Kellerfenster vergrößern - Wie sieht es mit der Statik aus ?

Diskutiere Kellerfenster vergrößern - Wie sieht es mit der Statik aus ? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich habe bislang interessiert sehr viele Beiträge gelesen. Nun haben ich ein eigenes...

  1. DUAX90

    DUAX90

    Dabei seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberater
    Ort:
    Duisbug
    Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich habe bislang interessiert sehr viele Beiträge gelesen.
    Nun haben ich ein eigenes Anliegen und benötige Hilfe.

    Ich bin dabei einen Kellerraum zum bewohnten Raum auszubauen. Das Haus ist von 1995 und aus Kalksandstein gemauert. Ausssen ist eine Vorsatzschale in Klinker mit dahinter liegender Dämmung verbaut.

    Was möchte ich konkret tun ...

    Ich möchte das Kellerfenster durch ein grösseres ersetzen. Das derzeitige Fenster hat folgende Maße B 70 cm / H 50 cm ( es ist so eine Art "Betonrahmen" um das Fenster gebaut, das Fenster an sich ist kleiner) und soll durch ein Fenster in Dreifachverglasung mit den Maßen B 100 cm / Höhe 130 cm mit vorgesetztem Rolladen.

    Meine Frage wäre nun ob ich etwas bzgl. der Statik beachten muss oder einfach nur einen passsenden Sturz über dem Fenster installieren muss / kann ?

    Ich würde mich über Unterstützung sehr freuen.

    Im Anhang ein Bild von dem Fenster.

    Vielen Dank im Voraus.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauspezi 45, 8. März 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    bei KS Steinen ist sicherlich ein Betonsturz darüber.
    wird allerdings wahrscheinlich zu kurz sein.
    erst mal nachsehen ,Putz rechts,links aufschlagen.
    Dann das Loch anzeichnen, Stemmen, neue Stürze einbauen (je Seite 12cm Auflager stemmen)
    außen kann ich nichts sagen da braucht es ein Foto
    ich denk mal da ist weiter nichts Statik mäßig zu beachten. (übrigens hab ich schon öfters machen müssen)
     
  4. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Grundsätzlich muß die Belastung, die sich in dem gleichseitigen Dreieck über dem Fenster befindet abgefangen werden.
    Je nach Art und Spannrichtung der Decke und dem eingelegten Ringanker kann es möglich sein, daß diese Bewehrung, spitz gerechnet, ausreichend ist.

    Aber das muß ein Tragwerksplaner mit Hilfe der Bewehrungspläne feststellen. Wenn nicht, kann man immer noch einen Stahlträger einsetzen.
     
  5. #4 Onkel Dagobert, 9. März 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Hier ist auf jeden Fall ein Statiker hinzu zu ziehen. Einfach mal so irgendeinen Sturz einbauen ist gefährlicher DIY-Aktionismus!!!
     
  6. DUAX90

    DUAX90

    Dabei seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenberater
    Ort:
    Duisbug
    Ist doch nicht so einfach...

    Hallo zusammen, vielen Dank für eure Beiträge. Der Beitrag von bauspezi hatte mich schon happy gestimmt, aber anscheinend ist es wohl doch nicht so einfach. Ich denke ohne Statiker wird hier wohl nix gehen. Vielen Dank für die Rückmeldungen!!!
     
  7. #6 bauspezi 45, 10. März 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    Anmerkung zu meinem Beitrag.
    die ähnlichen Arbeiten die ich ausgeführt hatte war natürlich auch eine Beurteilung
    über die verbauten Bauteile und der weitere Aufbau der darüber befindlichen Wandaufbau notwendig.
    ich hatte es versäumt den Themenstarter darüber zu belehren.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kellerfenster vergrößern - Wie sieht es mit der Statik aus ?

Die Seite wird geladen...

Kellerfenster vergrößern - Wie sieht es mit der Statik aus ? - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Wandstärke vergrößern - mit was?

    Wandstärke vergrößern - mit was?: Guten Tag, ich saniere derzeit einen Altbau, und habe ein kleines Problem. Ich weiß nicht so recht wie ich es erklären soll, ich hoffe ihr...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...