Kellersanierung: Windfang Untergraben oder direkt abreißen?

Diskutiere Kellersanierung: Windfang Untergraben oder direkt abreißen? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Experten! Ich bin gerade mit einer Kellersanierung beschäftigt und arbeite mich Seite für Seite um mein Haus. Das Fundament endet bei...

  1. #1 NilsvonAswege, 13. April 2017
    NilsvonAswege

    NilsvonAswege

    Dabei seit:
    11. April 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Quarnbek
    Hallo liebe Experten!
    Ich bin gerade mit einer Kellersanierung beschäftigt und arbeite mich Seite für Seite um mein Haus. Das Fundament endet bei 1,85
    es wird mit Dickschicht abgedichtet und 60mm Permieterdämmung sowie eine Noppenbahn aufgebaut.
    An der letzten Seite erwartet mich ein Windfang, der nachträglich an das Haus gebaut wurde und somit nicht teil der Mauer ist. Die Maße sind 3m x 3m x 1,5m (h x b x l). Es ist ein gemauerter Windfang mit Fenstern und einer 9cm Hohen zugangstreppe die langsam durch Frost zerfällt und ersetzt werden müsste.
    Das Fundament ist 60cm tief.
    am Anfang dachte ich naiv (bzw. habe ich garnicht nachgedacht) ich Beschichte den und Pake den auch ein, dann viel mir ein der geht ja bestimmt nicht bis runter und muss untergraben werden um die Wand darunter zu bearbeiten und und die Ringdrainage einzulegen.
    Ich weiß aber nicht ob das nicht zu gefährlich ist und auch nicht was zwischen den Fundamente ist und wie ich es wieder hin bekomme noch ob ich das dann alles dicht bekomme.

    Meine momentane Planung ist diesen Windfang abzureißen und später durch eine schönere Holzveranda mit Wintergarten in gleicher Größe zu ersetzen wenn der Keller fertig ist. Er ist zwar keine Schönheit aber halt praktisch und schon da.

    Sollte ich ihn lieber abreißen? Geplant ist das für heute wenn ich soweit komme, aber ich wollte lieber nochmal fragen.
    Ich glaube halt einfach für einen Laien ist untergraben nund die wand darunter zu bearbeiten einfach zu gefährlich.

    Danke für Eure Hilfe

    Nils
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.965
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Hallo,

    vielleicht versteht das jemand, ich gehöre leider nicht dazu :-)
    Bilder, Bilder, Bilder und vielleicht eine Zeichnung.
     
  4. #3 Onkel Dagobert, 13. April 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Also wenn du die Fundamente untergräbst, dann wird dir das Ding sehr warscheinlich auf die Finger, oder noch schlimmer, auf den Kopf fallen. Ich würde davon ausgehen dass dieser Windfang irgendwann mal kalt vor die Wand gesetzt wurde. Wenn du dem jetzt den Boden unter den Füßen wegziehst wird er sich verabschieden.
     
  5. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    64
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Einen Windfang zu Unterfangen ist sicher nicht unmöglich aber wenn du eh vor hast den zu ersetzen dann Spar dir den Stress und Reiss ihn vorsichtig ab
     
  6. #5 Andreas Gr, 13. April 2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22. Oktober 2016
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Reiß ihn ab , wie geplant und gut ist es , das macht am ende weniger arbeit als dann die Abdichtung des Kellers hinzubasteln .Ganz zu schweigen von der Unterfangung der Fundamente .
     
Thema:

Kellersanierung: Windfang Untergraben oder direkt abreißen?

Die Seite wird geladen...

Kellersanierung: Windfang Untergraben oder direkt abreißen? - Ähnliche Themen

  1. Hausanschluss vergessen - Hausecke untergraben

    Hausanschluss vergessen - Hausecke untergraben: Hallo, es wurde vergessen die Stromkabel in das Haus zu legen und durch die "Stadtwerke" nachträglich in das Haus gelegt. Dazu wurde das...
  2. Hofmauer sanieren, abreissen neubauen ?

    Hofmauer sanieren, abreissen neubauen ?: Wir haben ein Haus mit Hof in einem alten Ortskern . Den Hof umschliesst ein 2-2,50 hohe Mauer. Die Mauer ist aus dem 18. Jahrhundert und gute...
  3. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  4. Trockenbauwand direkt an Rohbauwand verschrauben?

    Trockenbauwand direkt an Rohbauwand verschrauben?: Hallo zusammen, wir beginnen mit dem Innenausbau in einem neugebauten Mittelreihenhaus. Kann man die Trockenbauwände (Ständerwerk aus Metall)...
  5. Riegips unter Holzdekor direkt auf die Wand?

    Riegips unter Holzdekor direkt auf die Wand?: Ich plane eine Vorsatzschale mit einer größeren Nische im Wohnzimmer. Es sind keine Außenwände betroffen. Die Nische soll mit einem Holzdekor...