Kellerwände aussen mittels Bitumendickschicht trocken legen,wie Untergrung herstellen

Diskutiere Kellerwände aussen mittels Bitumendickschicht trocken legen,wie Untergrung herstellen im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo Forum, leider ist -wie der Titel schon hergibt- der Keller meines Hauses feucht. Die Ursache ist ganz klar von der Seite her eindringendes...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. peterpan19

    peterpan19

    Dabei seit:
    25. September 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister Elektrotechnik
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Forum,
    leider ist -wie der Titel schon hergibt- der Keller meines Hauses feucht. Die Ursache ist ganz klar von der Seite her eindringendes Wasser in das Mauerwerk, möglicherweise auch noch von unten.
    Das Haus ist BJ in den 1920er Jahren, Ziegelstein/Backstein Mauerwerk mit vermutlich kalkbasierten Mörtel, oder was auch immer man früher benutzt hat.
    Da der Zustand sich zumehmend verschlechtert hat, habe ich nun beschlossen, den Keller bzw. die Aussenwände abzudichten.
    Ich habe schon einige Beiträge gelesen, nach dem Motto wieder ein unerfahrener Do it yourself Typ, der hier kostenlos nach Hilfe sucht.
    Ja, so ist es. Ich habe mir Angebote eingeholt für diese Maßnahme und mir ist auch bewusst, dass A sicher das Material für so ein Vorhaben nicht ganz günstig ist und B die Handwerker natürlich auch von etwas leben müssen. Aber liebe Leute, als ich die Preise gesehen habe, wäre ich fast umgefallen. Für eine Abdichtung der Kellerwände werden da mal eben 5stellige Beträge verlangt, wenn auch mit Ausgraben, Vertikal- und Horizontalsperre etc. Runter gerechnet auf nur die Vertikalsperre bleiben immer noch 4000-5000 Euro. Entweder habe ich völlig falche Preisvorstellungen, ich werde über den Tisch gezogen, oder das Handwerk ist einfach so teuer. Nicht, dass ich nicht bereit wäre für gute Leistung zu bezahlen, aber das übersteigt einfach meine Vorstellung vom Preis-Leistungsverhältnis entschieden.
    Daher habe ich mich entschlossen, die Vertikalsperre selbst aufzubringen.
    Ich möchte keine komplette Anleitung, da habe ich mich schon eingelesen, ein paar Punkte bleiben allerdings offen.
    Der Keller ist ca. 1,50 mtr. im Erdreich und ich habe die Aussenwände bereits frei gelegt. Augrund des Alters des Hauses und der gänzlich fehlenden Isolierung am Mauerwerk haben sich sogar Wurzeln in den Fugen breit gemacht, die Fugen lassen sich mit dem Finger auskratzen. Es sind so stellenweise massive Spalten in den ehemaligen Fugen entstanden.
    Die Fugen, bzw. der Mörtel ist feucht.
    Nun zu den offenen Punkten.
    Hier macht mir die Vorbehandlung Kopfzerbrechen, wie und womit stelle ich einen guten Untergrund für die Bitumendickschicht her? Und wie lange sollten die freien Wände erst mal "austrocknen", bevor ich da wieder etwas auftrage? Muss ich den alten Mörtel komplett entfernen, oder nur da wo Wurzeln drin sind, oder gar nicht?
    Dabei ist mir auch wichtig, dass ich wieder eine stabilen Verbund des Mauerwerks herstelle, da ich Sorge um die Stabilität des Hauses habe.
    Ich hoffe auf euere Hilfe.
    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Meine Glaskugel ist leider defekt. Ohne Glaskugel wird Dir niemand sagen können, wie Du Dein Haus vor einem etwaigen Einsturz bewahren kannst. Jetzt einen Fachmann beauftragen?
     
Thema:

Kellerwände aussen mittels Bitumendickschicht trocken legen,wie Untergrung herstellen

Die Seite wird geladen...

Kellerwände aussen mittels Bitumendickschicht trocken legen,wie Untergrung herstellen - Ähnliche Themen

  1. Aussenmauern Trocken legen

    Aussenmauern Trocken legen: Guten Morgen ich möchte das Thema nachträgliches Fundament auch gleich einmal aufgreifen. Zur Situation: Meine Oma hat ein Wochenendhaus, dieses...
  2. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  3. Abwasserführung Aufputz außen

    Abwasserführung Aufputz außen: Hallo, ich bin aufgrund der Gegebenheiten gezwungen das Abwasser außen am Gebäude zu führen. In den Boden kann man leider nicht. Welche...
  4. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  5. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.