Kellerschacht Wasser

Diskutiere Kellerschacht Wasser im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...

  1. Stipe86

    Stipe86

    Dabei seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    moin liebe bauexperten.
    Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe:
    Ich habe einen kleinen Kellerschacht / Lichtschacht direkt am Haus. Das Haus ist nicht voll unterkellert sondern nur teilweise.
    Sobald wir starken Regen / Schneefall haben fängt das Wasser an sich im Schacht anzusammeln und fließt dann in den Keller. Das geschieht nur, wenn es wirklich stark regnet und das Wasser kommt nicht über die obere Öffnung des Schachts sondern von Seiten. Kann sich einer von euch erklären was das sein könnte bzw. an welche Handwerker ich mich hier am besten wenden sollte.
    Für mich scheint es so als würde das Wasser durch die kleinen Risse eindringen. Ich habe einige Bilder hinzugefügt von innen und außen.
    Ich freue mich auf eure geschätzten Ratschläge.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21. November 2016
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Bautenschützer
     
  4. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Könnte es sein das die Regenwasserentwässerung undicht ist und dann dieses Wasser durch die Risse eindringt.

    Ich würde den Schacht freilegen und von außen neu abzudichten und bei der Gelegenheit auch gleich die Regenwasserleitung kontrollieren.
     
  5. #4 Manufact, 9. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21. November 2016
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Hmm - warum den Schacht nicht einfach auffüllen (DUW)

    Wieso sind sie sich so sicher, das die Feuchtebelastung nur durch den Schacht erfolgt?
    Was ist denn mit den angrenenzenden Keller-Mauer-Abschnitten?
     
  6. Stipe86

    Stipe86

    Dabei seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich habe das Wasser einige Male komplett beseitigt und dann beobachtet wo das Wasser herkommt.
    Auf dem einen Bild vom inneren des Schachts sieht man ein kleine Loch und dann fliest Wasser durch. Ganz langsam aber innerhalb von ca 60 Minuten sind die ca 10 cm voll und das Wasser würde dann wieder überschwappen in den Keller.
     
  7. Stipe86

    Stipe86

    Dabei seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vergessen noch zu erwähnen, dass seit einigen Monaten der komplette Garten (um das gesamte Haus herum) unter Wasser steht.
    Überall sind große Wasserabsammlungen und das Wasser fliest nicht mehr ab.
    Zu erwähnen ist, dass wir hier viel Kleiboden haben aber vor einigen Jahren hatten wir diese Probleme nicht.
    Der gesamte Garten schwimmt. Gott sei dank ist das Haus nur teilunterkellert Ca 7m2
     
  8. Stipe86

    Stipe86

    Dabei seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Bild zum vorherigen Eintrag
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Denke die Info hilft nicht großartig, bei dem bißchen Wasser im Schacht?
    Das muß andere Gründe haben!!
     
  11. Stipe86

    Stipe86

    Dabei seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Was wären denn mögliche Gründe?
     
Thema:

Kellerschacht Wasser

Die Seite wird geladen...

Kellerschacht Wasser - Ähnliche Themen

  1. Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m

    Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m: Guten Abend. Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin. Wir haben noch ca. 200 cbm Erdaushub unseres Kellers im Garten liegen. (Haufen ca. 2m hoch)....
  2. Wasser am Rohbau - Problem ?

    Wasser am Rohbau - Problem ?: Hallo, seit einigen Wochen steht bei unserem Rohbau das Wasser, siehe Fotos. Kann es die Bausubstanz nicht beschädigen? Oder ist es harmlos?...
  3. Risse im betonierten Keller- Wasser

    Risse im betonierten Keller- Wasser: Hallo ihr Lieben! Wir mussten gestern feststellen, dass in zwei Kellerräumen Risse in den betonierten Außenwänden sind, durch die jetzt Wasser...
  4. drückendes Wasser durch ehemaligen Gulli

    drückendes Wasser durch ehemaligen Gulli: Hallo, ich habe seit dem tauschen von zwei alten Gussgullis gegen Kunstoffgullis mit Geruchsverschluss ein Problem mit drückendem Wasser bei...
  5. Wasser Rückstau im Lichtschacht

    Wasser Rückstau im Lichtschacht: Hallo Zusammen, ich lese hier schon eine Weile mit und würde mich freuen wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte. Wir haben zum Garten...