schützen (weil dicker)
     
  13. #13 Tiefbaufotograf, 08.09.2016
    Tiefbaufotograf

    Tiefbaufotograf

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tiefbauunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Und wer hat sie angebracht?
     
  14. #14 Gast34826, 08.09.2016
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    @mhgm,
    dann hoffe ich, Sie haben einen Zeugen bzw. einen Beweis für diese Empfehlung.
    Dann können Sie den Händler wegen Falscvhberatung in Regress nehmen.

    Sie müssen wissen:
    Dämmplatten im erdberührten Bereich, sog. PERIMETERDÄMMUNG benötigt eine bauaufsichtliche ZULASSUNG für den Einsatzzweck. Andere Materialien sind nicht zulässig .

    Der Händler Oder Handwerker) braucht eine sehr gute Ausrede oder Haftpflichtversicherung.
     
  15. mhgm

    mhgm

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Der Handwerker (Firma) hat sie schon wieder abgemacht und wird die richtigen anbringen.
    Insoweit ok.
     
  16. #16 Gast34826, 08.09.2016
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    Danke, so lernt man datu.
     
  17. #17 jodler2014, 08.09.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Nö , die Antwort auf die Frage steht doch schon beim Thema fest ...
     
  18. #18 asapxxx, 08.09.2016
    asapxxx

    asapxxx

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Deutschland
    Eine Frage zu deinem ersten Post:
    EPS035 ist ja nur die Bezeichnung für geschäumtes Polystyrol mit Wärmeleitfähigkeit 0,35... So in etwa. Als es gekauft wurde, hat da jemand gesagt, dass es für Kellerdämmung gedacht ist? Bzw. Wer sagt jetzt, dass diese nicht Druck geeignet sind?
    Grund für meine Frage: Wir haben ebenfalls eine Kellerdämmung in EPS035... Nur ist diese eben für Erddruck bis zu 6m Tiefe gedacht. Also die Bezeichnung EPS035 bedeutet noch nicht viel in Bezug auf die Druckbelastung... Wollte es nur einmal anmerken, nicht dass du am Ende was zu viel wegreißt

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
  19. #19 jodler2014, 08.09.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Einer geht noch :

    Man kann einen Keller auch ohne Dämmung und ohne Beton in Ausführung x und y mit Bims, Poren-Beton , Ziegel , Blähton etc. über ein gesamtes "Hausleben " errichten ...

    Das funktioniert u.a. mit dem geeigneten Material und mit einer altbewährten Drainage ..

    Die Nörgler : WU-Beton !
    Drainage braucht man nicht ...

    Und stets kommt der Tag ,an dem ein WU-Keller nass wird ..

    30 Minuten noch, dann kommt mein Fahrer und begleitet mich zum Speisesaal...

    Dann darf ich meine Vorspeise verköstigen ....
     
  20. #20 Gast34826, 09.09.2016
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    @asap,
    der TE teilt mit:
    Zitat:
    EPS035 WDV
    Zitat Ende.

    Das ist zwar WLG 035, jedoch Fassadenmaterial und NICHT für erdberührte Dämmung (Perimeterdämmung) zugelassen und nicht geeignet.

    Es gibt wohl auch PS035 für diesen Bereich, jedoch dann mit bauausichtlicher Zulassung.
    So einfach ist das.
    Wäre dies nicht so, könnte man auch Schnupftabak verwenden.
     
Thema:

Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt

Die Seite wird geladen...

Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt - Ähnliche Themen

  1. Kellerdämmung im Weg für Carport Fundament

    Kellerdämmung im Weg für Carport Fundament: Liebe Forumsgemeinde, an unser Haus möchten wir ein Holz-Carport setzen. Der Carpot soll eine Größe von 9m x 3,5m haben, im hinteren Bereich ein...
  2. Kellerdämmung an Terrasse - was ist zu tun?

    Kellerdämmung an Terrasse - was ist zu tun?: Hallo liebe Experten, letztes Jahr wurde unser Haus fertig gebaut un wir sind eingezogen. Die Baufirma hat die Terrasse auf unseren Wunsch als...
  3. Kellerdämmung im EFH (KfW Effizienzhaus-Sanierung)

    Kellerdämmung im EFH (KfW Effizienzhaus-Sanierung): Hallo Experten! Ich bin gerade dabei ein EFH zu erwerben und plane gemeinsam mit meiner Architektin die energetische Sanierung. Zu einigen...
  4. Kellerdämmung Kaputt!

    Kellerdämmung Kaputt!: Hallo zusammen, Ich bin Neu hier im Forum, und hoffe ich Schreibe das in den Berreich. Bei uns im Mehrfamilienhaus Baujahr ca. 1960. Wurde von...
  5. Keller Bodenplatte wurde nicht gedämmt! (Kfw 60)

    Keller Bodenplatte wurde nicht gedämmt! (Kfw 60): Hallo liebe bauexperten, Ich habe in kleines Problem mit meinem Bauträger. Wir lassen eine Doppelhaushälfte bauen, es soll ein Kfw 60 Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden