Kellerraum Hanglage Schimmelbildung

Diskutiere Kellerraum Hanglage Schimmelbildung im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Servus, ich hab da ein kleines Problem. Und zwar haben wir einen mitlerweilen 2 Jahre alten Neubau in Hanglage. Und zwar habe ich ein Problem...

  1. #1 Marcus75, 16.12.2009
    Marcus75

    Marcus75

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbau
    Ort:
    Bamberg
    Servus,
    ich hab da ein kleines Problem. Und zwar haben wir einen mitlerweilen 2 Jahre alten Neubau in Hanglage.

    Und zwar habe ich ein Problem mit unseren einzigsten Kellerraum, Gegenstände fangen daran das Schimmeln an, Tasche etc..

    Und zwar sieht der "Keller" so aus:
    -Hang mit Südlage
    -Keller ebenerdig zur Strasse
    -Wände aus Ytong
    -Südlage zwei Taglichträume mit Fussbodenheizung
    -1 Raum mit Heizungsanlage
    -1 Kellerraum
    -Hang beginnt knapp vorm Haus auf Höhe Bodenplatte und erreicht hinterm die Höhe vom Keller. Also ca 8m 2m Gefälle.

    Wie bringe ich die Luftfeuchtigkeit so in den Griff das mir der Keller im Sommer nicht mehr schimmelt. Fenster sind geschlossen. Tür wird nur geöffnet wenn man etwas heraus oder hineinbringt. Hatte schon so ein Teil mit Granulat versucht. Ist aber nicht besser geworden.

    mfg
     
  2. #2 applegg, 17.12.2009
    applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
  3. #3 Marcus75, 17.12.2009
    Marcus75

    Marcus75

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbau
    Ort:
    Bamberg
    wie ich geschrieben habe, eigentlich ist das fenster immer geschlossen, aber die nebenräume sind ja "warm"

    mfg
     
  4. #4 Shai Hulud, 17.12.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Wir haben diesen Luftentfeuchter für unseren Neubau gekauft und sind damit sehr zufrieden. Hat ein eigenes Hygrometer und kann auf einen Schwellenwert für Luftfeuchte programmiert werden. Lies mal die Bewertungen, viele setzen den zur Kellertrocknung ein.
     
  5. #5 ThomasMD, 17.12.2009
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    "Eigentlich immer geschlossen" war bei Sommertemperaturen richtig. Jetzt müsste es "eigentlich immer offen" sein, wenn der Bau trocknen soll. Kannst Dir natürlich auch einen Bautrockner kaufen und den teuren Strom das erledigen lassen, was Dein Fenster genausogut kann.
     
  6. #6 Shai Hulud, 17.12.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Thomas,

    die Fragestellung war:
    Die Antwort "wenn Winter wäre könnte man lüften" hilft da nicht unbedingt weiter. Außerdem ist der "teure Strom" im Vergleich zu anderen Maßnahmen oder zum weiterschimmeln lassen nicht wirklich teuer.
     
  7. #7 Marcus75, 17.12.2009
    Marcus75

    Marcus75

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbau
    Ort:
    Bamberg
    Das kann man aber auch nicht machen, da ja der halbe Keller beheizt wird. Wenn ich nun einen Raum das Fenster übern Winter öffnen würde. Würde ja die warme feuchte Luft von den anderen Räumen dort sofort kondensieren wenn ich den Raum betrette. Ich habe auch schon testweise einen elektr. Luftentfeuchter im Betrieb gehabt. Dieser hat im Zimmer innerhalb kurzer Zeit mehrer Liter aus der Luft geholt. Aber der Effekt blieb nur für kurze dauer. Wenige Tage später war erneut eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit in diesen Raum vorhanden. Was wäre sinnvoll, was könnte man tun?

    mfg
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ursachenforschung! wo kommt die feuchtigkeit her?

    besteht luftverbund mit den südseitigen räumen?
    sind die wände feucht?
    wird im problemraum feuchtigkeit erzeugt (waschmaschine, bügelstation)?

    wird im sommer halbwegs richtig gelüftet? oder pauschal "fenster zu"?
     
  9. #9 ThomasMD, 17.12.2009
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Glauben oder nicht glauben. Das ist hier die Frage.

    Du kannst Dich natürlich auch ein wenig in die Bauphysik einlesen. Dann wird vielleicht aus Glaube Wissen.

    Ganz einfache Regel:

    Außentemperatur niedriger als unbeheizter Keller - Fenster auf.
    Außentemperatur höher als unbeheizter Keller: Fenster zu.

    Tür zu beheizten Kellerräumen nach dem Betreten wieder schließen.
    Tür zum übrigen Haus geschlossen halten.

    Das Ganze unter der Voraussetzung, daß kein Rohrbruch vorliegt und vom Hang kein Bach durch Dein Haus fließt.

    Glaubs einfach oder kauf Dir einen Bautrockner und unterstütze unsere notleidenden Energieversorger. Da kannst Du wenigstens Liter zählen beim Auskippen. Was durchs Fenster rausgeht, kann man ja nicht messen.
     
  10. #10 Shai Hulud, 18.12.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Thomas,

    die grundsätzliche Problematik ist dem Fragesteller bereits bekannt, siehe Beitrag 1.
     
  11. #11 Marcus75, 18.12.2009
    Marcus75

    Marcus75

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stahlbau
    Ort:
    Bamberg


    Nichts anderes mach ich ja im moment. Es sind weder Wände feucht, noch fliesst ein Bach durchs Haus.

    Das einzige was mir noch einfällt ist, das die Sanitärleitungen zum Erdgeschoss durch diesen Raum nach oben führen. Aber auch dort finde ich keine Feuchtigkeit an den Leitungen.

    mfg
     
Thema:

Kellerraum Hanglage Schimmelbildung

Die Seite wird geladen...

Kellerraum Hanglage Schimmelbildung - Ähnliche Themen

  1. Kellerraum im Garten einbauen. Müßte da die Parifizierung geändert werden? Parif

    Kellerraum im Garten einbauen. Müßte da die Parifizierung geändert werden? Parif: Hallo, ich möchte eine Wohnung in einem Merhparteienhaus mit eigenem Garten kaufen. Im Garten gibts auch ein gemauertes Gartenhaus, das dazu...
  2. Ecke im Kellerraum feucht, Wand blättert ab

    Ecke im Kellerraum feucht, Wand blättert ab: Hallo zusammen, ich habe mal eine kurze Frage zu einer Ersteinschätzung durch die erfahrene Forumsgemeinde. Es geht hier um eine DHH BJ 1994....
  3. Feuchtigkeit im Kellerraum trotz Weißer Wanne -> Sanierungsbedarf ?

    Feuchtigkeit im Kellerraum trotz Weißer Wanne -> Sanierungsbedarf ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und würde mich sehr freuen wenn mir kompetente Leute weiterhelfen könnten. Ich selbst kenne mich nicht in der...
  4. Einzelner Kellerraum

    Einzelner Kellerraum: Guten Morgen, ich habe mir ein Haus gekauft, Bj. 1950. Bei der Besichtigung war noch alles relativ trocken, jetzt nach dem ersten Regen ist eine...
  5. Bodenplatte für Kellerraum

    Bodenplatte für Kellerraum: Hallo! Unser Haus aus 1952 steht auf Streifenfundamenten. Die Kellerböden sind damals nachträglich eingebracht worden. Schichtdicke zwischen 5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden