Kellerdecke dämmen mit PUR/PIR-Hartschaum (DIN 13165 - WLG 030 < 80mm)

Diskutiere Kellerdecke dämmen mit PUR/PIR-Hartschaum (DIN 13165 - WLG 030 < 80mm) im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo liebe Bauexperten, folgender Aufbau soll bei der Decke von Keller zu EG umgesetzt werden: 1 Asphalt (DIN 12524), 3cm 2 Polystyrol PS...

  1. #1 Strobel, 02.03.2019
    Strobel

    Strobel

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Bauexperten,

    folgender Aufbau soll bei der Decke von Keller zu EG umgesetzt werden:
    1 Asphalt (DIN 12524), 3cm
    2 Polystyrol PS -Partikelschaum (WLG 035 - > 15 kg/m3), 3cm
    3 Beton armiert mit 1% Stahl (DIN 12524), 14cm
    4 PUR/PIR-Hartschaum (DIN 13165 - WLG 030 < 80mm), 6cm

    U-Wert = 0,30 // 26,00cm

    Meine Frage: Welche PUR/PIR-Hartschaum platten soll ich nehmen und wo bekomme ich sie am günstigsten her? Möchte die Kellerdecke gerne in Eigenleistung dämmen. Gibt es da etwas zu beachten? Gibt es da zufällig ein How-To zu? Danke!

    Viele Grüße
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    1.252
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    @FabianWeber du Experte was ist das für ein Aufbau? :confused: soll das 'Neu' oder Sanierung sein..
     
  3. #3 Strobel, 02.03.2019
    Strobel

    Strobel

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @SIL , das ist Altbau (BJ64) und die 4 soll kommen..

    Gibt es Vor- bzw. Nachteile zur Oberfläche Deckflies oder Aluminium? Finde Deckflies "schöner"..
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    1.252
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Also von 'unten' nachträglich wenn ich das richtig interpretiere? Wie sieht es mit 'Feuchte oder Kondens aus' die Nutzung des Kellers?Und wie soll die Oberfläche sein später Putz? Farbe ..?
     
  5. #5 Strobel, 02.03.2019
    Strobel

    Strobel

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, die Platten sollen von unten nachträglich ran. Der Keller ist soweit trocken. Die Vorbesitzer hatten nie Probleme mit Feuchtigkeit. Da stehen Pappkartons das ganze Jahr im Keller und die sind trocken. Der Keller soll als Haustechnik- und Abstellraum genutzt werden. Oberfläche habe ich noch nicht drüber nachgedacht.. hätte jetzt gesagt unbehandelt?
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    1.252
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Also iwie zeigt das nicht alles an beginnen wir bei der allseits beliebten Isover
    Topdec oder Neo mit Flies fertig oder halt zum Spachteln - wird geklebt Vorteil günstig A1, einfach zu verarbeiten, aber anfällig für 'Feuchte'

    Dann kommt Heraklith als Mehrschichtplatten
    Je nach gusto mit verschiedenen Füllungen Vorteil robust Putz fähig feuchteunendpfindlich

    Dann zum Beispiel Linzmeier Vorteil mit 6 mm Hartschale und 2 Lagen eingebauter Bremse guter WLG, Wert gegen nass auch zugelassen für Duschen etc wird mit Rahmenschrauben und geklebt, Nachteil teuer

    Ansonsten sie üblichen Bauder.... Dow .. kommt nun auf ihre Vorstellung und ihr Budget an.
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.898
    Zustimmungen:
    1.252
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Dann isover/Rockwool günstig geklebt und fertig ist aber kein PU fertige weisse Oberfläche streichfähig normaler Kleber WDVS unter 10 € das Säckchen....
     

    Anhänge:

Thema: Kellerdecke dämmen mit PUR/PIR-Hartschaum (DIN 13165 - WLG 030 < 80mm)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wlg 030

Die Seite wird geladen...

Kellerdecke dämmen mit PUR/PIR-Hartschaum (DIN 13165 - WLG 030 < 80mm) - Ähnliche Themen

  1. Kellerdecke dämmen

    Kellerdecke dämmen: Hallo alle, zur Kellerdeckendämmung werden ja gerne Styropor, Styrodur, EPS oder PUR/PIR Platten benutzt. Bin davon wegen der Brandlast die...
  2. Kellerdecke dämmen - Abhängung?

    Kellerdecke dämmen - Abhängung?: Ich muss mir langsam Gedanken machen wie ich meine Kellerdecke dämme. Es ist eine Beton-Hohlkörperdecke, die in sich relativ eben ist, leider...
  3. Kellerdecke sanieren und dämmen?

    Kellerdecke sanieren und dämmen?: Hallo, haben uns ein Haus gekauft, welches voll unterkellert ist. Ich möchte nun die Kellerdecke dämmen. Es ist eine Kappendecke mit...
  4. Kellerdecke dämmen

    Kellerdecke dämmen: In den kalten Tagen der letzten Woche ist uns wieder die noch offene Baustelle der Kellerdämmung in den Sinn gekommen. (gibt leider noch andere...
  5. Kellerdecke dämmen

    Kellerdecke dämmen: Hallo, für den Energieausweis bzw. für die Förderung ist es notwendig die Kellerdecke zu dämmen. Nun haben wir mehrere Angebote bzw....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden