Kellerfundament muss angehoben werden

Diskutiere Kellerfundament muss angehoben werden im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, bei meinem Haus, 20 Jahre alt habe ich soeben festgestellt das die Kellerbodenplatte (Teilkeller) an einer Ecke sich abgesenkt hat. Über...

  1. #1 Guenter321, 05.10.2019
    Guenter321

    Guenter321

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    bei Hamburg
    Hallo,
    bei meinem Haus, 20 Jahre alt habe ich soeben festgestellt das die Kellerbodenplatte (Teilkeller) an einer Ecke sich abgesenkt hat. Über der ersten Steinlage hat sich ein Riss gebildet, von der Ecke je Seite ca. 2 m lang.
    Was ist die beste Lösung hierfür.
    Gruß
     
  2. #2 simon84, 05.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.959
    Zustimmungen:
    1.963
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Foto
    Skizze /Grundriss
    Riss breite und tiefe
    Sonstige Auswirkungen (Wasser/feuchtigkeitseintritt) vorhanden ?
    Lagenaufbau (Dämmung? Abdichtung ?)
    Weitere Setzung zu erwarten ?


    In Abhängigkeit der Situation geht die Bandbreite an Maßnahmen von „zuschmieren“ bis Unterfangen und Fundament ersetzten .....

    Also bitte mehr Infos
     
  3. #3 Guenter321, 05.10.2019
    Guenter321

    Guenter321

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    bei Hamburg
    Hallo Simon84,
    der Riss geht komplett durch die Mauer, ich kann einen Streifen DIN A4 hoch komplett einschieben. Feuchtigkeit ist noch nicht vorhanden, breit ca. 0,5mm. Da ich vor 15 Jahren Feuchtigkeitsprobleme hatte ist eine neue Außenhaut aufgebracht worden. Wir haben im Kellerbereich sehr große Probleme mit Schichtenwasser.
     
  4. #4 petra345, 05.10.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Sind Bäume an dieser Stelle vor dem Haus oder wurden Kanäle in der Straße erneuert?
     
  5. #5 Guenter321, 05.10.2019
    Guenter321

    Guenter321

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    bei Hamburg
    Hallo Petra345,
    Bäume oder Kanäle sind in dem Bereich nicht. Allerdings wurde vor 2 Jahre ca. 40 Meter höher liegend und 500 Meter entfernt vom Wasserverband eine Brunnenanlage für die Trinkwasserversorgung erstellt.
     
  6. #6 petra345, 05.10.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Solche Brunnen können 50 bis 100 und mehr Meter tief sein.
    Da ist ein Einfluß auch in 500 m durchaus möglich aber nicht sehr wahrscheinlich.

    Man müßte eben Daten über den Grundwasserstand früher und jetzt haben.

    Wenn sich der Riss nicht mehr bewegt, kann man ihn mit einer Zementmischung schließen und die ganze Sache auf sich beruhen lassen

    Zur Messung gibt es Rißmonitore, die man sich auch selbst herstellen kann, und Gipspflaster.
    .
    .
     
  7. #7 Guenter321, 05.10.2019
    Guenter321

    Guenter321

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    bei Hamburg
    Hat jemand Erfahrung mit ERKA-Pfahle?
     
  8. #8 simon84, 05.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.959
    Zustimmungen:
    1.963
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @Spezialtiefbau @SIL
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    1.741
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ohne Fotos und Grundriss etc als Gedankengang :
    1.Gründung war wie? Wie tief? Material? Etc
    2.GOW bzw Schichtenwasser gesenkt? Verändert? Wie wirkten sich die doch Niederschlagsarmen Jahre aus....?
    Geodätische Daten und Hydraulik? Hanglage?
    3 konstruktiv welche BP? Welches MW? Statik? Teilkeller?Seit wann sind die Risse? Etc
    4.da laut TE bereits 'neu abgedichtet' aufgrund Schichten Wasser - wie wurde ausgeführt?Drainage?
    5.Lösungen preislich steigend
    a. Verpressen mit ZL ZLP ZLF ggf PU oder Gel Epoxy 2K zur Dichtheit im äusseren Bereich plus eventuell Spiralanker...
    b. Richtet sich nach dem notwendigen Umfang entweder 'klassisch Unterfangen' oder Stabilisierung der Gründung durch die BP hindurch
    c. Einbau Pfähle SOB, Rammpfahl, geschraubte etc mit Anbindung an BP
    d. die vermutlich teuerste Variante die vom TE angesprochene

    Fazit:ohne weitere Angaben wird dort auch kein Angebot bzw Empfehlung vorliegen, im günstigsten Fall reicht kraftschlüssig Verpressen ansonsten Geologe etc... @simon84 nein ich habe noch nie mit Erka gearbeitet, ich bevorzuge die Firmen mit Uxxxx Fxxxx Vxxxx Jxxxx, kann also dann kein Statement abgeben.
    Ob Rüttelstopfverdichtung oder Konso Lager nachträglich gehen frage @Spezialtiefbau
     
  10. #10 Guenter321, 06.10.2019
    Guenter321

    Guenter321

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    bei Hamburg
    Hallo SIL,
    vielen Dank für ihre Einschätzung hört sich alles nicht so gut an, und bin zu dem Entschluss gekommen einen Sachverständigen zu beauftragen.
    Viele Grüße
     
    simon84 gefällt das.
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.908
    Zustimmungen:
    1.741
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das ist auch der richtige Weg, wie bemerkt wenn Sie die Ursache kennen, wird auch entsprechend dann ein Vorschlag erfolgen.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 simon84, 06.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.959
    Zustimmungen:
    1.963
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Man kann parallel auch 2-3 Angebote von fachfirmen einholen aber die haben natürlich immer eigeninteressen
     
Thema:

Kellerfundament muss angehoben werden

Die Seite wird geladen...

Kellerfundament muss angehoben werden - Ähnliche Themen

  1. (zukünftiger) Nachbar verlangt Brandschutzmauer bis zum Kellerfundament eines künftigen Hauses

    (zukünftiger) Nachbar verlangt Brandschutzmauer bis zum Kellerfundament eines künftigen Hauses: Wir wollen ein Haus bauen aus Kostengründen ohne Keller. Das Baufenster liegt direkt an der Grundstücksgrenze...
  2. Oberste / Erste Treppenstufe soll angehoben werden - max Höhe Richtwerte -

    Oberste / Erste Treppenstufe soll angehoben werden - max Höhe Richtwerte -: Hallo zusammen, mich würde interessieren ob es eine Empfehlung oder Richtlinie gibt was unterschiedliche Treppenstufenhöhen angeht....
  3. Grundstücksmauer wird von Baumwurzel angehoben - Was tun?

    Grundstücksmauer wird von Baumwurzel angehoben - Was tun?: Hallo Gemeinde, direkt neben meiner Hofmauer (Naturstein, Uralt-Kratzputz) steht eine Linde. Vielleicht haben da vor 50 Jahren 2 Verliebte ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden