Kellervorraum Feuchte

Diskutiere Kellervorraum Feuchte im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo. Habe ein Haus Baujahr 56 renoviert. Im Kellervorraum Messe ich eine Luftfeuchte von 70%. Lüfte ich geht die Luftfeuchte auf ca. 60% zurück...

  1. #1 Skalare, 04.11.2017
    Skalare

    Skalare

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    70499 Stuttgart
    Hallo.
    Habe ein Haus Baujahr 56 renoviert. Im Kellervorraum Messe ich eine Luftfeuchte von 70%. Lüfte ich geht die Luftfeuchte auf ca. 60% zurück nach ca. 1h habe ich wieder 70%. Muss ich mir wegen den 70% Sorgen machen? Einen Heizkörper habe ich in dem Raum!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauspezi 45, 04.11.2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    70%. sind doch kein schlechter Wert für einen Keller !
    je nach äußerer Luftfeuchte ändert sich das nun mal.
    häng dir mal diese Gerätschaft an die Wand 1
    -
     

    Anhänge:

  4. #3 Skalare, 04.11.2017
    Skalare

    Skalare

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    70499 Stuttgart
    Danke!
    Mein Gedankengang war, dass überall nach zu lesen ist Werte über 60% führt zu Schimmelbildung.
    Die Feuchtewerte habe ich mit einem digi
    kleinen Messinstrument gemessen.
     
  5. #4 Manufact, 05.11.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Manche Schimmelarten beginnen bei 70% rel. LF (gemessen an der Außenwand) zu wachsen, alle Schimmelarten bei 80%.

    Wichtig wäre zu wissen, welche Temperatur die Luft im Raum hat und welche Temperatur die Innenseite der Kelleraußenwand hat.
    Dann kann man die tatsächliche rel. LF an der Außenwand berechnen.

    Ist der Keller durch eine Tür vom EG abgetrennt?
     
  6. #5 Skalare, 06.11.2017
    Skalare

    Skalare

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    70499 Stuttgart
    Hallo.
    Die Kellervorraum Temperatur ist 15,9°C bei 70%rH.
    Die Keller-Außenwand messe ich mit 14,6°C bei 75%rH. Den Digi Therm-Hygrometer habe ich an die Wand gedrückt und fixiert.

    Anzumerken ist noch im Kellervorraum habe ich einen Heizkörper installiert welchen ich falls es was bringt hochheizen kann!
    Haus am Hang. Die angrenzente Seite zum Hanggeschoß Bügelzimmer und Büro habe ich auch gemessen
    Wandtempr. 16,6 und 68%rH.
    Die Raumtempr. in den Zimmern selbst 20°C bei 68rH.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Manufact, 06.11.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Laut Mollier HX-Diagramm liegen an den Außenwänden 80 bzw. 85 % rel. LF vor.

    Dieser Wert ist viel zu hoch.

    Sie müssten eine rel. LF von 50 bis max 55% in den Räumen herstellen, um kein Schimmelrisiko zu haben.

    Dies erreichen Sie durch mehrmaliges (min 5-6 x /Tag) Quer- und Stoßlüften (max. 5 min/ Lüftvorgang).

    Können Sie dies berufsbedingt nicht, würde ich Ihnen dringend zu einer automatischen Lüftungsanlage raten.
     
  9. #7 petra345, 06.11.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Auch wenn diese geringere Luftfeuchtigkeit im Keller erreicht wird, kann es bei einer Außenwand aus Beton (Weiße Wanne oder ähnliches ) in den Ecken zu Schimmelbildung kommen. Da muß man einfach öfter mal nachsehen.

    Gute Erfahrungen habe ich mit einer Außendämmung aus 50 mm starkem XPS (grün von BASF, oder blau) gemacht.
    Anstehendes Wasser läuft leichter an dem XPS nach unten und die Zone zwischen Wand und XPS bleibt schon mal trockener und wärmer als wenn das Erdreich direkt an der Wand ansteht.
    Das macht sich auch innen bemerkbar.
     
Thema: Kellervorraum Feuchte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Kellervorraum Feuchte - Ähnliche Themen

  1. Stehendes Wasser im Lichtschacht und feuchter Sockelputz

    Stehendes Wasser im Lichtschacht und feuchter Sockelputz: Hallo, unsere DHH ist 7 Jahre alt. Nach starkem Regen sammelt sich regelmäßig Wasser in zwei von 5 Lichtschächten. Einmal kam es zum...
  2. Kellertreppe und Bodenbereich feucht

    Kellertreppe und Bodenbereich feucht: Hallo zusammen, zunächst hoffe ich, dass ich den Beitrag an der richtigen Stelle setze. Mein vor zwei Jahren erworbenes Haus ist mittlerweile an...
  3. feuchte Dämmung

    feuchte Dämmung: Hallo zusammen, wir haben mit Schrecken diese Woche festgestellt, dass unsere Dämmung feucht ist. GU hat dann testweise 4 Spanplatten auf dem...
  4. Feuchtes Mauerwerk in Bodennähe

    Feuchtes Mauerwerk in Bodennähe: Hallo zusammen, wir haben im Februar einen EFH-Neubau gekauft (ohne Keller)., mit fertigem Innenputz, Estrich usw. Nach einigen Tagen haben sich...
  5. Feuchtigkeit im Keller und Feuchte Wände bei Rohbau-Phase

    Feuchtigkeit im Keller und Feuchte Wände bei Rohbau-Phase: Hallo Zusammen, bei uns ist es so, dass das Dach schon von zwei Woche gedeckt wurde, aber vor gestern war ich bei Baustelle und hatte ich...